PlayerUnknown's Battlegrounds: Anpassungen am Event Pass nach Kritik und Making-of-Video der Karte Sanhok - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Release:
20.03.2018
20.03.2018
20.03.2018
21.12.2017
Q4 2017
Alias: PUBG
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PlayerUnknown's Battlegrounds
80
Vorschau: PlayerUnknown's Battlegrounds
 
 
Jetzt kaufen ab 9,86€ bei

Leserwertung: 75% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayerUnknown's Battlegrounds
Ab 28.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayerUnknown's Battlegrounds: Anpassungen am Event Pass nach Kritik und Making-of-Video der Karte Sanhok

PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft
PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft - Bildquelle: Bluehole / Microsoft
Der erste Event Pass (rund um Sanhok) stieß auf ein ziemlich geteiltes Echo in der Community von PlayerUnknown's Battlegrounds und deswegen haben die Entwickler erste Veränderungen vorgenommen und die Fortschrittsmechaniken angepasst (Berechnung). Als Reaktion auf die Kritik an dem zeitaufwändigen System werden das tägliche XP-Limit und die Berechnungsgrundlagen für XP mit PC-Patch #16 verändert. Im Steam-Review-Graph lässt sich der Zeitpunkt der Ankündigung des Event-Passes am 20/21. Juni eindeutig ausmachen, da dort der relative Anteil der negativen Reviews zu diesem Zeitpunkt deutlich anstieg (auf über 70%).

Auch Bugs mit dem Event Pass und uneindeutige Missionsbeschreibungen wollen die Entwickler aus der Welt schaffen. Als kleine "Entschädigung" wird bis zum 2. Juli um 11 Uhr Bonus-XP beim Einloggen spendiert.

Patch Notes (Auszug):
Event Pass: Sanhok
  • Event Pass system's progression mechanisms have been adjusted.
    • Daily XP Limit 80 → 120
    • Minimum play time required to count towards mission progress: 5 minutes → 2 minutes
    • Minimum play time required to acquire XP: 5 minutes → 2.5 minutes
    • Base play time XP payment is now granted in 2.5 minute intervals, instead of 5 minute intervals. Previously, 2 XP was granted every 5 minutes, now 1 XP is granted every 2.5 minutes.
  • For Duo or Squad games, mission progress is updated when your team wins the game, or when your whole team is eliminated.
  • 'Reach top 3 without killing anyone in Solos' mission requirements have been changed. The mission now requires reaching top 3 with 2 kills or less.

Darüber hinaus hat PUBG Corp. ein Making-of-Video zur Karte Sanhok für PC veröffentlicht, das Einblicke in die Entwicklung der tropischen Karte und einen Blick hinter die Kulissen gewährt. Die 4x4 km große Karte ist von diversen Inseln in Südostasien inspiriert, von Wasserläufen durchzogen und bietet versteckte Höhlen im Untergrund.

Letztes aktuelles Video: The Making of Sanhok


Quelle: PUBG Corp., Steam
PlayerUnknown's Battlegrounds
ab 9,86€ bei

Kommentare

Agbo schrieb am
Mal ehrlich, was will ich da im making of sehen?
Wie in einem leer gefegten studio ein semi professioneller modder sitzt, in der unreal engine auf "generate random island" klickt, dann mit dem brush terrain hight anpasst und. Das ganze mit einer sand textur versieht....
Gefolgt vom vegetations pinsel und aus dem unreal shop gekauft häuser spawn.
So stelle ich mir das bei pubg vor. Liebe das spielkonzept, aber alles andere fühlt sich wie im anderen beitrag geschrieben "hingeschissen" an.
Mit möglichst wenig aufwand gemacht eben. Und trotz 50 mio verkäufe wird sich an dieser bescheidenen qualität nichts ändern.
Billy_Bob_bean schrieb am
Wie wärs denn mal mit einem game pass, der dazu berechtigt, weitere Event passes zu kaufen
Doc Angelo schrieb am
Hm. Das Making-Of-Video anzugucken war schon seltsam. Wer PUBG spielt und ein Auge für die Umgebung hat, dem wird sicherlich aufgefallen sein, das der Planet, auf dem PUBG spielt, eine von Aliens gebaute Replik der guten alten Erde ist. Gigantische Stühle für Menschen mit 2,5 Metern Körpergröße. Dazu auch die Kücheneinrichtungen, die für Mutanten gemacht sind. Eine Architektur der Gebäude, die ganz klar davon zeugt, das die Aliens noch viel über die Menschheit lernen müssen. Das zeigt sich auch ganz deutlich auf der neuen Map. Gigantöse Holzbauten. 5 Meter Deckenhöhe? Warum nicht? Das ganze dann noch 2 Meter aufbocken, obwohl man sich auf einer Hügelspitze befindet? Ganz klare Sache! Ein Geländer aus Holz mit verzierten Elementen, das ganz klar in einen Hausflur gehört - einfach mal an einen Hochsitz dran und in die Erde schieben. So machen das die echten Menschen bestimmt auch!
Die Alien-Architekten und Alien-GUI-Designer von PUBG scheinen auch das Firmen-Gebäude gestaltet zu haben. Ein Konferenz-Raum mit Klarglas-Scheiben als Wände? Geil! Dann kann man gleich auch noch die Scheiben als White... äh... Transparent-Boards nehmen! Ist wirklich total sinnvoll! Am Besten mit hellen Farben schreiben, dann sieht man wirklich noch viel mehr!
:Blauesauge: Jaja, lasst mich doch ranten.
PUBG macht riesigen Spaß, und rein Gameplay-Technisch ist die neue Map wirklich ganz gut geraten. Aber vom Design her? Ein Witz. Vom Design her ist es einfach nur hingeschissen. Hab ich auch kein Problem mit, weils halt Spaß macht. Niemand spielt PUBG für das World-Design. Die hätten sich das Video wirklich sparen sollen.
schrieb am