Agents of Mayhem: "Überzogenes Open-World-Actionspiel" in einem Comic-Helden-Universum angekündigt - von den Machern von Saints Row - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Volition
Publisher: Deep Silver
Release:
2017
2017
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Agents of Mayhem: "Überzogenes Open-World-Actionspiel" in einem Comic-Helden-Universum angekündigt - von den Machern von Saints Row

Agents of Mayhem (Action) von Deep Silver
Agents of Mayhem (Action) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Aktualisierung vom 08. Juni 2016, 18:22 Uhr:

Volition, die Macher der Saints-Row-Serie, haben mittlerweile den ersten Trailer zu Agents of Mayhem für PC, PS4 und Xbox One nachgereicht.



Ursprüngliche Meldung vom 06. Juni 2016, 17:22 Uhr:

Volition und Deep Silver Volition konnten nicht bis zur E3 2016 warten und haben Agents of Mayhem für PC, PlayStation 4 und Xbox für 2017 angekündigt. Die Macher der Saints-Row-Reihe setzen diesmal auf ein abgedrehtes Comic-Helden-Universum. Die Agents of M.A.Y.H.E.M. (Multinational Agency for Hunting Evil Masterminds), eine Gruppe von multinationalen Super-Agenten, muss die Erde vor den zerstörerischen Plänen der Superschurken-Organisation L.E.G.I.O.N. (League of Evil Gentlemen Intent on Obliterating Nations) retten. Versprochen werden "überzogenes Open-World-Gameplay" aus der Verfolgerperspektive und ein "unverwechselbarer Superhelden-Kosmos" als ein "typisches Game von Volition". Dennoch versteht sich Agents of Mayhem als ein Teil des Saints-Row-Universums. Es teilt sich bestimmte Story-Elemente und Symbole - auch das Design ist von Saints Row inspiriert.

Die Story: "In einem weltweiten Angriff hat LEGION die Kontrolle über die Nationen des Globus übernommen, MAYHEM ist jetzt die einzige Rettung. Angeführt von der mysteriösen und unnahbaren Persephone Brimstone, werden die Superagenten nach Seoul, Südkorea, gerufen. LEGION-Minister Doctor Babylon plant dort mit seinen diabolischen Lieutenants eine ruchlose Verschwörung: Der Bau einer Superwaffe, die die Welt buchstäblich verformen kann, soll der Superschurkenorganisation zu unvergleichlicher Macht verhelfen. Um die Welt aus den Fängen von LEGION zu befreien, reisen die Agents of Mayhem zu urbanen Schlachtfeldern und liefern sich dort Kämpfe auf dem Boden bis hoch hinaus über die Dächer der Stadt. Erfolg ist nicht garantiert und die Kollateralschäden werden enorm sein, aber das gehört zu dem Alltag der Agenten..."

Quelle: Deep Silver

Kommentare

bvrst schrieb am
Im Moment das einzige Studio, dass unter Deep Silver steht, wo ich mich auf ein Spiel freue. Saints Row The Third und Saints Row IV sind meine absoluten Favoriten in der Serie und das Wappen am Ende des Trailers deutet ja wohl darauf hin, dass es im selben Universum spielt.
Ich hoffe jedoch, dass auch Agents of Mayhem ähnlich durchgeknallt wird, wie es die Saints Row-Reihe ab Teil 3 wurde.
stormgamer schrieb am
LePie hat geschrieben:wird das Spiel als "exclusively single-player open-world action game" bezeichnet. Allerdings soll man nicht nur einen einzelnen Charakter, sondern ein Squad bestehend aus 3 Agenten steuern können.

Das hat ja bei Sonic Heroes so gut funktionert :D
Naja, dann halt nicht. Kann ja trotzdem ganz nice werden, ist ja arg wenig bisher bekannt
LePie schrieb am
stormgamer hat geschrieben:aber so mal als richtiges open world wäre mal als Coop interessant

Daraus wird wohl nichts, auf IGN wird das Spiel als "exclusively single-player open-world action game" bezeichnet. Allerdings soll man nicht nur einen einzelnen Charakter, sondern ein Squad bestehend aus 3 Agenten steuern können.
stormgamer schrieb am
LePie hat geschrieben:Einen Trailer haben sie just ebenso veröffentlicht:
Agents of Mayhem Official Cinematic Announcement Trailer
Erinnert in gewissem Maße an die gecancelte Ursprungsversion von Overstrike ...

Kay, danke für den trailer.
Das wieder macht eher eine Coop-Stimmung a la Battleborn oder overwatch, was also gerade sehr in mode ist. Als würde man einfach den trend hinterherhoppelb :lol: , aber so mal als richtiges open world wäre mal als Coop interessant
schrieb am

Facebook

Google+