Shadow of the Tomb Raider: E3-Spielszenen: Lara Croft in Rambo-Manier im Dschungel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
2019
2019
14.09.2018
14.09.2018
14.09.2018
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen ab 33,13€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Shadow of the Tomb Raider
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadow of the Tomb Raider - E3-Spielszenen: Lara Croft in Rambo-Manier im Dschungel

Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix
Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Bei der E3-Showcase 2018 von Square Enix ist ausführlicheres Spielszenen-Material aus Shadow of the Tomb Raider gezeigt werden (Laufzeit. ca. 7 Minuten). Die Präsentation beginnt mit einem Flugzeugabsturz und nach einigen Worten von Daniel Chayer-Bisson (Game Director) darf sich Lara Croft im Dschungel in Rambo-Manier beweisen und schaltet lautlos Gegner von Trinity aus.

Shadow of the Tomb Raider wird am 14. September 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Weitere Informationen findet ihr in unserer Vorschau. Details zu dem Season Pass und den verschiedenen Versionen haben wir hier aufgeführt.



Letztes aktuelles Video: E3 2018 Spielszenen - One with the Jungle


Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)


Shadow of the Tomb Raider
ab 33,13€ bei

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Eigentlich perfekt zusammengefasst was nach 1x spielen langweilig wird. Vorallem das geloote.
Edit: also mir zumindest. Nicht das es allgemein gültig wäre :wink:
Balla-Balla schrieb am
Sieht verdammt geil aus. Wird Laune machen und gewohnt zügig gezockt werden können.
Ich weiss nicht, warum so mancher bei jedem neuen Game die Erwartung hat, es müsse sich wie Dark Souls spielen lassen. Mag sein, dass das das nonplusultra des Spieledesigns war, allerdings haben die meisten Gamer darauf eher keinen Bock. Und die Entwickler dann auch nicht, die müssen ihren Kram an den Mann bringen.
Hier findet man Pfeile mitten im Wald, hat seinen Wegpunkt und ein X blinkt auf fürs hinterücks Abmurksen. Nach 40 Stunden ist man durch.
Hundertmal zu sterben und endlos irgendwo raren loot zu suchen ist für die meisten zeitlich kaum machbar geschweige denn gewollt.
Cytasis schrieb am
Ich vergleiche hier garnicht mit Uncharted, da beide Spiele für mich einfach unterschiedlich sind. Kann aber auch sein weil ich seit TombRaider 1 dabei bin. Mir hat das Gameplay einfach Spaß gemacht und es war einfach wie alles aus einem Guss. Klar gibt es auch Contrapunkte, die aber zumindest bei mir nicht so ins Gewicht fallen da ich wirklich gut unterhalten wurde und das meist besser als andere Games die höher bewertet wurden.
ChrisJumper schrieb am
Ich freue mich unheimlich drauf, aber der Trailer-Anfang, wo das Cockpit abgerissen wird.. vom Rest des Flugzeugs, finde ich so sinnlos unrealistisch das es mir ein wenig die Vorfreude nimmt.
P.s.: Die Spielzenen sind aber ok finde ich. Ich werde das auf jeden Fall vorbestellen. Aber hatte auch Spaß mit den beiden Vorgängern. so viel wie von einem Uncharted erwarte ich aber auch nicht, könnte schon sein das es ein "schlechteres" Tomb Raider wird.
Cytasis schrieb am
Ich freu mich drauf :)
Zumal das ende fand ich recht fett, ich habe dieses mittendrin Gefühl schon immer geliebt bei den beiden Vorgängern, egal wie sehr es gehatet wird(was mir eh Banane ist), es wird wieder ein cineastisches Fest. Alleine die Anfangsscene bei dem 2.ten Teil mit den eisigen Klippen, fand ich sehr athmosphärisch.
schrieb am