Military-Shooter
Entwickler: Sledgehammer Games
Publisher: Activision
Release:
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Test: Call of Duty: WW2
80
Jetzt kaufen ab 66,77€ bei

Leserwertung: 38% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: WW2
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: WW2 hat mehr als 500 Millionen Dollar an den ersten drei Tagen eingebracht

Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Call of Duty: WW2 hat an den ersten drei Veröffentlichungstagen weltweit mehr als 500 Millionen Dollar durch Verkäufe eingebracht. Auf der PlayStation 4 hat der Shooter einen neuen Rekord für die meistverkaufte digitale Vollversion eines Spiels am ersten Verfügbarkeitstag aufgestellt. Insgesamt wurden bei der Veröffentlichung weltweit doppelt so viele Einheiten verkauft wie im letzten Jahr (Call of Duty: Infinite Warfare).

"Wir haben unsere Spieler aufgerufen, ihre Teams zusammenzutrommeln, und das haben sie getan! Sie haben mehr Spieler mobilisiert, als wir jemals zuvor auf Current-Gen-Konsolen und PC gesehen haben", so Eric Hirshberg, CEO von Activision. "Mit Call of Duty: WW2 kehrt die Spielereihe zu ihren Wurzeln zurück und bringt damit unglaubliche Ergebnisse. Am Eröffnungswochenende wurden doppelt so viele Spieleinheiten verkauft wie im Vorjahr und die Vollspiel-Downloadzahlen auf PlayStation 4 am ersten Verkaufstag haben alle Rekorde gebrochen. Mit 500 Millionen Dollar hat unser Eröffnungswochenende nicht nur den Kinostart von Thor: Ragnarok übertroffen, es war größer als die Eröffnungswochenenden von Thor und Wonder Woman zusammen. Und wir stehen voll hinter der Community, stets bereit, sie mit Verbesserungen und neuen Inhalten zu unterstützen."

Die Zahlen basieren auf den Einzelhandelsverkäufen und digitalen Verkäufen von Call of Duty: WW2 sowie auf den veröffentlichten Filmumsatzzahlen für die jeweils ersten drei Tage nach Veröffentlichung gemäß öffentlich verfügbarer Daten, Einzelhandels-Verkaufsinformationen und internen Schätzungen von Activision. Die digitalen Downloadzahlen von Call of Duty: WW2 basieren auf Einheitenverkäufen am ersten Verfügbarkeitstag.

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten PS4 Pro


Quelle: Activision Blizzard
Call of Duty: WW2
ab 66,77€ bei

Kommentare

Prypjat schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
13.11.2017 08:53
Flextastic hat geschrieben: ?
13.11.2017 08:14
Foren niemals zu ernst nehmen ;)
Nicht? Und wie sieht es mit dem Rest vom Internet aus?
Auch nicht wirklich.
Stalkingwolf schrieb am
Flextastic hat geschrieben: ?
13.11.2017 08:14
Foren niemals zu ernst nehmen ;)
Nicht? Und wie sieht es mit dem Rest vom Internet aus?
Prypjat schrieb am
R_eQuiEm hat geschrieben: ?
11.11.2017 14:30
Prypjat hat geschrieben: ?
10.11.2017 08:54
Die Blasiertheit im Forum ist kaum noch zu ertragen.
Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann spielt es eben nicht. Wegen Mißgefallen eines Spiels hier so einen Rant abzulassen zeugt nicht gerade von Reife.
CoDWW2 muss einem nicht gefallen. Sei es das Setting, die Mechanik, die Engine oder die geskriptete Kampagne. Aber anderen, die dieses Spiel spielen vorzuwerfen Idioten oder 12 Jährige Kiddis zu sein ist einfach nur krank.
Spielt doch was ihr wollt und lasst andere spielen was sie wollen.
Und nein! Eure Meinung muss man nicht akzeptieren. Es ist nichts konstruktives dabei, wenn man andere Gamer basht.
Lass sie doch. Ist doch super Entertainment. ich liebe es^^
Sich übers Echauffieren echauffieren macht gar keinen sinn.
Ich weiß! Es bringt nichts. Aber mich hat es einfach genervt.
Aber bevor ich mich weiter echauffiere, werde ich lieber weiter zocken.
Peter__Piper schrieb am
R_eQuiEm hat geschrieben: ?
11.11.2017 14:30
Prypjat hat geschrieben: ?
10.11.2017 08:54
Die Blasiertheit im Forum ist kaum noch zu ertragen.
Wenn euch das Spiel nicht gefällt, dann spielt es eben nicht. Wegen Mißgefallen eines Spiels hier so einen Rant abzulassen zeugt nicht gerade von Reife.
CoDWW2 muss einem nicht gefallen. Sei es das Setting, die Mechanik, die Engine oder die geskriptete Kampagne. Aber anderen, die dieses Spiel spielen vorzuwerfen Idioten oder 12 Jährige Kiddis zu sein ist einfach nur krank.
Spielt doch was ihr wollt und lasst andere spielen was sie wollen.
Und nein! Eure Meinung muss man nicht akzeptieren. Es ist nichts konstruktives dabei, wenn man andere Gamer basht.
Lass sie doch. Ist doch super Entertainment. ich liebe es^^
Sich übers Echauffieren echauffieren macht gar keinen sinn.
Lass sie sich doch übers Echauffieren echauffieren.
Das ist reines Entertaiment !
schrieb am

Facebook

Google+