Assassin's Creed Origins: Entdeckungstour "Das Alte Ägypten" veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
27.10.2017
27.10.2017
27.10.2017
Test: Assassin's Creed Origins
82
Test: Assassin's Creed Origins
82
Test: Assassin's Creed Origins
82
Jetzt kaufen ab 39,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed Origins
Ab 53.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Origins: Entdeckungstour "Das Alte Ägypten" veröffentlicht

Assassin's Creed Origins (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed Origins (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat die Entdeckungstour "Assassin's Creed: Das Alte Ägypten" veröffentlicht. Bei dieser "Discovery Tour" handelt es sich um einen speziellen Modus, der den Spielern die Chance gibt, die ägyptische Welt frei zu durchstreifen, um mehr über ihre Geschichte und das tägliche Leben zu erfahren. "Ermöglicht wird dies durch geführte Touren, die von Historikern und Ägyptologen kuratiert wurden. Der Fokus liegt dabei ausschließlich auf der Erkundung, dank einer Umgebung, die frei von Konflikten, Zeitdruck und Zwängen des Gameplays ist. Auf diese Weise kann jeder das Alte Ägypten in seinem eigenen Tempo erkunden", erklärt der Publisher.

Die Entdeckungstour steht ab sofort auf PS4, Xbox One und PC ohne Aufpreis allen Besitzern von Assassin's Creed Origins zur Verfügung. Sie wird ebenfalls separat für PC via Uplay und Steam zum Preis von 19,99 Euro erhältlich sein. Die Entdeckungstour wird ausschließlich auf PC separat angeboten und nicht auf Konsolen. Für das Hauptspiel ist zudem der Spielmodus "Neues Spiel +" als Update veröffentlicht worden.

Die Entdeckungstour wartet mit 75 geführten Touren auf, die zu fünf Hauptthemen zusammengestellt wurden:
  • Ägypten: Das Land Ägypten, die Geografie und die Tierwelt
  • Pyramiden: Die bekanntesten Wahrzeichen Ägyptens
  • Alexandria: Der Einfluss der Griechen seit Alexander dem Großen
  • Alltag: Informationen zu Menschen, nicht nur zu Monumenten
  • Römer: Der wachsende Einfluss Roms zur Zeit der Geschichte im Spiel

"Seit der allerersten Folge von Assassin's Creed vor ungefähr zehn Jahren stehen wir in Kontakt mit Lehrern. Viele von ihnen hatten die Spiele bereits in ihren Geschichtsunterricht eingebunden, aber bald wurde ihnen klar, dass sie eigentlich ein einfach verfügbares Lern-Tool benötigen, das auf unseren historischen Rekonstruktionen beruht"
, berichtet Maxime Durand, Historiker bei Ubisoft Montreal. "Mit der Discovery Tour by Assassin's Creed: Ancient Egypt ist es möglich, tausende Aspekte des alten Ägyptens in ihrem ursprünglichen Kontext zu visualisieren und zu verstehen. Sowohl als Game, als auch als Lern-Tool ist es eine einzigartige Möglichkeit, von Lehrern als Teil des Geschichtsunterrichts eingesetzt zu werden."

Von Alexandria bis Memphis, vom Nil-Delta bis zum großen Sandmeer, vom Gizeh-Plateau bis zum Fayyum-Becken lässt die "Discovery Tour by Assassin's Creed: Ancient Egypt" Besucher die prachtvolle Welt des alten Ägyptens auf eigene Faust oder auf einer von 75 Themen-Touren entdecken, die vom Ubisoft-Kreativteam in Zusammenarbeit mit Historikern und Ägyptologen entwickelt wurden. "Mit der Discovery Tour by Assassin’s Creed: Ancient Egypt bieten wir jedem, der sich für das alte Ägypten interessiert, die Möglichkeit, dessen Schönheit zu genießen und zu erfahren, dass Videospiele eine inspirierende Wissensquelle darstellen können", erklärt Jean Guesdon, Creative Director von Assassin's Creed Origins und der Discovery Tour by Assassin's Creed: Ancient Egypt.

Letztes aktuelles Video: Die Discovery Tour - Launch Trailer


Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed Origins
ab 39,95€ bei

Kommentare

superboss schrieb am
das klingt wirklich sehr cool.
Mal schauen , ob ich mir das mal antun werd..das Spiel muss ich aber auch spielen.
Chibiterasu schrieb am
Das ist wirklich ein tolles Feature und alleine deswegen werde ich mir dieses AC irgendwann noch kaufen.
nawarI hat geschrieben: ?
20.02.2018 18:15
Interessant klingt der Modus schon. Is halt geil, gibt es da echt Lehrer, die 20? dafür ausgeben würden, es mal im Geschichtsunterricht zu zeigen?
Naja, so abgebrannt sind die meisten Schulen dann doch noch nicht, dass man die 20? nicht von nem Lehrmittelbudget bezahlt bekäme. Hoffentlich...
Vielleicht kooperiert da Ubisoft auch mit irgendwelchen Schulen per Lehr-Lizenzen, wo man das gleich mehrfach installieren kann und dann sitzt man mal drei Geschichtsstunden im EDV Raum.
Irgendwie wäre es ja auch Werbung für ihre Spiele.
Heinz-Fiction schrieb am
Wat, es gibt ne Ego-Perspektive? Ich wünschte man könnte Assassins Creed komplett und vollumfänglich aus der Egoansicht steuern
Stalkingwolf schrieb am
Kostenlos? Na dann schau ich da mal am WE rein.
Fand das Spiel ziemlich gut, auch wenn es einige verrissen haben.
Mal schauen ob man dadurch sogar noch was lernen kann.
GhostRecon schrieb am
Hmmm..., dafür müsst ich mir das Spiel ja glatt nochmal holen... :Kratz:
Interessiert mich sehr. Und die Welt in Ego-Sicht erkunden... Kuhl!!
schrieb am

Facebook

Google+