Call of Duty: WW2 - The Resistance (DLC #1): Live-Action-Trailer

von Marcel Kleffmann,
Call of Duty: WW2 (Shooter) von Activision
Bildquelle: Activision
Morgen wird die erste Download-Erweiterung "The Resistance" für Call of Duty: WW2 auf PlayStation 4 erscheinen und passend dazu hat Activision Blizzard einen Live-Action-Trailer veröffentlicht. Das für Season-Pass-Besitzer kostenlose Download-Paket umfasst drei neue Mehrspielerkarten in Prag (Anthropoid), Paris (Occupation) und Ostpreußen (Valkyrie), die neue Mission "Operation Intercept" für den Kriegsmodus sowie das nächste Kapitel in der Nazi-Zombie-Reihe. PC und Xbox One werden später (wahrscheinlich in vier Wochen) mit der Erweiterung versorgt.



  • "Valkyrie - Diese Map spielt im masurischen Wald (Ostpreußen) und wurde von der Wolfsschanze inspiriert – dem deutschen Hauptquartier an der Ostfront während des Unternehmens Barbarossa, des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion. Valkyrie ist eine mittelgroße Map mit mehreren Aussichtspositionen und montierten MGs.
  • Anthropoid - Diese in Prag (Tschechoslowakei) angesiedelte Map wurde von der Operation Anthropoid inspiriert – dem berühmten Attentat auf einen hochrangigen deutschen Offizier während des Zweiten Weltkriegs. Diese Map wird durch einen Fluss geteilt und bietet lange Flankenwege, die von Scharfschützen für Angriffe aus großer Distanz genutzt werden können.
  • Occupation - In dieser Neuauflage einer klassischen Call of Duty®-Map kämpfen sich die Spieler durch die Straßen und Geschäfte des von den Deutschen besetzten Paris während des Zweiten Weltkriegs. Die Häuser und Geschäftsläden dienen als Verteidigungspositionen für Hinterhalte und zur Erholung.
  • Operation Intercept - Das neueste Kriegsmodus-Erlebnis in der Nähe von St. Lo (Frankreich) wurde in Zusammenarbeit mit Raven Software entwickelt und führt die Spieler auf eine urbane Rettungsmission zur Befreiung von Widerstandskämpfern aus einem Transportzug. Das erste Ziel der Alliierten besteht in der Befreiung der Kämpfer, gefolgt von der Vernichtung wichtiger Kommunikationsausrüstung und dem Anhalten des Zugs."





Über das nächste Nazi-Zombies-Kapitel mit dem Titel "The Darkest Shore" schrieb Kevin Kelly im PlayStation Blog. "Nach seinen Verlusten in Bayern hat sich Doktor Straub auf eine abgeschiedene Insel vor der norddeutschen Küste konzentriert. Dort arbeitet er an der Vollendung seiner Pläne für einen Angriff der Untoten auf die alliierten Streitkräfte - einem Angriff, der den Lauf der Geschichte verändern wird. (...) Nur wenige Tage nach der Katastrophe in Mittelburg erreicht das Team eine von Nebel umhüllte Insel mit einer langen, okkulten Geschichte. Als strategisch wertvoller Marinestützpunkt der Achsenmächte ist die Insel von Streitkräften zu Wasser und zu Luft umgeben - und natürlich wimmelt sie vor Untoten. Marie, Drostan, Olivia und Jefferson müssen Legionen von kriegsbereiten Zombies abwehren und die Luftangriffe, Tieffliegerangriffe und das Schiffsartilleriefeuer der Nazis überleben. (...) Doch zum Glück stehen dem Team einige neue Werkzeuge zur Verfügung. Ihr Aufenthalt in Mittelburg hat sie gelehrt, herkömmliche Waffen mit der rätselhaften, neuen Energie der Untoten zu verbinden und sie so noch tödlicher zu machen".



Quelle: Activision Blizzard


Call of Duty: WW2
ab 29,32€ bei

Hierzu gibt es bereits einen Kommentar im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Call of Duty: WW2