Sudden Strike 4: Echtzeit-Strategiespiel für PC und PS4 veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Kite Games
Publisher: Kalypso Media
Release:
11.08.2017
11.08.2017
11.08.2017
11.08.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sudden Strike 4
72
Test: Sudden Strike 4
69
Jetzt kaufen ab 43,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sudden Strike 4
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sudden Strike 4: Echtzeit-Strategiespiel für PC und PS4 veröffentlicht

Sudden Strike 4 (Strategie) von Kalypso Media
Sudden Strike 4 (Strategie) von Kalypso Media - Bildquelle: Kalypso Media
Kalypso Media hat Sudden Strike 4 für PC (bei Steam ab 19 Uhr; GOG) und PlayStation 4 veröffentlicht. Das Echtzeit-Strategiespiel im Zweiten Weltkrieg umfasst drei Kampagnen mit "mehr als" 20 Missionen. Als Kommandeur der Briten und Amerikaner, der Deutschen oder der Sowjets dürfen über 100 unterschiedliche Einheiten in den Kampf geführt werden, darunter der deutsche Bomber Heinkel He111, der russische T-34-Panzer, das britische Hawker Typhoon Kampfflugzeug und der deutsche Panzerkampfwagen VI "Tiger". Zudem kann man sich für einen von neun historischen Befehlshabern, wie George Patton oder Bernard Montgomery entscheiden, die wiederum individuelle Fähigkeiten und Boni mit sich bringen. Mit dem "Pause-&-Play-Modus" (Pause um Befehle zu geben) soll man außerdem jederzeit den Überblick behalten. Die PC-Version bietet zudem Modding-Support mit Steam-Workshop-Anbindung.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Kalypso Media
Sudden Strike 4
ab 43,99€ bei

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Na ja werden, eher sein es ist ja schon draussen^^ Technisch hatte ich bisher nichts zu meckern, das lief alles einwandfrei.
UAZ-469 schrieb am
Nun, es kann schonmal kein technisches Wrack wie Blitzkrieg 3 werden, oder?
Donkey-Kong schrieb am
Ich habs kurz angespielt, konnte die ersten paar Missionen machen. Macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn jetzt nicht wirklich innovativ oder so. Fans sollten auf ihre Kosten kommen. Was mir negativ aufgefallen ist, dass man am Anfang sehr viel vorgegeben bekommt, wo genau man die Einheiten hinschicken soll. Diese Markierungen gehen vermutlich später zurück da das vielleicht als eine Art Tutorial gedacht war. Ansonsten schöne Kampfanimationen, Bäume und andere Hindernisse gehen zu Boden wenn Panzer drüberfährt usw. visuell gut geworden, wenn der Schwierigkeitsgrad später auch deutlich steigt dann kann man sich auf spektakuläre Gefechte freuen.
VonBraun schrieb am
Ich habe je oben erwähnt das ich schon Sudden Strike 1 gespielt habe. sogar ohne ende, auch über eine IP Seite den MP.
Und selbst vor 1-2 Jahren noch die Real Warfare Mod.
Aber Sudden Strike 4 hat damit recht wenig gemeinsam.
Aber mal schauen wie die Release Version dann aussieht, aber das bisher gezeigte hat mir absolut nicht gefallen und dabei gebe ich mir eigentlich jedes WW2 RTS Spiel.
bwort schrieb am
VonBraun hat geschrieben: ?
11.08.2017 20:44
Ich habe Sudden Strike 1 damals extrem gesuchtet und später auch die Real Warfare Mod.
Aber in Zeiten von Men of War Assault Squad oder Europe at War für mehr Casual Spaß, sehe ich keinen Platz für Sudden Strike 4.
Das Gameplay sieht extrem langweilig aus und maximal die SP Kampagne kann ganz solide sein.
Das Spiel ist ja auch auf die SP Kampagne ausgelegt. Platz scheint es allerdings entgegen deiner Auffassung sehr wohl zu geben. Wenn das gameplay langweilig aussieht für dich, hast du die alten Teile nicht gespielt. Entweder mag man es oder nicht. Es es bietet mehr Herausforderung als Men of war. Wenn man richtigen Realismus will muss man eh zu Combat Mission o.ä. greifen.
schrieb am

Facebook

Google+