Super Mario Run: Demo im Anmarsch; zwei Trailer zum Einhand-Jump-&-Run - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.2017
15.12.2016
15.12.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Super Mario Run
60

“ Ich liebe Jump'n Runs, ich mag Mario, aber nicht in dieser beschränkten Form. Diese iOS-Premiere ist spielmechanisch solide, aber Online-Zwang, Automatismen sowie Umfang sorgen für Unmut.”

Test: Super Mario Run
60

“ Ich liebe Jump'n Runs, ich mag Mario, aber nicht in dieser beschränkten Form. Diese iOS-Premiere ist spielmechanisch solide, aber Online-Zwang, Automatismen sowie Umfang sorgen für Unmut.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Mario Run: Demo im Anmarsch; zwei Trailer zum Einhand-Jump-&-Run

Super Mario Run (Geschicklichkeit) von Nintendo
Super Mario Run (Geschicklichkeit) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo wird Super Mario Run bekanntlich am 15. Dezember 2016 für iPhone, iPad sowie iPod touch (ab iOS 8.0) veröffentlichen und im Laufe des heutigen Tages will das Unternehmen bereits eine Demo im lokalen App-Store (nicht online) zur Verfügung stellen, sagte Reggie Fils-Aime bei der Tonight Show. Passend dazu hat Nintendo zwei weitere Trailer herausgegeben, darunter ein Spielszenen-Video, das einen Überblick über das Jump-&-Run verschaffen soll, das man mit einer Hand spielen kann.

Das "komplette Spiel" kann für 9,99 Euro gekauft werden. "Weitere Zahlungen sind nicht notwendig", heißt es vom Hersteller. Insgesamt drei Spielmodi und 24 Levels werden geboten: Welten, Toad-Rallye und Königreich. Wann die Android-Umsetzung folgen wird, ist unklar.



Welten
"Renne und springe in stilvoller Manier, um Prinzessin Peach aus Bowsers Fängen zu befreien! Deine Reiseroute umfasst Ebenen, Höhlen, Spukhäuser, Luftgaleeren, Festungen und mehr...Es gilt, 6 Welten mit 24 brandneuen, speziell für einhändiges Spielen entworfenen Leveln abschließen!"

Toad-Rallye
"Lass Mario mit coolen Aktion glänzen, tritt gegen deine Freunde an und fordere Spieler aus der ganzen Welt heraus. Bei diesem vielfältigen Herausforderungsmodus ähnelt keine deiner Partien einer vorherigen.Es geht nicht nur darum, noch trickreichere Manöver als dein Kontrahent aufs Parket zu zaubern, sondern auch darum, Münzen zu sammeln und von vielen Toads angefeuert zu werden. Wenn du überzeugend genug bist, können sogar Toads in dein Königreich einziehen.Coole Aktionen füllen deine Münzrausch-Anzeige und können so letztendlich einen Münzrausch auslösen! Hinweis: Du benötigst Rallye-Tickets, um eine Toad-Rallye spielen zu können. An diese Tickets kannst du auf unterschiedliche Art und Weise gelangen, beispielsweise durch das Abschließen einer Welt oder über Bonusspiele in deinem Königreich."

Königreich
"Sammle Münzen und Toads, um dein ganz eigenes Königreich zu gestalten. Erschaffe ein einzigartiges Königreich, indem du Gebäude und Dekoration platzierst. An beides kannst du bei Toad-Rallyes mithilfe von Toads gelangen. Die freundlichen Toads, die du bei der Toad-Rallye beeindruckt hast, sind der Schlüssel dafür, dein Königreich ganz nach deinen Vorlieben auszuschmücken, zu vergrößern und zu verbessern."

Quelle: Nintendo, Eurogamer, Tonight Show

Kommentare

ISuckUSuckMore schrieb am
Socke81 hat geschrieben:
yopparai hat geschrieben:Auch relevant und viel interessanter, ist vor allem der zweite Teil ab 5 Minuten, der nix mehr mit Mario Run zu tun hat, sondern mit Zelda und Switch
https://youtu.be/7TJ7IUNWGl4

Dabei sieht man dann auch die katastrophale Leistung der Switch. Der Unterschied zu WII U scheint eine stabile Framerate zu sein. Die Texturen die mich an 10 - 15 Jahre alte PC Spiele erinnern sind drin geblieben. Gut zu sehen an den Steintexturen zwischen 7:20 - 7:30.
Das mit den 4 GB RAM wird wohl stimmen. Hier sieht man auch worauf man sich einstellen sollte bei der Grafik. Matsch Texturen aus dem letzten Jahrzehnt. Bei dieser miesen Hardware sollte das Ding echt nicht mehr als 200 ? kosten. Ansonsten kann es sich zu Saturn und Dreamcast stellen.

Ja, darf sie ja leider nicht!! :(((
Ich würde mir eine Switch pro für 500? ohne Portable Gaming (mit Abwärtskompatibilität?) ohne zu zögern kaufen!
Xyt4n schrieb am
Usul hat geschrieben:
Xyt4n hat geschrieben:Ich persönlich brauche keine Nachrichten/Berichterstattungen/Tests für Smartphone Spiele.

Da gibt es eine relativ einfache Lösung: Ignoriere sie einfach. :)

Ja klar, nur gehen die begrenzten Ressourcen drauf. Zum Glück gibt es hier keine Browsergames Berichterstattung :Häschen:
Ultimatix schrieb am
Wie kommt man eigentlich dazu ?
Nicht böse gemeint, ist ne ernstgemeinte Frage.
Ich kann mir nicht im Ansatz vorstellen was solch einen Betrag bei "Apps" rechtfertigt.

Bei mir war es: Final Fantasy IX, Chaos Rings Trilogie, diverse kleinere Juwelen wie z.B. Monument Valley (Es gibt wirklich ein paar gute Smartphone games, man muss aber wirklich mit der Lupe danach suchen). Ich komme bei meinen bereits ausgegeben Apps aber auch nicht auf mehr als 100 ?. :ugly:
Usul schrieb am
Xyt4n hat geschrieben:Ich persönlich brauche keine Nachrichten/Berichterstattungen/Tests für Smartphone Spiele.

Da gibt es eine relativ einfache Lösung: Ignoriere sie einfach. :)
Peter__Piper schrieb am
Gaspedal hat geschrieben:Allein ich habe schon mindesten die letzten Jahre 600? für die Apps ausgegeben.

8O
Wie kommt man eigentlich dazu ?
Nicht böse gemeint, ist ne ernstgemeinte Frage.
Ich kann mir nicht im Ansatz vorstellen was solch einen Betrag bei "Apps" rechtfertigt.
Ich meine am Handy ist sogut wie jedes Programm oder eben App beschissen zu bedienen.
Sei es Spiel oder was auch immer.
Kann mir einfach nicht vorstellen wofür man da soviel Geld rauskloppen kann abseits von ner ansprechend designten Wetterapp oder so nem Schnickschnack.
schrieb am

Facebook

Google+