Dead Rising 4: Capcom liefert im Dezember von Spielern geforderte Verbesserungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom Vancouver
Publisher: Microsoft
Release:
06.12.2016
05.12.2017
06.12.2016
Test: Dead Rising 4
66
Test: Dead Rising 4
70
Test: Dead Rising 4
65
Jetzt kaufen ab 8,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Rising 4
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead Rising 4: Capcom liefert im Dezember von Spielern geforderte Verbesserungen

Dead Rising 4 (Action) von Microsoft
Dead Rising 4 (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Alle drei Fassungen von Dead Rising 4 sollen am 5. Dezember von Capcom mit einem Update versorgt werden, in dem Spielerwünsche bedient werden. Auf dem PC und der Xbox One ist die Zombie-Action bereits erhältlich, die PS4-Fassung wird am 5. Dezember bereits mit den Neuerungen erscheinen. Dazu gehören laut Capcom-unity.com z.B. spezielle Rettungsmissionen, KI-Verbesserungen, eine sinnvollere Einbindung der menschlichen "Maniac"-Gegner sowie der frische Modus "Capcom Heroes". Hier die Änderungen im Detail:

"Human Enemy Improvements

Maniacs are human enemies that Frank encounters during the course of his investigation into what’s happening in Willamette. The development team has spent time making these encounters feel more meaningful and rewarding. Maniacs will have new weapons that suit their character and Frank’s reward for defeating a Maniac will be wielding the new weapon. The AI that drives the Maniacs is also being improved to provide players with an even greater challenge.


Some of the Maniacs will also have new Maniac Minions who will attack Frank, making these fights more difficult. Human enemy AI is being improved for all types, making them better at using cover, blocking attacks with shields, and countering players who might rely on a single attack.


Distress Calls


While Dead Rising 4 always had human survivors in need of Frank West’s help, the development team is adding six memorable side missions that we’re calling Distress Calls. During Frank’s time in Willamette, he will have the opportunity to answer these Distress Calls and aid a survivor in a newly scripted mission, carrying out a quest for the survivor. Once he’s accomplished the assigned task, Frank will have to protect the survivor from the zombie hordes as they make their way to a safe location.


Each of these six all-new Distress Call missions will give players a unique variation on one of Frank’s outfits as a reward.


Other


The team is also looking at additional ways to improve the overall gameplay experience. These include improved controller responsiveness, faster attack speed, faster zombie horde awareness, more aggressive pursuit, rebalanced weapon distribution, improved zombie AI, mission tuning and more."


Quelle: Capcom-unity.com
Dead Rising 4
ab 8,00€ bei

Kommentare

DaLova schrieb am
also ich fand Dead Rising 4 spaßig :D . ok es ist verglichen zu früher schon sehr sehr einfach und casual aber als kleiner Snack, vor allem in der Weihnachtszeit schon ganz gut.
EllieJoel schrieb am
Capcom scheint zu wissen auf der "0Exclusive" Xbone kommt man mit einen minderwertigen Spiel vielleicht durch. An der PS4 sieht es leider anders aus und ich bezweifel das sowas dem Spiel hilft es sieht einfach so unglaublich langweilig aus und ich hab genug zu zocken auf der PS4 so warum dafür Geld verschwenden.
Flojoe schrieb am
Das sind dann wohl die erwähnten Capcom Heroes
L!ght schrieb am
Kann mir einer erklären warum man in dem Video ganz kurz Cammy am Ende sieht?
Hab hier mal nen screenshot gemacht: http://prntscr.com/gr56gb
Todesglubsch schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
29.09.2017 12:09
Irgendwie bezweifle ich, dass sich die Community Eskortmissionen gewünscht hat.
Nicht Eskortmission an sich, nein. Aber ein Kernpunkt von Dead Rising war das Retten von Überlebenden. Wenn man einen Überlebenden gefunden hat, musste man ihn zum Schutzraum begleiten. Durch die Zombiemassen. Die meisten sind dem Spieler dann hinterhergetrottet, manche haben sich jedoch absichtlich doof angestellt. Mussten getragen werden, brauchten alle paar Schritte eine Verschnaufspause oder waren sehr aggressiv den Zombies gegenüber.
Die Betonung liegt aber auf 'war'. In Dead Rising 4 lief das mit den Überlebenden wohl so ab:
Du findest in der Pampa einen Überlebenden: "Hey, du hast mich gerettet. K, thx, bye!" *teleportiert sich weg*
Im Grunde hat sich die Community nur die Dead Rising-Kernfeatures gewünscht, und dazu gehört neben richtigen Überlebenden auch die Rückkehr von Psychopathen und des Zeitlimits. Ein Frank der aussieht wie Frank wäre natürlich auch toll...
schrieb am