Game Developers Conference 2017: Europa-Ableger (GDC Europe) der Entwickler-Konferenz gestrichen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: UBM Tech
Publisher: UBM Tech
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Game Developers Conference 2017: Europa-Ableger der Konferenz gestrichen

Game Developers Conference 2017 (Messen) von UBM Tech
Game Developers Conference 2017 (Messen) von UBM Tech - Bildquelle: UBM Tech
In den vergangenen Jahren fand vor der gamescom regelmäßig die Game Developers Conference Europe statt - ebenfalls auf dem Messegelände in Köln. Der europäische Ableger der Entwickler-Konferenz wird nicht fortgeführt, gab der Veranstalter UBM bekannt. Stattdessen soll die Game Developers Conference in San Francisco vergrößert werden. Der europäische Markt wird von UBM als "gereift" bezeichnet, was laut Gameswirtschaft ein Synonym für "geringes Wachstumspotenzial" sei. Die Game Developers Conference in China ist ebenfalls gestrichen worden.

Bei Gameswirtschaft wird über die Gründe der Einstellung spekuliert: "Unter anderem sei es nicht gelungen, eine wirtschaftlich vertretbare Folgevereinbarung mit der KoelnMesse zu erreichen. Nach GamesWirtschaft-Informationen wurde der Veranstalter UBM zudem im August von der Gamescom-Terminverlegung 'kalt erwischt'. Wie berichtet, startet die Gamescom ab der Saison 2017 offiziell bereits am Dienstag - die Entwicklerkonferenz hätte dadurch bereits ab Sonntag stattfinden müssen."

Die Entwickler-Konferenz Respawn von Aruba Events wird weiterhin vor der gamescom 2017 stattfinden. Die besagte Konferenz beginnt am 20. August 2017 (Sonntag) und endet am 21. August. Der 22. August ist der Fachbesucher- und Medientag auf der gamescom. Die "entertainment area" öffnet für Privatbesucher von Mittwoch bis Samstag.

Quelle: UBM Game Network, Gameswirtschaft

Kommentare

Heruwath schrieb am
stormgamer hat geschrieben:Ok, Europa ist dumm genug, die Kurzsichtigkeit traue ich aber Wirtschaftsjongleuren zu.
Aber China??????!?
Ja ne ist klar, nur noch aus Amerika und Japan kommen gute Games. Ist so und wird immer so sein.
Ich möchte hier deinen Blickwinkel etwas verschieben, wenn ich das darf. Das Wachstum des Marktes für eine Konferenz speziell für Spielentwickler ist "gereift". Das kann auch eine mögliche Deutung von dem Gesagten sein. Und darüber hinaus auch eine Situation, welche ich voll und ganz verstehen kann. Dieses Jahr war die GDC Europe sehr angeschlagen. Viele Entwickler waren nicht da. Andere haben sich eher auf die Respawn begeben, welche eine viel kostengünstigere Alternative darstellt.
Sehr viele Bekannte Entwickler haben während der Woche im August bereits das Ende der GDC Europe angekündigt. Die "Konkurrenz" ist zu stark, der Bedarf hat sich verlagert und daher gibt es einfach keine Wachstumsmöglichkeit und somit auch keine Zukunft. Meine Aussage im August war es auch, dass es 2017 keine GDC Europe geben wird, allerdings habe ich nicht so schnell mit einem offiziellen statement gerechnet. Eine andere Option wäre es das Konzept zu reformieren, aber anscheinend hat man sich dagegen entschieden.
stormgamer schrieb am
Ok, Europa ist dumm genug, die Kurzsichtigkeit traue ich aber Wirtschaftsjongleuren zu.
Aber China??????!?
Ja ne ist klar, nur noch aus Amerika und Japan kommen gute Games. Ist so und wird immer so sein.
schrieb am

Facebook

Google+