Red Dead Redemption 2: Veröffentlichung wieder verschoben; Erscheinungstermin steht fest: Ende Oktober 2018 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Rockstar
Publisher: Take-Two
Release:
26.10.2018
26.10.2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Red Dead Redemption 2
Ab 65.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Dead Redemption 2 wird Ende Oktober 2018 für PS4 und Xbox One erscheinen; neue Bilder

Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two
Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two - Bildquelle: Take-Two
Der Termin steht endgültig fest: Rockstar Games wird Red Dead Redemption 2 am 26. Oktober 2018 für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen. In einem Statement entschuldigten sich die Entwickler für die erneute Verschiebung und gaben an, dass sie mehr Zeit für das Feintuning und die abschließende "Politur" brauchen würden.

Take-Two Interactive, der Mutterkonzern von Rockstar Games, plante nach der letzten Verschiebung das Spiel im "Frühjahr 2018" bzw. im nächsten Geschäftsjahr (ab 1. April 2018) zu veröffentlichen.

"Red Dead Redemption 2 erzählt die Geschichte des Outlaws Arthur Morgan und der Van-der-Linde-Gang, die raubend, kämpfend und stehlend durch das weite und wilde Herz Amerikas ziehen, um zu überleben."

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)

Screenshot - Red Dead Redemption 2 (PS4)


Letztes aktuelles Video: Offizieller Trailer


Quelle: Rockstar Games

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Always on gefällt mir schon bei online Multiplayer Titeln ( :D ) nicht, wenn man Server wie in GT Sport hat, die einen während der Qualifikation wegen Verbindungsabbrüchen rauswerfen. Alleine am Wochenende 3x passiert und dann keine Lust mehr gehabt. Wenn sowas in einem singleplayer Spiel vorkommt hab ich erst recht kein Verständnis dafür.
Edit: Zumal schon jemand geschrieben hat das diverse Anbieter auch gerne mal Minuten bis Stundenlange ausfälle haben. :evil: Vodafone :evil:
Serious Lee schrieb am
Ich werde mich garantiert nicht dafür rechtfertigen, warum "always on" ein Ausschlusskriterium ist für mich ist :Hase: Soweit kommts noch...
Usul schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
05.02.2018 13:01
R* wird den Onlinemodus mehr unterstützen und eben keine Singleplayer-Addons etc bringen. Siehe GTA V mit der Konzentration auf dem Onlinemodus.
Solange sie überhaupt einen SP-Modus bieten, der es in sich hat, wäre das - für mich persönlich - kein Problem. Und davon ist momentan auch auszugehen.
Andererseits würde ich es auch verstehen, wenn sie irgendwann (bei GTA6 z.B.) nur noch auf den Onlinemodus setzen - denn offensichtlich kommt der ja phänomental gut an, wenn ich mir die Verkaufszahlen so anschaue. Das wäre schade für einen reinen SP-Spieler wie mich... aber andererseits: Es gibt ja auch andere Spiele.
DARK-THREAT schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
05.02.2018 12:04
Serious Lee hat geschrieben: ?
05.02.2018 00:01
Machen wir uns nichts vor: RDR 2 wird die neue Cash-Cow für die kommenden 5+ Jahre.
Ich hoffe nur, dass der Single Player die Qualität des Vorgängers hält (besser noch: übertrifft) und es keine erzwungene Verbindung zu irgendwelchen Online-Komponenten gibt. Always On werden sie sich kaum trauen, aber falls doch wirds irgendwann mal ein Wochenende leihweise gezockt.
Ist man heutzutage nicht eh Allways On?
Ich verstehe zwar den unmut darüber weil es halt bullshit ist für den SP part immer online sein zu müssen, aber ich persönlich kenne keinen der nicht eh immer Online ist, sei es bei Steam, PSN oder sonstwas. Egal ob er ein SP oder MP spielt.
Es geht hierbei nicht um Always Online (btw hatte Vodafone letzte Nacht bei mir wieder 2h Internetausfall, gar nicht so toll, wenn man alles nur über sein Internet hätte), sondern um die Prioritätenverteilung. R* wird den Onlinemodus mehr unterstützen und eben keine Singleplayer-Addons etc bringen. Siehe GTA V mit der Konzentration auf dem Onlinemodus.
Zinssm schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
05.02.2018 12:04
Serious Lee hat geschrieben: ?
05.02.2018 00:01
Machen wir uns nichts vor: RDR 2 wird die neue Cash-Cow für die kommenden 5+ Jahre.
Ich hoffe nur, dass der Single Player die Qualität des Vorgängers hält (besser noch: übertrifft) und es keine erzwungene Verbindung zu irgendwelchen Online-Komponenten gibt. Always On werden sie sich kaum trauen, aber falls doch wirds irgendwann mal ein Wochenende leihweise gezockt.
Ist man heutzutage nicht eh Allways On?
Ich verstehe zwar den unmut darüber weil es halt bullshit ist für den SP part immer online sein zu müssen, aber ich persönlich kenne keinen der nicht eh immer Online ist, sei es bei Steam, PSN oder sonstwas. Egal ob er ein SP oder MP spielt.
Vollkommen korrekt! Hauptsache DAGEGEN
schrieb am