ARKTIKA.1: Ausführliche Spielszenen aus dem VR-Shooter mit Ganzkörpereinsatz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 4A Games Malta
Release:
10.10.2017
kein Termin
kein Termin
Test: ARKTIKA.1
57
 
Keine Wertung vorhanden
Test: ARKTIKA.1
57

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ARKTIKA.1: Ausführliche Spielszenen aus dem VR-Shooter mit Ganzkörpereinsatz

ARKTIKA.1 (Shooter) von 4A Games / Oculus
ARKTIKA.1 (Shooter) von 4A Games / Oculus - Bildquelle: 4A Games / Oculus
Das Studio 4A Games (Metro-Serie) arbeitet derzeit an dem VR-Titel ARKTIKA.1, der im 3. Quartal 2017 (Juli bis September) exklusiv für Oculus Rift mit Oculus Touch erscheinen soll. Der Shooter soll "taktische Kämpfe mit Ganzkörpereinsatz wie Berührungen, Ausweichbewegungen und in Deckung gehen" bieten. Zudem soll man Waffen und Aufsätze ausführlich individualisieren bzw. selbst herstellen können.

"Für 4A-Games ist dies ein gewaltiger Schritt vorwärts. ARKTIKA.1 ist das Ergebnis von allem, was wir über das Erschaffen von lebensechten Umgebungen gelernt haben. Wir haben ansprechende Shooter-Mechaniken implementiert und liefern herausragende Grafik", sagt Andriy Prokhorov, Creative Director und Mitbegründer von 4A Games. "ARKTIKA.1 ist einer der ersten AAA-Shooter, der von Grund auf für VR konzipiert wurde - im Gegensatz zur herkömmlichen Portierungspraxis. Außerdem heben die Präzision und die intuitive Bedienbarkeit der Oculus-Touch-Controller realistische Schusswechsel auf eine ganz neue Ebene." Einen Einblick in das VR-Shooter erlaubt das folgende Video. Zu sehen sind das Tutorial, diverse Gefechte und mehr.

Letztes aktuelles Video: Tutorial Mission Gameplay


"Fast einhundert Jahre in der Zukunft: Nach einer lautlosen Apokalypse herrscht auf der Erde eine neue Eiszeit. Nur entlang des Äquators gibt es noch bewohnbare Gegenden, doch hier und da verteilen sich kleine Enklaven der Menschheit über den ganzen Planeten. Diese Außenposten der Zivilisation sitzen auf rohstoffreichen und daher hochbegehrten Gebieten im Norden und Süden. Als von der Citadel Security angeheuerter Söldner muss der Spieler in der Ödnis des ehemaligen Russlands eine der letzten Kolonien vor Plünderern, Räubern und Kreaturen beschützen."

Quelle: Oculus, Facebook, 4A Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+