Crash Bandicoot N. Sane Trilogy: Ist ab dem 10. Juli 2018 für PC, Switch und Xbox One erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Vicarious Visions
Publisher: Activision
Release:
29.06.2018
30.06.2017
29.06.2018
29.06.2018
29.06.2018
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy ist ab dem 10. Juli 2018 für Switch erhältlich

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy (Geschicklichkeit) von Activision
Crash Bandicoot N. Sane Trilogy (Geschicklichkeit) von Activision - Bildquelle: Activision
Aktualisierung vom 09. März 2018, 01:09 Uhr:

Activision Blizzard hat soeben bestätigt, dass die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy am 10. Juli 2018 ebenfalls für PC und Xbox One bereitstehen wird.

Ursprüngliche Meldung vom 08. März 2018, 23:25 Uhr:

Bei der Nintendo-Direct-Ausgabe ist die Umsetzung von Crash Bandicoot N. Sane Trilogy für Switch angekündigt worden. Erscheinungstermin ist der 10. Juli 2018. Bisher war die Spielesammlung nur für PlayStation 4 verfügbar.


Unseren Test der PS4-Version findet ihr hier: "So und nicht anders muss ein Remake aussehen. Mechanisch behutsam modernisiert, indem man z.B. die Kollisionsabfrage sowie die leicht träge Steuerung der Originale angefasst hat, legt Vicarious Visions vor allem Wert darauf, den ruhmreichen Beuteldachs visuell aufzubereiten. Und das ist mit der Crash Bandicoot N.Sane Trilogy zweifellos gelungen."

Letztes aktuelles Video: Stormy Ascent


Crash Bandicoot N. Sane Trilogy
ab 24,99€ bei

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
10.03.2018 10:34
SpoilerShow
Scorplian190 hat geschrieben: ?
10.03.2018 02:08
Xuscha hat geschrieben: ?
09.03.2018 16:59
Also für jemand der die alten Craah Teile im Schlaf durchspielt, ist die Steuerung ein Graus. Die Grafik ist schön auf Ps4 keine Frage. Aber die Steuerung und die fehlplatzierten Jumps, welche eigentlich hätten ankommen müssen, weil man es ja schon 10000 mal per PsX emulator und original PSX gemacht hat, haben mich dazu gebracht das Game wieder zu verkaufen. Allein schon Road th Nowhere. Auf der PS4 hab ich 50 Leben verbraucht, weil die scheiss schildkröten immer mit der nase an crash gekommen sind oder crash drübergeflogen ist. Habs zum Test nochmal auf der Psx wiederholt. Direkt beim ersten mal geschafft. Schade, dass Activision so die Steuerung vermasselt hat.
Finde ich immernoch vollkommen übertrieben.
Es ist NICHT so extrem unterschiedlich. Du hast nur so Probleme, weil du komplett mechanisiert auf die alten Teile...
casanoffi schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
10.03.2018 02:08
Xuscha hat geschrieben: ?
09.03.2018 16:59
Also für jemand der die alten Craah Teile im Schlaf durchspielt, ist die Steuerung ein Graus. Die Grafik ist schön auf Ps4 keine Frage. Aber die Steuerung und die fehlplatzierten Jumps, welche eigentlich hätten ankommen müssen, weil man es ja schon 10000 mal per PsX emulator und original PSX gemacht hat, haben mich dazu gebracht das Game wieder zu verkaufen. Allein schon Road th Nowhere. Auf der PS4 hab ich 50 Leben verbraucht, weil die scheiss schildkröten immer mit der nase an crash gekommen sind oder crash drübergeflogen ist. Habs zum Test nochmal auf der Psx wiederholt. Direkt beim ersten mal geschafft. Schade, dass Activision so die Steuerung vermasselt hat.
Finde ich immernoch vollkommen übertrieben.
Es ist NICHT so extrem unterschiedlich. Du hast nur so Probleme, weil du komplett mechanisiert auf die alten Teile eingefahren bist. Ich bin selbst ein riesiger Fan seit der Original-Trilogy, aber bin trotzdem in der Lage das Spiel normal und gechillt durchzuspielen. Ich hab letztens NST wiedermal von vorne begonnen, mit einem zweiten PSN-Profil und hab dort die 99 Leben Trophy noch vor Koala Kong bekommen. Da hab ich fast gar keine Leben mehr in Road to Nowhere verloren.
CB NST hat andere Hitboxen, ja! Aber das ist nur eine Sache der Eingewöhnung, mehr nicht. Dem muss man halt eine Chance geben (also...
Scorplian190 schrieb am
Xuscha hat geschrieben: ?
09.03.2018 16:59
casanoffi hat geschrieben: ?
09.03.2018 10:52
Levi ? hat geschrieben: ?
09.03.2018 10:47
Eigentlich immernoch uninteressant. Ich konnte zu PSX Zeiten beim zugucken nie verstehen, wie man Crash besser als Mario 64 finden konnte (inzwischen hab ich zumindest verstanden, dass es zwei völlig unterschiedliche Konzepte sind)
... Funktioniert die Trilogie auch ohne Nostalgie-Brille? Oder ist die Steuerung doch zu "archaisch"
Ich möchte behaupten, dass die auch wunderbar ohne Nostalgie funktioniert.
Grafisch (und vor allem im Art Design) definitiv einzigartig.
Vom Gameplay her kann es meiner Meinung nach nicht mehr wirklich mit moderneren JnR mithalten.
Aber die Mischung aus wechselnden Richtungen (mal horizontal mal vertikal) und klasse Bosskämpfe - alles gepaart mit einem knackigen Schwierigkeitsgrad ist immer noch super.
Also für jemand der die alten Craah Teile im Schlaf durchspielt, ist die Steuerung ein Graus. Die Grafik ist schön auf Ps4 keine Frage. Aber die Steuerung und die fehlplatzierten Jumps, welche eigentlich hätten ankommen müssen, weil man es ja...
Ultimatix schrieb am
Xuscha hat geschrieben: ?
09.03.2018 16:59

Also für jemand der die alten Craah Teile im Schlaf durchspielt, ist die Steuerung ein Graus. Die Grafik ist schön auf Ps4 keine Frage. Aber die Steuerung und die fehlplatzierten Jumps, welche eigentlich hätten ankommen müssen, weil man es ja schon 10000 mal per PsX emulator und original PSX gemacht hat, haben mich dazu gebracht das Game wieder zu verkaufen. Allein schon Road th Nowhere. Auf der PS4 hab ich 50 Leben verbraucht, weil die scheiss schildkröten immer mit der nase an crash gekommen sind oder crash drübergeflogen ist. Habs zum Test nochmal auf der Psx wiederholt. Direkt beim ersten mal geschafft. Schade, dass Activision so die Steuerung vermasselt hat.
Sollte sich das bewahrheiten war es das mit der Crash Trilogie. Die Steuerung ist doch das A und O bei solchen Skill basierten Jump 'n' Runs. :-?
schrieb am