Shadow of the Tomb Raider: Maria Koschny ist die Synchronsprecherin von Lara Croft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
14.09.2018
14.09.2018
14.09.2018
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen ab 33,13€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Shadow of the Tomb Raider
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadow of the Tomb Raider: Maria Koschny ist die Synchronsprecherin von Lara Croft

Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix
Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Die Synchronsprecherin Maria Koschny, bekannt als deutsche Stimme der Schauspielerin Jennifer Lawrence, wird Lara Croft erneut in der deutschen Version von Shadow of the Tomb Raider ihre Stimme leihen. Schon in Rise of the Tomb Raider war Koschny als Stimme der Archäologin zu hören. Im ersten Teil (2013) übernahm noch Nora Tschirner die Rolle als Synchronsprecherin.

Mit Shadow of the Tomb Raider bereiten Square Enix und Crystal Dynamics gerade den Abschluss der neuen Trilogie vor. Nachdem wir Lara im Rahmen der Weltpremiere in London schon ein kleines Stück begleiten durften, konnten wir ihr jetzt über mehrere Stunden Gesellschaft leisten und den kompletten Einstieg spielen. Welche Eindrücke die ersten Abstecher in den Dschungel und die verborgenen Gräber hinterlassen haben, verraten wir in der Vorschau.



Letztes aktuelles Video: One with the Jungle Gameplay Reveal


Quelle: Square Enix
Shadow of the Tomb Raider
ab 33,13€ bei

Kommentare

Heruwath schrieb am
Leider hat selbst Maria Koschny es nicht geschafft so viel näher an das Original von Camilla Luddington zu kommen. Es ist immer noch alles recht leblos und wirkt fern dem, was eigentlich auf dem Bildschirm passiert. Der Bezug zur Situation ist in den Stimmen meistens nicht zu erkennen. Da gibt es selten schweres Atmen, oder das Zittern in der Kälte.
Wer der englischen Sprache auch nur ansatzweise mächtig ist, sollte alle drei TR Titel auf Englisch spielen.
Sn@keEater schrieb am
Sehr gut! Ich spiele gerade als Einstimmung den Reboot von 2013 und auch wenn ich Nora persönlich nicht sooooo schlecht finde wie manch andere. Aber Maria Koschny macht das ganze einfach viel besser ;o Daher freut es mich das sie auch in SotR wieder im Einsatz kommt.
Flojoe schrieb am
Joa passt war ganz gut im letzten TR.
schrieb am