Marvel: Ultimate Alliance Bundle: Marvel kündigt baldige Behebung viel kritisierter Fehler und Versäumnisse an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Zoe Mode; Originale: Raven (Teil 1), Vicarious Visions (Teil 2)
Publisher: Activision
Release:
26.07.2016
26.07.2016
28.07.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Marvel: Ultimate Alliance Bundle: Marvel kündigt baldige Behebung viel kritisierter Fehler und Versäumnisse an

Marvel: Ultimate Alliance Bundle (Rollenspiel) von Activision
Marvel: Ultimate Alliance Bundle (Rollenspiel) von Activision - Bildquelle: Activision
Nicht nur wir kritisierten im Test des Marvel: Ultimate Alliance Bundle eine ganze Reihe von Fehlern am aufpolierten und neu veröffentlichten Spiel-Doppelpack - unter anderem die verkorksten Kontroll-Optionen der PC-Fassung. Auch Destructoid.com wies auf Performance-Probleme und fehlende DLC-Charaktere hin, ist mittlerweile aber auf eine Twitter-Meldung seitens Marvel Games gestoßen, welche baldige Besserung verspricht. Creative Director Bill Rosemann geht dort leider noch nicht auf Details ein und drückt es folgendermaßen aus: "#UltimateAlliance-Update! MUA1 DLC und PC-Fixes sind auf dem Weg! Mehr Details folgen bald von Activision!"


Activision hat in Zusammenarbeit mit Marvel Entertainment sowohl Marvel: Ultimate Alliance als auch Marvel: Ultimate Alliance 2 in digitaler Form für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Beide Titel sind separat (je 40 Euro) oder im Marvel: Ultimate Alliance Bundle (60 Euro) für PlayStation 4 und PC (Steam) erhältlich. Seit dem 28. Juli sind die Spiele auch im Xbox Games Store verfügbar.

Quelle: Twitter, Destructoid.com

Kommentare

Mentiri schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Mentiri hat geschrieben:Was ich so bei Totalbiscuit mit der PC Version so gesehen habe.....

Hast du auch Jim Sterling und UA2 gesehen?
Der hat versucht, das mit Controller zu spielen. Hilarity ensued.
Ich hoffe ja nur, dass ausreichend vielen Käufern eingefallen ist, dass Steam eine Refund Option hat.
Kann aber auch nur meine persönliche Meinung sein, dass jemand, der SO einen Bockmist* auf den Markt bringt, meine Geduld** nicht wert ist.
*Unter einem AAA Publisher für den Preis
** Es gibt halt Fehler in Spielen von Entwicklern, die ich eher bereit wäre zu tolerieren. Miserable Ports uralter Spiele von großen Publishern gehören eher nicht dazu.

Noch nicht aber ist sicher witzig. Später mal reinschauen
Sir Richfield schrieb am
Redshirt hat geschrieben:Na, welcher Publisher in diesem Qualitäts-Limbo wohl am tiefsten käme?

Technisch gesehen Activision, denn bei Batman Arkham Knight funktionierte wenigstens die Steuerung.
Ultimate Alliance hat kaputte Steuerung und Framerate drops.
WB gewinnt allerdings den Publikumspreis für die Ansage, einen alten Titel NICHT zu reparieren, weil DLC wichtiger ist, AK wegen zu viel Rückgaben zurückgezogen und dann nur leidlich besser wieder angeboten wurde...
Sagen wir mal so, die schenken sich nix.
Redshirt schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Redshirt hat geschrieben:Beheben schön und gut. Aber warum überhaupt erst in so einem Zustand rausrotzen?

Ach, die haben sich gedacht: "Was WB mit DC Material kann, das können wir schon lange!!!"

Na, welcher Publisher in diesem Qualitäts-Limbo wohl am tiefsten käme?
Sir Richfield schrieb am
Redshirt hat geschrieben:Beheben schön und gut. Aber warum überhaupt erst in so einem Zustand rausrotzen?

Ach, die haben sich gedacht: "Was WB mit DC Material kann, das können wir schon lange!!!"
Redshirt schrieb am
Beheben schön und gut. Aber warum überhaupt erst in so einem Zustand rausrotzen?
schrieb am

Facebook

Google+