Gwent: The Witcher Card Game: Öffentlicher Betatest auf PC, PlayStation 4 und Xbox One steht an - 4Players.de

 
Runden-Strategie
Entwickler:
Publisher: CD Projekt RED
Release:
23.10.2018
04.12.2018
04.12.2018
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 
Vorschau: Gwent: The Witcher Card Game
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GWENT: The Witcher Card Game - Öffentlicher Betatest auf PC, PS4 und Xbox One steht an

Gwent: The Witcher Card Game (Strategie) von CD Projekt RED
Gwent: The Witcher Card Game (Strategie) von CD Projekt RED - Bildquelle: CD Projekt RED
Die öffentliche Beta von GWENT: The Witcher Card Game wird am 24. Mai 2017 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One starten. "Die öffentliche Beta ist der nächste Schritt im Entwicklungsprozess unseres Spiels und wir empfinden es als Ehre, diesen gemeinsam mit allen, die uns bislang begleitet haben, zu erleben", so Benjamin Lee, Development Director bei CD Projekt RED. "Gleichzeitig ist es für viele neue Spieler eine gute Gelegenheit, GWENT erstmals auszuprobieren und wir freuen uns darauf, zusammen an den weiteren Verbesserungen des Spiels zu arbeiten", fügt Lee hinzu. Viele der Neuerungen und Veränderungen wollen die Entwickler heute Abend (um 21 Uhr) im Livestream vorstellen.

Die öffentliche Beta von GWENT stellt für alle Spieler einen Neustart da. Die Kartensammlungen und der Spielfortschritt werden zurückgesetzt, um für die Teilnehmer gleiche Startbedingungen zu haben. Jeder, der bereits an der geschlossenen Beta teilgenommen hat, bekommt für seine investierte Zeit Kartenfässer und weitere Ingame-Belohnungen. Mehr Infos zu diesen Belohnungen gibt es hier.

Die Umstellung von der geschlossenen Beta zur öffentlichen Beta bringt eine technisch bedingte Übergangsphase mit sich - diese beginnt am 22. Mai. Bis zum Start der öffentlichen Beta am 24. Mai sind die Spiele-Server für Wartungsarbeiten offline.

Letztes aktuelles Video: Nilfgaard


Quelle: CD Projekt RED

Kommentare

Firon schrieb am
Bin etwa erstaunt über die schlecht Meinung hier über das Spiel.
Hab's mir im Ausblick auf die Open Beta die letzten Tage nur kurz etwas angesehen und war eigentlich gleich sehr positiv angetan.
Scheint mir durchaus Vorteile gegenüber Hearthstone zu haben, weniger Zufallsfaktor, dafür mehr Strategie und es ist wohl auch so, dass man als Gelegenheitsspieler leichter an neue Karten kommt und von Anfang an, etwas interessantere Decks spielen kann.
Das Gwent in Witcher 3 fand ich als Minispiel zwar ziemlich nett, aber was Balancing (und Schwierigkeit) angeht, war das als Basis für ein MP-Spiel doch ziemlich unbrauchbar. Ich bin auf jeden Fall etwas gehypt für nächsten Donnerstag, kostet ja auch erstmal nix :)
Everything Burrito schrieb am
nett, das es auch für konsolen kommt, schade aber, dass das spiel ziemlicher müll ist.
man merkt die herkunft als minigame in einem spiel.
Wortgewandt schrieb am
Ich habs in der Closed Beta gespielt - und habs schnell wieder deinstalliert. Bei The Witcher 3 hab ich gerne ein paar Runden gezockt, dieser Ableger ist echt strunzelangweilig gewesen. Aber mich catcht auch nur Hearthstone bedingt...
Michi-2801 schrieb am
So schön ich das Spiel(chen) im Rahmen von The Witcher III fand, so wenig hat es mich als eigenständiges Spiel gecatcht. Letztlich läuft es doch nur wieder darauf hinaus, dass man ständig das Gefühl hat, mit mehr Echtgeldeinsatz noch mehr reißen zu können. :roll:
schrieb am