Wasteland 3: Crowdfunding-Kampagne bei Fig gestartet (2,75 Mio. Dollar); erste Spielszenen aus dem taktischen Rollenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wasteland 3: Crowdfunding-Kampagne bei Fig gestartet; erste Spielszenen aus dem taktischen Rollenspiel

Wasteland 3 (Rollenspiel) von
Wasteland 3 (Rollenspiel) von - Bildquelle: inXile Entertainment
InXile Entertainment hat die Crowdfunding-Kampagne für Wasteland 3 gestartet. Im Gegensatz zu Wasteland 2 wird diesmal nicht auf Kickstarter gesetzt, sondern auf Fig - auch Umsatzbeteiligungen sind ab einem Betrag von 1.000 Dollar möglich. Unterstützt werden kann das Projekt nur mit Kreditkarte. Möchte man nicht investieren, sondern lediglich das Spiel kaufen, ist man mit 33 Dollar dabei. Die "Early Bird Digital Copy" für 25 Dollar ist bereits ausverkauft. Insgesamt 2,75 Mio. Dollar möchten die Entwickler erreichen. Das sind ca. 40 Prozent des Gesamtbudgets. 40% steuert InXile bei, 20% kommt von externen Partnern. Derzeit stehen 1.589.249 Dollar von 5.761 Unterstützern unter dem Strich. Die Kampagne läuft noch bis zum 4. November 2016.

Der dritte Teil wird in einer eisigen Tundra-Landschaft in Colorado spielen. Man übernimmt man die Rolle eines Überlebenden aus "Team November" und darf mit seinen Entscheidungen (verfeindete Parteien, Einwohner retten oder dezimieren etc.) entweder das Land retten oder sein Schicksal besiegeln. Die getroffenen Entscheidungen sollen weitreichende Auswirkungen haben. Erstmalig in der Wasteland-Reihe wird man die Story-Kampagne kooperativ im Multiplayer-Modus spielen können - dieser Modus ist vollkommen optional. Im Koop-Modus kann man entweder gemeinsam die Missionen angehen oder sich trennen und die Welt alleine erkunden. Nichtsdestotrotz wollen die Entwickler dafür sorgen, dass Wasteland 3 ein reichhaltiges Einzelspieler-Abenteuer wird, das vollständig offline gespielt werden kann. Eine weitere Herausforderung soll zudem das Überleben in der Kälte darstellen.

Die Kämpfe werden wieder im Runden-Modus ausgetragen. Neue Funktionen und allerlei Erweiterungen werden ebenfalls versprochen, u.a. eine cinematische Kamera wie bei XCOM. Außerdem wird es Fahrzeuge geben, die zum Reisen, als Lager, zur Erforschung der Welt oder einfach zum Überleben (z.B. als bewegliche Deckung in Gefechten) dienen werden. Die Vehikel wird man verbessern können. Auch die "Ranger Base" wird diesmal mehr Funktionen bieten. Dort kann man Missionen annehmen, Forschungen durchführen, Ressourcen sammeln und via Radio/Funk Kontakt zu anderen Fraktionen herstellen.

Wasteland 3 soll im vierten Quartal 2019 für PC (Steam, GOG), Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das Spiel wird englische Sprachausgabe und lokalisierte Bildschirmtexte in den folgenden Sprachen bieten: Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Polnisch. Im folgenden Trailer sind erste Spielszenen zu sehen. Im zweiten Clip sprechen die Entwickler über ihr Vorhaben.


Quelle: inXile Entertainment, Fig

Kommentare

thaiwazz schrieb am
Hab Wasteland 2 zuletzt im Directors Cut gespielt und bin wohl kurz vorm Ende. Aber irgendwie war da nach (laut Steam) 89 Stunden die Luft raus - hab aber auch schon während der Beta Phase usw 122 Stunden mit verbracht. War erfrischend oldschool, auch wenn gerade der Rollenspiel Part ausbaufähig bzw. -pflichtig ist! Bin da aber für Wasteland 3 guter Dinge. Habe die Kampagne jetzt auch mal für 33$ gebacked - während der ersten 48 Stunden bekommt man noch Stasis oder Unterrail gratis dazu. Da ich Stasis noch nicht habe und das sonst noch normal bei 20? liegt, ein fairer Deal. Jetzt nur noch die 3 Jahre bis 2019 überbrücken...
cM0 schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:
cM0 hat geschrieben:Ich schließe mich auch an. Hab Teil 2 schon länger in der Bibliothek aber das Spiel ist wieder so ein Zeitfresser

Eigentlich nicht, denn man ist nach knapp 50 Stunden durch, was für ein Rollenspiel dieser Art nicht sonderlich lang ist. Und da ich jemand bin, der nicht rennt, sondern sich alles sehr genau ansieht, denk ich nicht, dass ich da übermäßig gehetzt hab. Musste mehrere Stelle auch neu laden, hab andere Wege ausprobiert ...ect. Rechnet man das raus, sind es sicher eher 40-45 Stunden für einen Durchlauf. Natürlich kann man es mehrmals spielen, dank optionaler anderer Wege, aber dafür war es mir ehrlich gesagt nicht gut genug. Nettes und gut gemachtes Game, aber insgesamt kein Brüller, aufgrund der eher lahmen Story und größtenteils langweiligen NPCs.

50h sind für mich dann allerdings doch eine Menge, dafür bräuchte ich über 3 Wochen ;) Nichts­des­to­trotz hab ich in der letzten Zeit einige Rollenspiele mit dieser Spiellänge durchgespielt, also sollte auch Wasteland 2 machbar sein. Auf der anderen Seite liegen hier, wie immer, massig ungespielte (Rollen-)Spiele rum.
Ich plans einfach für nen Urlaub ein, dann komm ich schneller auf die 50h :Häschen:
Eisenherz schrieb am
cM0 hat geschrieben:Ich schließe mich auch an. Hab Teil 2 schon länger in der Bibliothek aber das Spiel ist wieder so ein Zeitfresser

Eigentlich nicht, denn man ist nach knapp 50 Stunden durch, was für ein Rollenspiel dieser Art nicht sonderlich lang ist. Und da ich jemand bin, der nicht rennt, sondern sich alles sehr genau ansieht, denk ich nicht, dass ich da übermäßig gehetzt hab. Musste mehrere Stelle auch neu laden, hab andere Wege ausprobiert ...ect. Rechnet man das raus, sind es sicher eher 40-45 Stunden für einen Durchlauf. Natürlich kann man es mehrmals spielen, dank optionaler anderer Wege, aber dafür war es mir ehrlich gesagt nicht gut genug. Nettes und gut gemachtes Game, aber insgesamt kein Brüller, aufgrund der eher lahmen Story und größtenteils langweiligen NPCs.
cM0 schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:
TheLaughingMan hat geschrieben:Gott, ich muss endlich mal Teil 2 durchspielen. Kann doch nicht sein das ich nie dazu komme. :x

Hahaha das Problem habe ich auch.

+1

Ich schließe mich auch an. Hab Teil 2 schon länger in der Bibliothek aber das Spiel ist wieder so ein Zeitfresser :/ Aber bevor Teil 3 erscheint, werde ich es wohl schaffen.
Bin mir außerdem sicher dass Teil 3 die Kampagne erfolgreich abschließen wird. Jetzt sind ja schon fast 2,2 Mio $ eingenommen und das wird wohl noch ne ganze Menge mehr.
schrieb am

Facebook

Google+