Weeping Doll: Chinesischer VR-Horror über misshandelte Kinder bittet auf Steam um grünes Licht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzle-Adventure
Entwickler: TianShe Media
Publisher: Oasis Games
Release:
Q4 2016
Q4 2016
Q4 2016
Q4 2016
Q4 2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Weeping Doll: Chinesischer VR-Horror über misshandelte Kinder bittet auf Steam um grünes Licht

Weeping Doll (Adventure) von Oasis Games
Weeping Doll (Adventure) von Oasis Games - Bildquelle: Oasis Games
Weeping Doll ist einer von fünf Virtual-Reality-Titeln, die Oasis Games PlayStation-VR-Käufern diesen Herbst zusammen mit Sony anbieten möchte. Darüber hinaus soll der von TianShe Media in China entwickelte VR-Horror auf Unreal-Engine-4-Basis aber auch für Oculus Rift erscheinen, weshalb man aktuell bei Steam Greenlight nach Interessenten sucht.

Screenshot - Weeping Doll (OculusRift)

Screenshot - Weeping Doll (OculusRift)

Screenshot - Weeping Doll (OculusRift)

Screenshot - Weeping Doll (OculusRift)

Bei dem VR-exkluisven Titel soll es sich laut Martho Ghariani von Oasis Games um ein erzählerisch starkes Horror-Adventure handeln, in dem Puppen, animiert durch die zornigen Gedanken von Kindern, die sich ungerecht behandelt fühlen, zum Leben erwachen. Man müsse harte Rätsel in gruseligen Umgebungen lösen, um hinter das Geheimnis eines misshandelten Mädchens und ihrer Puppe zu kommen, die an den Eltern Rache nehmen wolle. Hier ein kurzer Vorgeschmack:

Letztes aktuelles Video: Steam-Greenlight-Trailer


Quelle: Oasis Games / TianShe Media / Steam / PlayStation Blog

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+