Metal Gear Survive: Zusätzliche Speicherstände kosten Geld; Nutzung als Dating-Plattform untersagt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
22.02.2018
22.02.2018
22.02.2018
22.02.2018
22.02.2018
Vorschau: Metal Gear Survive
 
 
Vorschau: Metal Gear Survive
 
 
Test: Metal Gear Survive
48
Vorschau: Metal Gear Survive
 
 
Test: Metal Gear Survive
48
Jetzt kaufen ab 13,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Metal Gear Survive
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Metal Gear Survive: Zusätzliche Speicherstände kosten Geld; Nutzung als Dating-Plattform untersagt

Metal Gear Survive (Action) von Konami
Metal Gear Survive (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Konami ist eine zusätzliche Finanzierungsmöglichkeit bei Metal Gear Survive eingefallen, und zwar ist in der Vollversion (39,99 Euro) nur ein Speicherstand für einen Charakter inklusive. Möchte man einen weiteren Speicherstand für einen weiteren Charakter nutzen, muss man diesen für "1.000 SV Coins" (Ingame-Premium-Währung) kaufen. Laut PC Gamer werden "SV Coins" nur in kleinen Mengen als Login-Bonus verteilt und können ansonsten nur gegen Echtgeld gekauft werden. Die Freischaltung des zweiten Speicherstandes kostet ungefähr 10 Euro.

Derweil hat Matt Paprocki via Gamerant den Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) durchforstet und dabei herausgefunden, dass Konami es untersagt, das Spiel als Partnerbörse, Dating-Plattform und zu Wahlkampfzwecken zu nutzen. Metal Gear Survive ist am Donnerstag für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht worden. Unser Test befindet sich in Arbeit.


Letztes aktuelles Video: Der Einstieg im Video PS4 Pro


Quelle: PC Gamer, Gamerant
Metal Gear Survive
ab 13,00€ bei

Kommentare

sabienchen schrieb am
Mouc hat geschrieben: ?
26.02.2018 19:35
SpoilerShow
Bild
...tja.. und die Dinger wurden damals in DE stark reglementiert...
Mouc schrieb am
SaperioN hat geschrieben: ?
26.02.2018 16:22
patmaro hat geschrieben: ?
24.02.2018 15:43
10? für einen Spielstand.. mein Gott. Ich bin dankbar dafür, dieses Hobby gehabt zu haben als es noch seine Unschuld hatte.
Wie meinst du das ? Memory cards kosteten auch Geld :wink:
Da frage ich mich, was könnte die nächste Bezahlidee sein.
Vielleicht ein neues Super Ghouls 'n Ghosts und für je 5 weitere Leben muss man bezahlen.. das wär doch mal was
SpoilerShow
Bild
Ryo Hazuki schrieb am
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
26.02.2018 15:25
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
26.02.2018 14:42
hm Ok bin mal gespannt, die Tipps lesen sich bis jetzt ganz interessant. Und der Pries scheint auch okay bei 30?. bin mal auf den Test gespannt.
Also wenn Du mit Survival Kram was anfangen kannst, wirst Du so wie ich wahrscheinlich positiv überrascht werden.
Also, ich bin eigentlich noch an keinem Survival Spiel hängen geblieben und habe einige ausprobiert obwohl mir die Idee eigentlich gefällt. Meist gefiel mir das gameplay der Games nicht oder die öde Grafik.
Da MGS5 ein super gameplay hatte aber für mich kein Gutes MGS mehr war, könnte ich mich hier wohler fühlen. Vom Spielfluss her war es super aber der durchgeknallte Koka-jima wollte da für mich einfach zu viel oder war einfach zu panne im Kopf nach all den Jahren MGS.
Wie gesagt ich warte mal ein wenig ab, fernab überhitzer Debatten um 10? Spielstände :)
Gesichtselfmeter schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
26.02.2018 16:00
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
26.02.2018 15:25
Du fühlst Dich wie ein Taucher und frohlockst, wenn Du eine staubfreie Zone entdeckst.
Diese Beschreibung trifft es ziemlich gut. :wink:
Spätestens wenn man entlang der sich brechenden Lichtstrahlen gen Himmel schaut, der aussieht wie eine brodelnde Wasseroberfläche, hat man das Gefühl, als würde man auf dem finsteren Meeresgrund herumlaufen. Und wenn man sich in der Düsternis verliert, kriegt man es mit der Angst zu tun, der Angst vorm Ertrinken.
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
26.02.2018 15:25
Ich habe hier damals im Botw ordentlich mitdiskutiert, weil ich bei diesem Spiel nicht das selbe Maß an revolutionären Ideen gesehen habe wie viele andere, und lehne mich weit aus dem Fenster: MGS tut für mich weit mehr für das Open World Genre als es Botw getan hat, weil der Survial Aspekt schlicht mehr für das Spiel tut und auch mal Risiken eingegangen werden müssen: "Mist, soll ich jetzt...
SaperioN schrieb am
patmaro hat geschrieben: ?
24.02.2018 15:43
10? für einen Spielstand.. mein Gott. Ich bin dankbar dafür, dieses Hobby gehabt zu haben als es noch seine Unschuld hatte.
Wie meinst du das ? Memory cards kosteten auch Geld :wink:
Da frage ich mich, was könnte die nächste Bezahlidee sein.
Vielleicht ein neues Super Ghouls 'n Ghosts und für je 5 weitere Leben muss man bezahlen.. das wär doch mal was
schrieb am