Call of Duty: WW2: Preload der Open Beta auf PC gestartet; Systemanforderungen, PC-Features & Inhalte benannt - 4Players.de

 
Military-Shooter
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
Alias: Call of Duty: WWII
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Jetzt kaufen
ab 9,99€

ab 39,98€

Leserwertung: 38% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: WW2
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: WW2 - Preload der Open Beta auf PC gestartet; Inhalte, Systemanforderungen & PC-Features benannt

Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Der offene Multiplayer-Betatest von Call of Duty: WW2 auf PC wird am 29. September 2017 (um 19 Uhr) starten und bis zum 2. Oktober 2017 dauern. Die Betaversion kann man fortan bei Steam vorab runterladen. Vier Mehrspieler-Karten (Pointe du Hoc, Ardennes Forest, Gibraltar und Aachen) und vier Spielmodi (Team Deathmatch, Domination, Hardpoint und Kill Confirmed) sind enthalten. Im War-Modus ist Operation Breakout spielbar. Alle fünf Divisionen sind verfügbar. Der Spieler-Fortschritt ist bis Rang 35 möglich.

Systemanforderungen: Minimum (für die Open Beta)
  • Betriebssystem: Windows 7 64-Bit oder aktueller
  • Prozessor: Intel Core i3 3225 oder vergleichbar
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 25 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 (2 GB) / GTX 1050 oder AMD Radeon HD 7850 (2 GB)
  • DirectX: Version 11
  • Internet: Breitband Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel

Systemanforderungen: Empfohlen (für die Open Beta)
  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i5-2400 / AMD Ryzen R5 1600X
  • Arbeitsspeicher: 12 GB
  • Festplatte: 25 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1060 (6 GB) oder AMD Radeon R9 390 / AMD RX 580
  • DirectX: Version 11
  • Internet: Breitband Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel

Die PC-Version bietet 4K-Support, einen Schieberegler zur Begrenzung der Bildwiederholrate (bis 250 fps), Sichtfeld-Anpassung (FOV), Tastenanpassung (Tastatur, Maus, Controller), "High-resolution Mouse Support" und Unterstützung für G-Sync sowie Ultra-Breitbild Monitore.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Drei Spielmodi werden geboten: Kampagne, Multiplayer und Zombies.

Letztes aktuelles Video: Hinter den Kulissen Bruderschaft von Helden

Quelle: Sledgehammer Games
Call of Duty: WW2
ab 39,98€ bei

Kommentare

NoCrySoN schrieb am
Wie schon bei der letzten battle royal News geschrieben, schaue ich auch hier gerne mal rein. WW2 halt...
Jetzt muss ich nur mal vom neuen Quake wegkommen.
schrieb am