Serious Sam 2: Diese Schurken warten auf euch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Croteam
Publisher: 2K Games
Release:
14.10.2005
14.10.2005
Test: Serious Sam 2
80
Test: Serious Sam 2
77

Leserwertung: 83% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Serious Sam 2: Die Fieslinge im Portrait

Damit beim todernsten Ballern der Spaß nicht zu kurz kommt, hetzen euch die Croteam-Entwickler auch im Nachfolger eine Vielzahl lustiger Gesellen auf den Hals. Deren traurige Geschichten sollen hier kurz angerissen werden.

Nach dem Ende der berüchtigten Wazaro Freak Show hatte Marcel the Clown keine Chance mehr, sein täglich Brot zu verdienen und heuerte deshalb bei Oberfiesling Mental an. Der klonte den Spaßmacher kurzerhand und stopfte Plastiksprengstoff in die Reagenzglas-Zöglinge. Erledigt den Clown am besten aus der Distanz: Die folgende Explosion solltet ihr jedenfalls nicht aus nächster Nähe bewundern...

Mit derart tragischen Schicksalen geht es weiter: Mental verwandelte z.B. die Rasse der Kung Phews (!) in tumbe Killermaschinen. Dazu brachte er die armen Einwohner allesamt um, entnahm ihnen das Gehirn und füllte es mit purer Feindseligkeit wieder auf. Abschließend bekamen die Zombies Shurikans und eiserne Hufe spendiert, was sowohl Nah- als auch Fernkampf-Spezialisten aus ihnen machte.

Witzig auch der Widersacher namens Onan the Librarian (Onan der Bibliothekar): Diese hellen Köpfe fanden sich im "Klub der toten Bibliothekaren" zusammen, was ihrem Oberhaupt überhaupt nicht gefiel. Mental machte aus ihnen daher die dümmste mögliche Lebensform und verwandelte die Librarians in Barbarians. Mit Äxten und Chrom-Schilden überrennt euch so die ehemalige intellektuelle Elite.

Wichtiger Bestandteil der Schurken-Armee ist auch eine neue Version des geköpften Kamikaze-Kriegers. Dieser rennt jetzt nicht mehr mit zwei Bomben herum, trägt dafür aber eine besonders große an Stelle des Kopfes. Um den Tod des biomechanischen Bürgermeisters zu rächen, rückt euch außerdem dessen Sohn Torso Mech auf den Leim. Der Nachwuchs wird euch an mehreren Stellen das Leben schwer machen.

Die größte Bedrohung erwartet euch jedoch in Form einer riesigen mechanischen Spinne. Das Muttertier gebärt am laufenden Band kleine Ausgaben ihrer selbst, die euch im wohl gruppierten Verband angreifen. Erst wenn das schwer gepanzerte Elternteil das Zeitliche segnet seid ihr die Bedrohung los.

Zu einigen der Bösewichter hält unsere Galerie frisch geknipste Bilder bereit.


Quelle: Pressemitteilung 2K Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+