Forza Horizon 3: "Playseat Car"-Paket mit sieben Autos veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Playground Games
Publisher: Microsoft
Release:
27.09.2016
27.09.2016
kein Termin
Test: Forza Horizon 3
89
Test: Forza Horizon 3
89
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 32,99€ bei

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Forza Horizon 3: "Playseat Car"-Paket mit sieben Autos veröffentlicht

Forza Horizon 3 (Rennspiel) von Microsoft
Forza Horizon 3 (Rennspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die folgenden sieben Autos aus unterschiedlichen Epochen sind Teil des "Playseat Car"-Pakets von Forza Horizon 3:

1985 HDT VK Commodore Group A
1990 Renault Alpine GTA Le Mans
2016 Cadillac ATS-V
2017 Aston Martin DB11
2016 Vauxhall Corsa VXR
1970 Honda S800
2016 Honda Civic Type R

Letztes aktuelles Video: Playseat Car Pack


Forza Horizon 3
ab 32,99€ bei

Kommentare

RVN0516 schrieb am
Ja, Arcade Racer auf geschlossenen Strecken haben es mittlerweile recht schwer. Ich kann mir ein klassisches Burnout oder ein PGR nur noch schwer vorstellen.
Blur und Split/Second sind trotz das es richtig gute Spiele sind, eher gescheitert und Drive Club hat erst nach zig Updates eine gewisse Qualität bekommen.
matzab83 schrieb am
Shevy-C hat geschrieben:...
DARK-THREAT hat geschrieben:...
RVN0516 hat geschrieben:...
Danke für eure Erklärungen.
Zum Teil war mir dies bekannt.
Meine Intension war eigentlich, unseren kleinenFanBoy-Troll genau dies zu erklären... Nur hat er nicht mehr reagiert...
Dennoch Danke.
RVN0516 schrieb am
Ja zusammen mit Leuten von Criterion, Black Forest und den Slighty Mad Studios.
Also alles Leuten mit Racing Gameerfahrung.
Und die Einflüsse merkt man Horizon ja an.
DARK-THREAT schrieb am
matzab83 hat geschrieben: P:GR gibt es wohl noch? Hab davon schon seit Ewigkeiten nichts mehr gehört...
Die ehm Entwickler von PGR (Bizarre, wurde 2011 geschlossen) sind bei Playground Games (mit anderen Rennspieleentwickler von zB Codemasters). Die machen bekanntlich Forza Horizon.
Shevy-C schrieb am
matzab83 hat geschrieben:
P:GR gibt es wohl noch? Hab davon schon seit Ewigkeiten nichts mehr gehört...
Naja, der vierte und somit letzte Teil ist schon 10 Jahre alt. Bizarre Creations existiert nicht mehr und Forza Horizon deckt PGR vom Spielstil ja sehr gut ab. Phil Spencer sagte auch, dass es neben Forza Motorsport und Horizon keine dritte, hauseigene Rennserie braucht. Also wird es leider nichts mit PGR 5. PGR 2 ist immer noch eins meiner "All-Time-Favourites" was Rennspiele anbelangt, zusammen mit GT3 und NfS Porsche.
schrieb am