Star Wars Battlefront 2: Kleine Anpassungen am Fortschrittssystem; erste Season "The Last Jedi" startet morgen - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.11.2017
17.11.2017
17.11.2017
Alias: Star Wars Battlefront II
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Jetzt kaufen
ab 49,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront 2
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars Battlefront 2: Kleine Anpassungen am Fortschrittssystem; erste Season "The Last Jedi" startet morgen

Star Wars Battlefront 2 (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Für Star Wars Battlefront 2 ist ein kleines Update veröffentlicht worden, das weitere Veränderungen am Fortschrittssystem vornimmt. So werden die Belohnungen in Form von Credits am Ende einer Runde/Partie erhöht - vor allem die Spieler, die "gut gespielt" haben, also weit oben in der Punkteübersicht stehen, sollen mehr Credits erhalten. Die Beschränkung der Credits, die man im Arcade-Modus erhalten kann, wird auf 1.500 erhöht (Verdreifachung). Die täglichen Login-Kisten sollen zudem mehr Teile für das Crafting enthalten. In nächster Zeit sollen noch weitere Verbesserungen und Anpassungen vorgenommen werden, heißt es weiter.

Darüber hinaus wird morgen ein Update für das Spiel erscheinen, mit dem die erste Season "The Last Jedi" passend zum Kinofilm (14. Dezember 2017) eingeläutet wird. Am 5. Dezember 2017 soll man sich entscheiden, ob man auf der Seite der Rebellion bzw. des Widerstandes oder der Ersten Ordnung kämpfen möchte. Spezielle Herausforderungen und Belohnungen werden versprochen (Wettstreit der beiden Fraktionen). Am 13. Dezember 2017 werden Finn und Captain Phasma als spielbare Charaktere eingeführt, die man mit Credits kaufen kann. Außerdem wird die neue planetare Karte "Crait", die Starfighter-Assault-Karte "D'qar" und das Heldenraumschiff "Tallie Lintra's RZ-2 A-Wing" hinzugefügt. Poe Damerons T-70 X-Wing bekommt zudem eine neue Fähigkeit, die an den Film angelehnt sein soll. Am gleichen Tag wird die Story-Kampagne mit neuen Kapiteln fortgesetzt. In Star Wars Battlefront 2: Resurrection erlebt Iden Versio den Anfang des Aufstiegs der Ersten Ordnung. Danach wird es mit speziellen Herausforderungen weitergehen, die weiterhin auf der Auswahl der Fraktion basieren werden.




Letztes aktuelles Video: Deutsche Sprachaufnahmen


Quelle: EA, DICE

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Die müssten das Spiel bzw. die Mechanik komplett umstricken, um hier noch etwas merklich ins Lot zu bringen. Und das wird nicht passieren.
Xyt4n schrieb am
MKFan hat geschrieben: ?
04.12.2017 23:17
Die Hoth Karte war im ersten Teil weit besser als im aktuellen, ohne Lootbox-Kauf ist das Grinding fast unerträglich und damit will ich nicht sagen, dass ich mir den Kauf auch nur annähernd zurückwünsche.
Gab genügend Infos, dass BF2 ein Grinding Spiel ist
J.R. Dobbs schrieb am
Schund.
Die Hoth Karte war im ersten Teil weit besser als im aktuellen, ohne Lootbox-Kauf ist das Grinding fast unerträglich und damit will ich nicht sagen, dass ich mir den Kauf auch nur annähernd zurückwünsche.
Das Gameplay, Teamwork, Matchmaking, Squadsystem - ist ein kompletter Müll.
Sogar die Grafik war im ersten Teil auf einer 08/15 PS4 weit besser als jetzt Teil2 auf einer Pro. Super gemacht EA - Volltreffer.
Ich hasse eigentlich CoD und habe seit Ewigkeiten diese kleinen Kiddies die dort zu finden sind satt, aber selbst das wäre besser als dieser Rotz...
Culgan schrieb am
Kleine Anpassungen stimmt schon. Laut ersten Aussagen, kaum der Rede wert die Steigerung.
schrieb am