Gwent: The Witcher Card Game: Turnier "Gwent Challenger" angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: CD Projekt RED
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gwent: The Witcher Card Game - Turnier "Gwent Challenger" angekündigt

Gwent: The Witcher Card Game (Strategie) von CD Projekt RED
Gwent: The Witcher Card Game (Strategie) von CD Projekt RED - Bildquelle: CD Projekt RED
Obwohl sich Gwent: The Witcher Card Game noch in der Beta-Phase befindet, hat CD Projekt RED mit "Gwent Challenger" ein offizielles Turnier angekündigt, welches in Partnerschaft mit der ESL organisiert und durchgeführt wird. Dieses Turnier stellt vier der besten Spieler aus der Community einigen Profigamern gegenüber - darunter Trump (Jeffrey Shih), Lifecoach (Adrian Koy), Noxious (Kacem Khilaji) und ppd (Peter Dager). Die Challenger-Finalisten kämpfen um einen Preisgeldpool in Höhe von 100.000 Dollar. Anmeldungen für die Challenger-Qualifikation, ausführliche Regelinfos, der Turnier-Fahrplan und Co. findet ihr hier.

"Es ist ein absolutes Privileg, das Engagement von GWENT-Spieler bei wettbewerbsmäßigen Spielen zu sehen. Turniere mit Community-Hintergrund wie etwa The Passiflora Championship, The Seven Cats Brawl oder The Gwentlemen's Open sind für uns eine Quelle der Inspiration - und dieser Teil von Gwent soll gerne noch weiter wachsen"
, erklärt Pawel Burza, Community Manager bei CD Projekt RED.

"Gwent: The Witcher Card Game wurde erschaffen, weil es sich die Community so gewünscht hat. Wir sehen jetzt mehr und mehr Spieler, die Gwent mit Wettbewerbsgedanken spielen und deshalb lassen wir sie jetzt gegen einige Schwergewichte antreten und haben dafür auch einen Preispool, um die Sache entsprechend spannend zu gestalten. Ich bin gespannt wer am Ende gewinnt", sagt Marcin Iwinski, Mitbegründer des Studios.

Letztes aktuelles Video: Nilfgaard


Quelle: CD Projekt RED

Kommentare

MJE5 schrieb am
Wow, 100k an Preisgeld ist schon eine enorme Summe für ein Spiel dass noch nicht offiziell erschienen ist. Auf der anderen Seite, kann man so groß aufschlagen und Werbung machen. Ist zwar etwas plump aber legal.
adlerfront schrieb am
Ein Spiel, dass noch nicht mal aus der Beta draußen ist, bekommt so einen hohen Preispool? o.O
Ich finde, es hat taktisch noch zu wenig Tiefe zu bieten. Die Runden wiederholen sich viel zu oft viel zu ähnlich. Das mag für ein paar kurze Runden zwischendurch reichen, aber für kompetitives Spielen wäre mir das zu wenig.
schrieb am