Shadow of the Tomb Raider: Die erste der sieben Download-Erweiterungen ist "Die Schmiede" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
2019
2019
14.09.2018
14.09.2018
11.2019
14.09.2018
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Keine Wertung vorhanden
Test: Shadow of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen
ab 44,99€

ab 25,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Shadow of the Tomb Raider
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadow of the Tomb Raider - Die erste Download-Erweiterung ist "Die Schmiede"

Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix
Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Die erste Download-Erweiterung "Die Schmiede" (The Forge) wird am 13. November 2018 für Shadow of the Tomb Raider veröffentlicht. Es wird separat für PC, PlayStation 4 und Xbox One oder als Teil des Season Pass erhältlich sein.

"In 'Die Schmiede' stellt sich Lara der mit Lava überfluteten Schmiede der gefallenen Götter und enthüllt die Geheimnisse von Kuwaq Yaku. Währenddessen muss die Heldin das Vermächtnis eines alten Freundes erfüllen und eine in den Flammen verschollen geglaubte Gefahr überwinden", schreiben die Entwickler. "Die Schmiede" kann im Koop-Modus oder im Singleplayer-Modus gespielt werden. Diejenigen, die das Herausforderungsgrab abschließen, erhalten die Grenadier-Fähigkeit, das Sandmann-Outfit und die Waffe "Stummer Ritter" für Lara.


Insgesamt planen Square Enix, Eidos-Montréal und Crystal Dynamics sieben DLCs für das jüngste Abenteuer von Lara Croft. Die DLC-Reihe erweitert die Welt von Shadow of the Tomb Raider um weitere Abenteuer in der versteckten Stadt Paititi wie Herausforderungsgräber, Koop-Einsätze, Waffen und Outfits, Punkteangriff- und Zeitangriff-Modi sowie neue Geschichten.

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)


Letztes aktuelles Video: Einsteiger-Guide

Quelle: Square Enix
Shadow of the Tomb Raider
ab 25,99€ bei

Kommentare

MK57 schrieb am
Das bisher einzige DLC, was ich gespielt habe, war das zu RDR (Undead Nightmare). Und das war wirklich sehr gut. Ich bin da schwach geworden, weil RDR ein Klasse Spiel war.
Ansonsten habe ich nie das Bedürfnis gehabt, ein DLC zu kaufen. Noch habe ich keinen Cent für einen Season Pass ausgegeben. Weder bei Witcher, noch bei Fallout oder sonst irgendwas.
Für mich ist ein Spiel beendet, wenn die Hauptstory vorbei ist. Auch wenn mir vieles entgeht, halte ich nichts von dieser Erweiterungsgeschichte.
SethSteiner schrieb am
Für mich ist ein Season Pass immer ein Warnsignal und ein Grund ein Spiel nicht zu kaufen. In Rimbach Raiders Fall ist die Entscheidung gegen den Kauf wohl wieder Mal absolut gerechtfertigt. Schon im letzten Teil habe ich erst nach langer Zeit die Komplettedition gekauft.
pogo187 schrieb am
Bin zwar noch nicht durch, kann also den Umfang nicht vollends beurteilen. Beim Vorgänger hatte ich nur den DLC mit der Hexe. Ein Level das mir sehr gut gefiel. Aber der DLC Wahnsinn nimmt überhand und man hat immer das Gefühl etwas halbfertiges serviert bekommen zu haben und nur mit enormen extrakosten das fertige Spiel zu bekommen.
Und wenn ichs mal durch hab lasse ich es meist auch liegen egal wie toll die DLC auch sein mögen..
Leon-x schrieb am
Kommt natürlich auf die Qualität an. Hier sollen die Gräber auch etwas größer sein als vermutlich eines im Hauptspiel. Gerade wenn es Koop möglich ist wird es jetzt nicht nach 10min vorbei sein. Zumal man kleine Storys einbauen will.
Alles hat Vor-und Nachteile. Kleine Erweiterungen probierst so halt mal schnell aus und das Game verschwindet nicht gleich im Regal oder Spielebibliothek.
Bei einem größeren Addon (wenn man nicht gerade nur ein MMO zockt) kannst halt wieder in Konkurrenz zu anderen Spielen fallen und dann untergehen. Ich sehe es öfters im Freundeskreis die sich wegen der Qualität die Witcher 3 Addon gekauft haben aber nicht wirklich angefangen. Da war dann das nächste BF oder Fifa und und und wichtiger.
Wenn man sich zulange Zeit lässt kann ein Spiel unwichtiger sein.
Wenn das Hauptgame gut Kontent hat und die Entwickler über Monate größere DLCs erstellen wird halt auch der Wert des Hauptgame immer weniger. Da erwarten die Leute dann erst recht eine GotY Edition für 30,- und allem Inhalt. Also bekommst doch nicht direkt eine Zusatzeinnahme.
Ist halt immer schwierig ob es gerechtfertig ist verfrüht zuzuschlagen oder als Entwickler was zu bringen.
Bei mancven Reihen kennt man die Qualität in etwa. Bei Forza Horizon z.B. weiß ich dass mit die bisherigen Extra-DLCs gefallen haben.
Wenn ich gleich ein Angebot mit Season Pass bekomme kann man es halt vorab wagen. AC Odyseey gab es auch 20% Rabatt bei Uplay wenn man für 100 Punkte (diese Gamescorepoints) sich einen Code holte. Die DLCs bei Origins waren ja nicht schlecht.
Ich kann auch verstehen wenn man zögert oder es gar nicht unterstützen bzw ein Game als abgeschlossen ins Regal stellen will.
Amaunir schrieb am
Bei XCom2 gab es eine richtige Erweiterung und da wurde ausgiebig über den Preis diskutiert, der vielen zu hoch war. Vielleicht wollen die Leute das ja so haben, ich warte da auch lieber bis das alles zusammen ist. Ich mag einfach nicht immer wieder und wieder mich mit dem Spiel befassen, sondern das alles dann an einem Stück spielen. Da geht es mir noch nicht mal so sehr ums Geld.
Manche Publisher sind aber schlauer geworden und dann gibt es keine Gold Edition mehr. Das führt dann meistens dazu, das ich die Spiele nicht mehr spiele.
schrieb am