State of Decay 2: Keine Mikrotransaktionen und Cross-Plattform-Play bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Undead Labs
Publisher: Microsoft
Release:
22.05.2018
22.05.2018
Vorbestellen ab 29,98€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

State of Decay 2: Keine Mikrotransaktionen und Cross-Plattform-Play bestätigt

State of Decay 2 (Action) von Microsoft
State of Decay 2 (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wenn State of Decay 2 am 22. Mai 2018 für Xbox One und PC erscheint, wird es keine Echtgeldtranskationen beinhalten, wie Entwickler Undead Labs auf Discord (via DualShockers) bestätigt habe. Zwar werde man wie auch in anderen Spielen Zusatzinhalte (DLC) kaufen können, Beutekisten bzw. Loot Crates und ähnliches soll es aber nicht geben:


Bildquelle: DualShockers

Spekulationen über mögliche Mikrotransaktionen seien aufgekommen, nachdem man den vergleichsweise günstigen Verkaufspreis (29,99 Euro für die Standard Edtion) für den Xbox-Play-Anywhere-Titel bekannt gegeben hatte (wir berichteten). Zudem wurde bestätigt, dass der Online-Mehrspielermodus plattformübergreifende Partien zwischen PC- und Konsolenspielern unterstützen werde.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2017


Quelle: DualShockers
State of Decay 2
ab 29,98€ bei

Kommentare

Veldrin schrieb am
Das Spieldesign und Gameplay verändert sich durch Mikrotransaktionen. Manchmal mehr manchmal weniger. Manchmal vielleicht sogar gar nicht. Wer aber die Spiele dann kauft, und selbst wenn er keine MTs tätigt, unterstützt sie trotzdem. Aber manche fressen halt alles, weil Verzicht keine Option mehr ist, so scheint es.
Zinssm schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ?
13.03.2018 07:25
Zinssm hat geschrieben: ?
12.03.2018 23:26
Warslon hat geschrieben: ?
12.03.2018 11:42
SpoilerShow
In was für einer Zeit leben wir mittlerweile, dass die Tatsache, dass ein Spiel keine MT hat als Ankündigung und Errungenschaft der Entwckler gilt?
Es ist zum Kotzen!
?Also in unserem spiel wird dem Käufer zusätzlich zum Kaufpreis kein Geld mehr aus der Tasche gezogen!? wow vielen dank ihr lieben entwickler!
Deswegen kaufe ich kaum noch spiele von händlern, sondern nur gebraucht, damit die Aasgeier an einem spiel nur einmal verdienen.
Ekelhaft!
Warum wohl, wegen eurer anhaltenden Phobie :lol:
da es da draussen genügend wie dich gibt, die gerne bereit sind der industrie den poppes hinzuhalten, kann es nicht genügend wie uns geben die sich eben nicht jeden mta mist gefallen...
dOpesen schrieb am
Zinssm hat geschrieben: ?
12.03.2018 23:26
Warslon hat geschrieben: ?
12.03.2018 11:42
SpoilerShow
In was für einer Zeit leben wir mittlerweile, dass die Tatsache, dass ein Spiel keine MT hat als Ankündigung und Errungenschaft der Entwckler gilt?
Es ist zum Kotzen!
?Also in unserem spiel wird dem Käufer zusätzlich zum Kaufpreis kein Geld mehr aus der Tasche gezogen!? wow vielen dank ihr lieben entwickler!
Deswegen kaufe ich kaum noch spiele von händlern, sondern nur gebraucht, damit die Aasgeier an einem spiel nur einmal verdienen.
Ekelhaft!
Warum wohl, wegen eurer anhaltenden Phobie :lol:
da es da draussen genügend wie dich gibt, die gerne bereit sind der industrie den poppes hinzuhalten, kann es nicht genügend wie uns geben die sich eben nicht jeden mta mist gefallen lassen.
greetingz
Zinssm schrieb am
Warslon hat geschrieben: ?
12.03.2018 11:42
In was für einer Zeit leben wir mittlerweile, dass die Tatsache, dass ein Spiel keine MT hat als Ankündigung und Errungenschaft der Entwckler gilt?
Es ist zum Kotzen!
?Also in unserem spiel wird dem Käufer zusätzlich zum Kaufpreis kein Geld mehr aus der Tasche gezogen!? wow vielen dank ihr lieben entwickler!
Deswegen kaufe ich kaum noch spiele von händlern, sondern nur gebraucht, damit die Aasgeier an einem spiel nur einmal verdienen.
Ekelhaft!
Warum wohl, wegen eurer anhaltenden Phobie :lol:
Veldrin schrieb am
Smer-Gol hat geschrieben: ?
12.03.2018 14:42
Veldrin hat geschrieben: ?
12.03.2018 14:12
Zudem wurde bestätigt, dass der Online-Mehrspielermodus plattformübergreifende Partien zwischen PC- und Konsolenspielern unterstützen werde.
Also spielen dann die Konsolenspieler mit Gamepad gegen PC-Spieler die Tastatur und Maus benutzen? Ist es denn dann ausschließlich PVE? Ansonsten kann ich mir nämlich nicht vorstellen wie das fair ablaufen soll.
Ja, es gibt wohl nur PVE
Aber dennoch, dann müssen sie ja auch die Hitboxen und KI anpassen und all das. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Das kann nicht funktionieren. Nicht zur Zufriedenheit beider Parteien, also der Gamepadspieler und der Tastatur-Maus-Spieler.
schrieb am

Facebook

Google+