Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords: Video-Dokumentation erläutert Feinheiten der Erweiterung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
20.09.2016
20.09.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords: Video-Dokumentation erläutert Feinheiten der Erweiterung

Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords (Shooter) von Activision
Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Erweiterung "Das Erwachen der Eisernen Lords" soll endlich etwas mehr Licht in die geschichtlichen Hintergründe der Spielwelt bringen. Gestern Abend wurden in Bungies Stream bereits Details zu den neuen Privat-Matches (mehr dazu hier) und anderen Aspekten des Add-ons dargelegt - eine Video-Dokumentation fasst die Neuerungen noch einmal übersichtlich zusammen. Neben allerlei neuen Waffen und frischer Ausrüstung kommen u.a. drei neue Karten, ein Raid sowie die Story-Kampagne rund um Lord Saladin hinzu. In Letzterer erfährt man mehr über die Vergangenheit, "rettet die Menschheit" und wird im Laufe der Geschichte offenbar selbst ein Axt schwingender Eiserner Lord.

Ebenfalls frisch dabei ist der Modus Supremacy für zwei Mannschaften mit je sechs Spielern (oder auch im Free For All), der an Call of Dutys "Kill Confirmed" erinnert: Nach dem Tod eines Gegners fällt statt eines Dog-Tags hier allerdings eine "Crest" zu Boden, welches eingesammelt werden muss, um zu punkten. Natürlich kann das gegnerische Team das Fundstück auch selbst stibitzen oder das Objekt der Begierde als Lockmittel nutzen. Es gibt einen Punkt für den Kill und einen für die gesammelte "Crest".



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+