Fate/EXTELLA: The Umbral Star: PC-Version bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Marvelous
Publisher: Marvelous
Release:
20.01.2017
20.01.2017
21.07.2017
Test: Fate/EXTELLA: The Umbral Star
71
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fate/EXTELLA: The Umbral Star
71

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fate/EXTELLA: The Umbral Star
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fate/EXTELLA: The Umbral Star - PC-Version bestätigt

Fate/EXTELLA: The Umbral Star (Action) von Marvelous
Fate/EXTELLA: The Umbral Star (Action) von Marvelous - Bildquelle: Marvelous
Marvelous Europe und XSEED Games werden Fate/EXTELLA: The Umbral Star auch für PC veröffentlichen. Das Actionspiel im Fate-Universum wird am 25. Juli 2017 via Steam für 49,99 Euro erscheinen (mit 10% Launch-Rabatt). Damit feiert die Fate-Reihe ihre PC-Premiere. Die Downloadinhalte sollen bis zum 31. Juli mit 20%-Rabatt angeboten werden.

Fate/EXTELLA: The Umbral Star wird am 21. Juli 2017 außerdem für Switch erscheinen (59,99 Euro). Die actionreichen Massenschlachten à la Dynasty Warriors waren bisher nur auf PlayStation 4 und PS Vita verfügbar (zum Test). "Mit einer Vielzahl von spielbaren Charakteren aus mehreren Fates-Produktionen und drei unterschiedlichen Erzählperspektiven, liefert Fate/EXTELLA: The Umbral Star den bis dato größten Showdown der Reihe", schreibt Nintendo.

Letztes aktuelles Video: How to Unlock Artoria


Quelle: Marvelous Europe und XSEED Games

Kommentare

Drano schrieb am
Die Fate Serie dreht sich üblicherweise um den "Holy Grail War".
7 Magier kämpfen gegeneinander um den Heiligen Gral, der Wünsche erfüllen kann.
Um Teilnehmen zu dürfen, muss man eine Art Brandmal haben, mit dem man einem "Servant" Befehle erteilen kann. Meistens kriegt man 3 Brandmale, mit denen man dem Servant Befehle erteilen kann, die er normalerweise nicht erfüllen könnte oder möchte. Man kann auch mehr als 3 Brandmale haben, oder von anderen stehlen (indem man sie tötet oder den Arm abhackt).
Ein "Servant" ist meistens eine historische Figur (die Figur muss nicht unbedingt existiert haben), kann aber manchmal auch ein Konzept sein (in Fate/Extra basierte einer der Servants auf ein Kinderlied, statt einem Charakter).
Die Servants sind in 7 Klassen eingeteilt: Saber, Lancer, Archer, Rider, Caster, Berserker, Assassin. In der Regel sollte es nur diese 7 Klassen geben, und kein Teilnehmer sollte eine Klasse erhalten die ein anderer schon hat. Diese Regel wird oft gebrochen, meistens vom Boss. Z.B. gibt es Klassen wie Avenger, Ruler, Savior. Fate/Grand Order hat sogar die Klasse Shielder eingeführt als semi-offizielle Klasse.
Verloren hat man, wenn man stirbt oder alle Brandmale verwendet hat. Solange er noch Brandmale hat, kann ein Magier ohne Servant einen neuen Vertrag mit einem Servant ohne Meister abschliessen.
So viel zum Grundwissen.
Fate/Extella ist meines Wissens ein Nachfolger von Fate/Extra und Fate/Extra CCC. Fate/Extra spielt in einer virtuellen Umgebung mit leicht anderen Regeln. Der Gral erfüllt nicht direkt wünsche, sondern zeigt wie man die Zukunft so gestalten kann, dass der eigene Wunsch in Erfüllung geht.
In Fate/Extra gibt es auch weitaus mehr als nur 7 Magier und Servants, und es gibt somit auch mehrere Servants mit der gleichen Klasse. Kämpfe verlaufen nach einem Turniersystem (statt einem Battle Royale).
Da Servants historische Figuren sind, kommen gewisse Charaktere häufig mehrmals vor, egal...
yopparai schrieb am
Ah, ok, das heißt man hat sich die Charaktere der verschiedenen Story-Arcs aus VNs/Animes/anderer Medien zusammengeholt und da mehr so ne Not-Story drüber gesetzt um alle Charaktere im Spiel zu haben? Ok, dann macht das wohl wirklich wenig Sinn für einen Einsteiger. Danke für die Info.
LP 90 schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
05.07.2017 19:27
Irgendwann werde ich dann vielleicht auch mal verstehen, worum es in dem Franchise eigentlich geht. Oder kann mir das einer in drei Sätzen zusammenfassen? Immer wenn ich danach mal gegooglet hab, wurde ich von seitenlangen Abhandlungen erschlagen ^^ ...
Viel wichtiger vielleicht: Muss man wissen worum's geht um Spaß dran zu finden?
Ähhm das ist relativ schwer hier, da dieses Spiel als Spin-Off im Grunde nix mit dem ursprünglichen Franchise zu tun hat......
Das Franchise spielt in einem Multiversum und das Spiel hier speziell hat ein ganz anderes Setting und Grundlage...
Gibt halt geteilte Charaktere....Storymäßig gibts hier aber nicht viel zu holen, während die original VN zu den Kandidaten der besten VN aller Zeiten gehört , trotz gewisser Szenen(80Std+) https://de.wikipedia.org/wiki/Fate/stay_night
Grundsätzlich werden durch irgendein BlaBla die Helden vergangener Zeiten beschworen und kämpfen....
Es gibt zumindest ursprünglich einen heftigen philosophischen Ton der Reihe, speziell dekonstruiert die Original-VN das ganze Shonen-Genre und die gesamte Idee des Helden an sich und was es heißt glücklich zu sein. Auch um Ideal und Ideologien dreht sich das Ganze heftig. Das Spiel hier ist aber viel weniger das alte FSN und viel mehr Fan-Service.
Insofern wirst du selbst wenn du das hier spielst nicht wirklich den Sinn des Franchises haben.
bondKI schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
05.07.2017 19:27
Viel wichtiger vielleicht: Muss man wissen worum's geht um Spaß dran zu finden?
Zumindest ein Grundwissen, ja.
yopparai schrieb am
Irgendwann werde ich dann vielleicht auch mal verstehen, worum es in dem Franchise eigentlich geht. Oder kann mir das einer in drei Sätzen zusammenfassen? Immer wenn ich danach mal gegooglet hab, wurde ich von seitenlangen Abhandlungen erschlagen ^^ ...
Viel wichtiger vielleicht: Muss man wissen worum's geht um Spaß dran zu finden?
schrieb am

Facebook

Google+