Cities: Skylines - Natural Disasters: Tornado, Meteoriteneinschlag, Großbrand und Flutwelle im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Colossal Order
Release:
29.11.2016
29.11.2016
29.11.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cities: Skylines - Natural Disasters: Tornado, Meteoriteneinschlag, Großbrand und Flutwelle im Trailer

Cities: Skylines - Natural Disasters (Strategie) von Paradox Interactive
Cities: Skylines - Natural Disasters (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Colossal Order und Paradox Interactive zeigen im folgenden Trailer zur Erweiterung Cities: Skylines - Natural Disasters einige der Naturkatastrophen: Tornado, Meteoriteneinschlag, Großbrand und Flutwelle. Solche Katastrophen können "einfach so" im Laufe des Spiels auftreten oder auch gezielt ausgelöst werden. Die Spieler müssen auf diese Katastrophen mit entsprechenden Gegenmaßnahmen reagieren und sich danach um den Wiederaufbau kümmern. Zudem wird das Add-on dem Hauptspiel einen neuen Szenario-Editor mit Steam-Workshop-Anbindung sowie einem neuen Spielmodus mit eigenen Sieg- und Niederlagebedingungen hinzufügen. Die Erweiterung soll im Winter 2016 für PC, Mac und Linux erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Katastrophen


Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

ronny_83 schrieb am
HardBeat hat geschrieben:Wenn das jetzt atemberaubend inszeniert worden wäre hätte ich mir das wahrscheinlich doch noch mal im Sale zugelegt aber so nicht.
Ja, ein bischen trist kommt es schon daher. Ne ordentliche Druckwelle oder große Rauchschwaden hätten schon Wunder gewirkt. Im normalen Baubetrieb hab ich Katastrophen auch immer deaktiviert. Aber aus Langeweile lade ich Städte auch mal, um sie dann platt zu machen.
Positiv im Gegensatz zu Sim City ist aber, dass man hier auch ordentlich mit Management und Infrastruktur zur Vorbereitung und Gegenwehr arbeiten kann. Find ich sehr gut.
Lebensmittelspekulant schrieb am
Die Katastrophen sind lange Zeit von den Spielern gewünscht worden. Von daher begrüße ich es schonmal, daß man DLC rausbringt, den die Spieler auch wollen. Nicht so wie bei Beth/id :wink:
Im normalen Aufbauspiel brauche ich diese Katastrophen auch nur bedingt. Meteoreinschläge und spontane Flutkatastrophen/Erdbeben haben wenig mit Simulation zu tuen. Dennoch wird es mir eine Riesenfreude sein, die Städte an denen ich monatelang getüftelt habe, auch mal richtig schön zerstören zu können :D
HardBeat schrieb am
Bin froh das das Spiel keine Katastrophen hat...von daher werde ich bei diesem DLC aussetzen, möchte einfach nur in Ruhe bauen. ;)
Finde die Zerstörung auch nicht gut gemacht, beim Erdbeben werden die Gebäude einfach kleiner bis sie weg sind und richtig auseinander zu brechen und riesige Schuttberge zu hinterlassen die erst mal abtransportiert werden wollen.
Der Meteor hat mir auch nicht genug wums...
Wenn das jetzt atemberaubend inszeniert worden wäre hätte ich mir das wahrscheinlich doch noch mal im Sale zugelegt aber so nicht.
schrieb am

Facebook

Google+