Star Wars Battlefront 2: EA gibt Fahrplan für 2019 bekannt und blickt zurück auf die Beutekisten-Krise - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.11.2017
17.11.2017
17.11.2017
Alias: Star Wars Battlefront II
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Test: Star Wars Battlefront 2
59
Jetzt kaufen
ab 21,98€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars Battlefront 2: EA gibt Fahrplan für 2019 bekannt und blickt zurück auf die Beutekisten-Krise

Star Wars Battlefront 2 (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts


Electronic Arts wirft auf seinem offiziellen Blog einen Blick auf das, was die Spieler des Science-Fiction-Shooters Star Wars Battlefront 2 in den kommenden Monaten erwartet. All zu viele Neuerungen scheinen es nicht zu werden, die Details werden aber detaillierter im entsprechenden "Fahrplanbereich" erläutert.


"2019 beginnt mit der Einführung von Count Dooku, Anakin Skywalker, weiteren Klonsoldaten-Outfits und einem neuen Modus mit Kommandoposten und der Ausschaltung von Großkampfschiffen.



(...)



Unser Team verfolgt leidenschaftlich das Ziel, weiterhin an Star Wars Battlefront II zu arbeiten, und wir werden in den kommenden Monaten mehr darüber verraten."


Des Weiteren freut sich der Hersteller über sein Handling der Beutekisten-Krise nach dem Start des Spiels und räumt Fehler ein:


"Die verständliche Frustration über den Fortschritt im Spiel führte zu der Entscheidung, das anfängliche Kistensystem zu ändern. Ein großer Teil des Teams machte sich an die Arbeit, das Wirtschafts- und Fortschrittssystem des Spiels zu überarbeiten. Im März wurde dann das neue System implementiert – ohne zufällige Fortschritte, alles ist durch Spielen freischaltbar. Wir sind zufrieden mit der Entwicklung von Star Wars Battlefront II im Verlauf von 2018 und hoffen, dass es dir genauso geht. Wir haben dabei gelernt, dass eine regelmäßigere Versorgung der Spieler mit Inhalten nur möglich ist, wenn wir unsere großen Pakete in kleinere, häufiger erscheinende Updates aufteilen."


Letztes aktuelles Video: Battle of Geonosis Trailer

Quelle: Offizieller Blog
Star Wars Battlefront 2
ab 21,98€ bei

Kommentare

manu! schrieb am
Man kann einer Ziege einen Frack anziehen.Ziege bleibt Ziege.
SethSteiner schrieb am
Zu Mal ja gerade Battlefront 2 ja nun wirklich kein Kind von Traurigkeit ist.^^ Angefangen mit den Lootboxen bis hin zur dreisten Lüge, dass man es hier mit einer imperialen Kampagne zutun hätte. Schön dass EA dieses Jahr so ziemlich unter dem Radar bleibt aber eine bessere Firma sind sie wahrlich nicht.
Xris schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
18.12.2018 16:41
Hätte nie gedacht, dass ich das mal schreibe aber ich finde zur Zeit sind die Aktionen von Activision Blizzard viel schlimmer als die von EA.
Das relativiert natürlich gänzlich was EA so veranstaltet und noch veranstalten wird.
mafuba schrieb am
Hätte nie gedacht, dass ich das mal schreibe aber ich finde zur Zeit sind die Aktionen von Activision Blizzard viel schlimmer als die von EA.
Pioneer82 schrieb am
Hatte bislang mit beiden Battlefront Teilen meinen Spaß. Kampagne von BF2 war sogar ganz gut gemacht.
Einzige was ich schade finde ist das Episode I-III quasi nicht vorkommt.
schrieb am