Call of Duty: WW2: Offener Multiplayer-Betatest auf PC gestartet; verhaltene Nutzer-Reviews bei Steam - 4Players.de

 
Military-Shooter
Entwickler: Sledgehammer Games
Publisher: Activision
Release:
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
Alias: Call of Duty: WWII
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Jetzt kaufen
ab 33,99€

ab 39,98€

Leserwertung: 38% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: WW2
Ab 33.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: WW2 - Offener Multiplayer-Betatest auf PC gestartet; verhaltene Nutzer-Reviews bei Steam

Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Activision Blizzard, Sledgehammer Games und Raven Software haben den offenen Betatest der PC-Version von Call of Duty: WW2 auf Steam gestartet. Die ersten Nutzer-Reaktionen fallen "größtenteils negativ" aus, da lediglich 32 Prozent der aktuell 1.058 User-Reviews positiv sind. Vor allem die Performance bzw. die mangelnde Optimierung und kaum Veränderungen im Vergleich zu den letzten Call-of-Duty-Teilen werden häufiger kritisiert, wobei zu beachten ist, dass nicht das finale Spiel bewertet wurde, sondern eine Betaversion.

Der offene Multiplayer-Betatest wird bis zum 2. Oktober 2017 dauern. Vier Mehrspieler-Karten (Pointe du Hoc, Ardennes Forest, Gibraltar und Aachen) und vier Spielmodi (Team Deathmatch, Domination, Hardpoint und Kill Confirmed) sind enthalten. Im War-Modus ist Operation Breakout spielbar. Alle fünf Divisionen sind verfügbar. Der Spieler-Fortschritt ist bis Rang 35 möglich. Die PC-Version bietet 4K-Support, einen Schieberegler zur Begrenzung der Bildwiederholrate (bis 250 fps), Sichtfeld-Anpassung (FOV), Tastenanpassung (Tastatur, Maus, Controller), "High-Resolution Mouse Support" und Unterstützung für G-Sync sowie Ultra-Breitbild Monitore.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Drei Spielmodi werden geboten: Kampagne, Multiplayer und Zombies.



Letztes aktuelles Video: Hinter den Kulissen Bruderschaft von Helden


Quelle: Steam
Call of Duty: WW2
ab 39,98€ bei

Kommentare

Raksoris schrieb am
Wer kauft sich CoD auf PC? Sehr kleine Playerbase, Cheater ohne Ende und ein deutlicher Verfall der Community seit Black Ops 1. Das Steamreviews der größe WItz sind ist ja kein Geheimniss, dort geht es nicht darum qualitative Kritik zu üben sondern meistens darum ein "le edgy" review abzugeben, dass substanzlosen Humor ala Big Bang Theory oder Rick und Morty liefert, damit man ganz viele Points bekommt die einen dann für einen kurzen Moment in ein Hoch versetzen.
Warslon schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben: ?
29.09.2017 11:17
Warslon hat geschrieben: ?
29.09.2017 09:27
Sehe ich anders. Die steamreviews werden instrumentalisiert und missbraucht. Siehe reviewbombing. Die meisten reviews sind von Leute mit unter einer Stunde Spielzeit (allgemein und nicht nur bei Cod WW2 Beta)
Wie kann man ein Spiel nach do kurzer Zeit so ausführlich bewerten und abstrafen.
Daher sind diese Wertungen für mich keine Referenz und ich verstehe nicht, warum 4p in letzter Zeit immer dazu einen Nebensatz schreibt.
Die ersten 20 Minuten sind entscheidend bei einem Spiel und Spielzeitflamer sind lächerlich. Leute meckern wenn man "zu viel" Spielzeit hat, genauso wenn man "zu wenig" hat. Steam fragt, ob man das Spiel empfiehlt und das kann man mit 1000 Stunden genauso wie mit 1h sagen. Viele Spieler sind nunmal erfahren und wissen schon nach dieser Zeit, ob ihnen was gefällt oder nicht.
Die Spielzeit zu flamen ist faul und inhaltsloses geblubber.
Dummes Geschwätz!
In den ersten 20 Minuten macht man gerade mal die Einstellungen und hat ein Match gespielt.
Deine Argumentation ist inhaltsloses Geblubber. In den ersten Minuten ist man emotionaler, erst nach einer gewissen Zeit stellt sich so etwas wie Vernunft und rationales Denken ein.
Ich habe anfänglich auch CoD IW abgestraft und nach paar Stunden Spielzeit war ich mit dem Spiel zufrieden.
CryTharsis schrieb am
D_Radical hat geschrieben: ?
01.10.2017 10:12
Aber ich glaube der "Endlich wieder WW2"-Buzz sowie das Wegfallen der nicht unbedingt beliebten Jetpacks könnte schon reichen, um die Verkaufszahlen merklich anziehen zu lassen.
Definitiv.
Onekles schrieb am
Ich kauf's auf jeden Fall und fühl mich nicht mal schlecht dabei. Die hatten mich schon bei "Nazi-Zombies". Steh ich einfach drauf. Ich liebe auch Trash-Filme mit dem Thema. Es ist einfach so herrlich absurd. *g*
D_Sunshine schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?
01.10.2017 01:53
Ich könnte mir vorstellen dass sich dieser Teil schlechter verkauft als die Vorläufer, zwar trotzdem noch gut für CoD Verhältnisse aber zumindest so schlecht das ein Umdenken stattfindet.
Wäre interessant zu sehen, wo es dann hingeht. Aber ich glaube der "Endlich wieder WW2"-Buzz sowie das Wegfallen der nicht unbedingt beliebten Jetpacks könnte schon reichen, um die Verkaufszahlen merklich anziehen zu lassen.
schrieb am