ARK Park: VR-Dinosaurier-Freizeitpark eröffnet am 22. März die Pforten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Snail Games
Publisher: Snail Games
Release:
22.03.2018
22.03.2018
22.03.2018
22.03.2018
22.03.2018
22.03.2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ARK Park: VR-Dinosaurier-Freizeitpark eröffnet am 22. März die Pforten

ARK Park (Action) von Snail Games
ARK Park (Action) von Snail Games - Bildquelle: Snail Games
ARK Park wird am 22. März für HTC Vive, PlayStation VR und Oculus Rift erscheinen. In dem VR-Abenteuer besucht man einen Freizeitpark voller Dinosaurier. Im Story-Modus kämpft man mit diversen Waffen gegen wild gewordene Saurier, während man sich im Erkundungsmodus überall in Ruhe umschauen und Rätsel lösen kann. Dort kann man "Genwürfel" finden, mit denen sich Blaupausen zur Herstellung von Tools, Gegenständen und Waffen freischalten lassen. Außerdem findet und sammelt man Dinosaurier-Eier, die sich ausbrüten lassen. Die kleinen Saurier darf man dann hegen und pflegen. Später wird es möglich sein, auf ihnen zu reiten. Über 100 Dinosauriern und Kreaturen aus ARK: Survival Evolved soll man in der virtuellen Realität begegnen können.

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)

Screenshot - ARK Park (HTCVive)


Sky Wu (Executive Producer von Snail Games) schrieb im PlayStation.Blog: "Alle Ark-Kreaturen zu sammeln kann allerdings herausfordernd sein, denn manche Dinosaurier leben sehr zurückgezogen. Entschlossene Besucher werden eine Kombination aus puzzlelösender Logik, Actionskills, Entdeckung und überlegtem Ressourcenmanagement benötigen, um die seltensten Tiere in ihre Sammlung aufzunehmen. Das Sammeln eines Genwürfels erlaubt es euch, diesen in den Ark Park-Hub zu laden und mehr über diese Lebensform herauszufinden, inklusive Fakten und wichtigen Statistiken. Darüber hinaus werdet ihr herausfinden, wie sich die Ark-Vertreter der Gattung von ihren Verwandten in der echten Welt unterscheiden. Genwürfel können außerdem in den Streichelzoo des Hubs geladen werden, wo Besucher sich der Kreatur nähern können. In diesem Szenario wird es den Besuchern möglich sein, die Dinosaurier zu streicheln und zu füttern, sie mittels dem Farbsystem von Ark zu bemalen oder sie mit diversen kosmetischen Gegenständen zu schmücken."

Letztes aktuelles Video: Trailer


Quelle: Snail Games USA

Kommentare

Duugu schrieb am
"puzzlelösender Logik"? was ist das denn? :)
schrieb am

Facebook

Google+