Oculus Touch: Über 50 Spiele werden zum Verkaufsstart zur Verfügung stehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Oculus
Publisher: Oculus
Release:
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Oculus Touch: Über 50 Spiele werden zum Verkaufsstart zur Verfügung stehen

Oculus Touch (Hardware) von Oculus
Oculus Touch (Hardware) von Oculus - Bildquelle: Oculus
Zum Verkaufsstart von Oculus Touch, den VR-Controllern für Oculus Rift, am 6. Dezember 2016 werden insgesamt 53 Spiele zur Verfügung stehen werden. "Diese Titel wurden speziell für das VR-Erlebnis entwickelt und bringen Nutzern durch Einbindung der eigenen Hand-Präsenz ein neues Maß an Immersion", verspricht Oculus. Das Aufgebot sieht folgendermaßen aus:

  • Arizona Sunshine, Vertigo Games
  • Bigscreen Beta, Bigscreen
  • Carneval Games VR, 2K Games
  • The Climb, Crytek
  • Cosmic Trip, Funktronic Labs
  • CRANGA!: Harbor Frenzy, HandMade Game
  • Dead and Buried, Oculus Studios
  • Dead Hungry, Q-Games
  • DEXED, Ninja Theory
  • Dig 4 Destruction, COLOPL, Inc.
  • Enigma Sphere, YOMUNECO
  • Fantastic Contraption, Northway Games
  • Final Approach, Phaser Lock Interactive
  • Fly to KUMA MAKER, COLOPL, Inc.
  • Fruit Ninja VR, Halfbrick Studios
  • Galaxy Golf, Liftoff Labs
  • The Gallery Episode 1: Call of the Starseed, Cloudhead Games
  • Gary the Gull, Limitless Ltd
  • Grav|Lab: Gravitational Facility Testing & Observations, Mark Schramm
  • HoloBall, TreeFortress
  • Home Improvisation: Furniture Sandbox, The Stork Burnt Down 
  • I Expect You To Die, Schell Games
  • Job Simulator, Owlchemy Labs 
  • Kingspray, Infectious Ape
  • Medium, Oculus
  • Music Inside, Reality Reflection
  • NBA 2KVR Experience, Visual Concept/2K
  • Ocean Rift, Llyr ap Cenydd
  • Oculus First Contact, Oculus Studios
  • Pierhead Arcade, Mechabit Ltd
  • PLANNES, Tricol
  • Please, Don’t Touch Anything, Escalation Studios
  • Pro Fishing Challenge VR, Opus
  • Proton Pulse Plus, Justin Moravetz
  • Pulsar Arena, Justin Moravetz
  • Quar: Battle for Gate 18, Steel Wool Games
  • Quill beta, Oculus Story Studio
  • Rec Room, Against Gravity
  • Rescuties VR, mode of expression, LLC
  • Ripcoil, Sanzaru Games, Inc.
  • Serious Sam VR: The Last Hope, Croteam VR
  • Space Pirate Trainer, I-Illusions
  • Sports Bar VR, Perilous Orbit
  • Super Kaiju, Directive Games
  • Superhot VR, SUPERHOT Team
  • Surgeon Simulator: Experience Reality, Bossa Studios
  • theBlu, Wevr, Inc.
  • Toybox, Oculus Studios
  • The Unspoken, Insomniac Games
  • Viral EX, Fierce Kaiju
  • VR Sports Challenge, Sanzaru Games, Inc.
  • Windlands, Psytec Games Ltd
  • ZR: Zombie Riot, PlaySide VR

Im nächsten Jahr sollen weitere Titel mit Oculus-Touch-Unterstützung erscheinen, darunter Robo Recall, Lone Echo, Arktika.1 und Giant Cop: Justice Above All. Vorbesteller der Touch-Controller erhalten zusätzlich zu First Contact, Dead and Buried, Medium und Quill noch kostenlosen Zugang zu The Unspoken und VR Sports Challenge.

Quelle: Oculus, Facebook

Kommentare

Balmung schrieb am
Nun, VR ist ja auch der große Scheiß und Jeder der das nicht sieht hat keine Ahnung (oder es fehlt schlicht komplett die eigene Phantasie). ;)
Ich sprach dabei aber immer generell von VR und wie es zukünftig mal aussehen wird, wenn die Technik ausgereifter ist, nicht von jetzt. Um das erkennen zu können reicht aber die jetzige VR aus, vorausgesetzt man nutzt sie mit der richtigen Software in der richtigen Umgebung. Wichtig ist hier wirklich Präsenz zu erleben und nicht bloß Immersion, nur dann begreift man wirklich zu was VR fähig ist.
Das ist aber wieder ein völlig anderer Punkt und heißt nicht das ich deswegen den aktuellen Stand und die Entwicklung in den Himmel loben muss. Die verfolge ich sehr kritisch, siehe oben die Sache mit dem Kabel. ^^
Levi  schrieb am
Es liest sich einfach deutlich authentischer so, als dein (zumindest empfand ich es immer so): VR ist der große scheiß und wer das nicht sieht hat keine Ahnung. (etwas dramaturgisch hochgezogen)
Balmung schrieb am
Levi  hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:Edit: oh. Balmung fährt einen neuen Kurs... Interessant. Wie kommts?
Kein anderer Kurs, das VR noch lange braucht ehe es ausgereift ist, sag ich eigentlich schon immer. Nur hat sich jetzt immer mehr im Detail rauskristalisiert warum das so ist. ;)
Das soll nicht heißen das VR JETZT schlecht wäre, nur halt was für Enthusiasten und nicht den Durchschnittsgamer. Also im Grunde alles beim alten. ^^
Der Punkt ist halt das viele Gamer beides in einen Topf werfen und dann meinen, weil VR sich so schlecht verkauft und die VR Spiele ja nur Techdemos wären, dass VR gefloppt wäre. Damit VR floppen kann muss es aber erst mal groß werden und das geht nicht von Heute auf Morgen.
Wir leben heutzutage in einer solchen schnelllebigen Zeit, wo Geduld eine echte Tugend ist und neue Technologien kaum mehr eine Chance haben sich langsam aber gesund zu entwickeln. Dieser "schnelle" Erfolgsdruck auf VR seh ich daher auch als größten Stolperstein, schnell aber eben nicht richtig weiterentwickeln ist da eine große Gefahr und dann kann VR eben erneut floppen.
Die negativen Auswirkungen kann man im Grunde jetzt schon spüren. Roomscale kam viel zu früh, das hätte auch mit der zweiten Generation gereicht, nun ist das große Thema das störende Kabel an der VR Brille, dabei hat VR sehr viel wichtigere Baustellen als das Kabel (höhere Auflösung, geringere Latenz, EyeTracking, bessere Optik etc.). Das Kabel ist das geringste Problem bei VR aktuell und trotzdem scheinen nun HTC und Oculus primär daran zu arbeiten es weg zu kriegen. Was das bedeutet ist auch klar: kabellos bedeutet höhere Kosten, was die VR Brille teurer macht, will man das vermeiden muss irgendwo anders gespart werden und da an der Auflösung der verbauten...
el\'man schrieb am
Levi  hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:
Balla-Balla hat geschrieben:Oh weia. Langsam glaube ich, dass VR noch einen langen Weg vor sich hat.
ich finde, der größte teil des weges ist schon geschafft. große hersteller wie sony und insbesondere valve haben eine brille auf dem markt welche sich schon mehr als gut schlagen, die grundtechnik steht, jetzt gehts "nurnoch" ins detail,
Paretoprinzip in reinform wird das ;) Aber den Anführungszeichen zu folgen, ist dir das sehr wohl bewusst.
jo, die details haben es natürlich schon noch in sich, nur kann jetzt mit vr schon geld verdient werden, es ist nicht mehr nur reine investition ohne revenue, so war das gemeint.
greetingz
Levi  schrieb am
leifman hat geschrieben:
Balla-Balla hat geschrieben:Oh weia. Langsam glaube ich, dass VR noch einen langen Weg vor sich hat.
ich finde, der größte teil des weges ist schon geschafft. große hersteller wie sony und insbesondere valve haben eine brille auf dem markt welche sich schon mehr als gut schlagen, die grundtechnik steht, jetzt gehts "nurnoch" ins detail,
Paretoprinzip in reinform wird das ;) Aber den Anführungszeichen zu folgen, ist dir das sehr wohl bewusst.
Edit: oh. Balmung fährt einen neuen Kurs... Interessant. Wie kommts?
schrieb am

Facebook

Google+