Basketball
Entwickler: Visual Concepts
Publisher: 2K
Release:
15.09.2017
15.09.2017
15.09.2017
15.09.2017
15.09.2017
15.09.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: NBA 2K18
81
Test: NBA 2K18
78
Test: NBA 2K18
81
Jetzt kaufen ab 37,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

NBA 2K18
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NBA 2K18: Selbstgemachte T-Shirts mit Marken-Logos werden entfernt

NBA 2K18 (Sport) von 2K
NBA 2K18 (Sport) von 2K - Bildquelle: 2K
2K und Visual Concepts entfernen mittlerweile gezielt von Nutzern erstellte T-Shirts, auf denen sich aufgedruckte Logos von Marken befinden, die im Editor erstellt wurden. Ursprünglich hatten die Spieler nach Angaben von Kotaku sogar die Möglichkeit, mit ihren Shirt durch die virtuelle Ingame-Währung Geld zu verdienen, sobald sie bei der Abstimmung 100 Stimmen ergattern konnten. Im vergangenen Monat stellten die Entwickler das System allerdings um und alle selbst erstellten Shirts konnten nur noch kostenlos und nicht wie zuvor für 3500 Virtual Coins (VC) angeboten werden.

Sehr zum Unmut vieler Spieler löscht 2K mittlerweile auch bereits gekaufte Inhalte aus dem Inventar, falls die abgebildeten Logos das Urheberrecht verletzten oder bekannten Marken verdächtig ähnlich sehen sollten. In Foren berichten Spieler zwar von Erstattungen, doch landet offenbar meist nur ein Teilbetrag wieder auf den Konten der betroffenen Nutzer - ärgerlich für all diejenigen, die viel Zeit oder Geld für den VC-Bestand investiert haben.

Momentan sieht es danach aus, als wäre das Problem der Copyright-Verletzungen immer noch nicht zu den Nutzern durchgedrungen: Bei den beliebtesten T-Shirts, die zur Abstimmung freigegeben sind, finden sich weiterhin zahlreiche Logos und Abbildungen bekannter Marken.

Mit dem Editor haben sich Visual Concepts und 2K in einen Teufelskreis begeben, der auch in anderen Titeln wie ein Damoklesschwert schwebt, die solche Werkzeuge anbieten. Dazu zählen z.B. auch Forza Motorsport oder auch Gran Turismo Sport. Denn auf der einen Seite will man den Nutzern kreative Freiheiten geben, auf der anderen Seite dürfen keine Markenrechte verletzt werden und sowohl Künstler als auch Anwender reagieren sauer, wenn die mitunter mühsam erstellten Werke aufgrund der Verstöße gelöscht werden. Bei NBA 2K18 geht es dagegen noch einen Schritt weiter, weil unter Umständen sogar echtes Geld im Spiel ist, das durch die nachträgliche Löschung von Inhalten verloren geht.

Letztes aktuelles Video: Momentous


Quelle: Kotaku
NBA 2K18
ab 37,00€ bei

Kommentare

mafuba schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
07.12.2017 15:20
mafuba hat geschrieben: ?
07.12.2017 15:14
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
07.12.2017 12:02
Das hier ist ja kein Massenimport von echten T-Shirts aus Thailand, um sie hier auf dem Markt zu bringen.
Keiner Importiert mehr T-shirts aus Thailand. Für den Deutschen Markt kommen die zum Großteil aus Bangladesh oder Äthopien. :Hüpf:
Thailand ist zu teuer...
Ist ja ok, mein letzter Transfer war 2010 aber der Zoll und Nike meinte, dass das nicht gut wäre, sowas zu tun. :mrgreen:
War auch eher witzig gemeint :D
DARK-THREAT schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
07.12.2017 15:14
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
07.12.2017 12:02
Das hier ist ja kein Massenimport von echten T-Shirts aus Thailand, um sie hier auf dem Markt zu bringen.
Keiner Importiert mehr T-shirts aus Thailand. Für den Deutschen Markt kommen die zum Großteil aus Bangladesh oder Äthopien. :Hüpf:
Thailand ist zu teuer...
Ist ja ok, mein letzter Transfer war 2010 aber der Zoll und Nike meinte, dass das nicht gut wäre, sowas zu tun. :mrgreen:
mafuba schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
07.12.2017 12:02
Das hier ist ja kein Massenimport von echten T-Shirts aus Thailand, um sie hier auf dem Markt zu bringen.
Keiner Importiert mehr T-shirts aus Thailand. Für den Deutschen Markt kommen die zum Großteil aus Bangladesh oder Äthopien. :Hüpf:
Thailand ist zu teuer...
mafuba schrieb am
Trozdem sollten Sie die Sachen vom Inventar nicht einfach löschen sondern VC zurückerstatten.
MrLetiso schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
07.12.2017 12:02
Einschränkung der kreativen Freiheit. Mies Take2, sehr mies.
Das hier ist ja kein Massenimport von echten T-Shirts aus Thailand, um sie hier auf dem Markt zu bringen.
2K hat mit NBA 2K18 extrem viel Mist verbockt.
Das hier gehört allerdings nicht dazu.
schrieb am

Facebook

Google+