The Banner Saga 3: Interview, Teil #2: Über Ash of Gods: Redemption und die Zukunft von Einzelspielertiteln

 
Taktik & Strategie
Entwickler:
Publisher: Versus Evil
Release:
2018
2018
2018
24.07.2018
26.07.2018
26.07.2018
kein Termin
26.07.2018
26.07.2018
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga 3
90
Test: The Banner Saga 3
90
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga 3
90
Test: The Banner Saga 3
90
Jetzt kaufen
ab 22,49€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Banner Saga 3
Ab 22.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Banner Saga 3 - Interview, Teil #2: Ash of Gods: Redemption und die Zukunft von Einzelspielertiteln

The Banner Saga 3 (Taktik & Strategie) von Versus Evil
The Banner Saga 3 (Taktik & Strategie) von Versus Evil - Bildquelle: Versus Evil
Im zweiten Teil des Interviews mit Matt Rhoades (Lead Designer bei Stoic) über die Banner-Saga-Trilogie geht es u. a. um die Zukunft von Einzelspielertiteln und das stark an The Banner Sage angelehnte Ash of Gods: Redemption. Der erste Interviewteil drehte sich hauptsächlich um die Geschichte, die Story-Auflösung im dritten Teil und die Permadeath-Mechanik.

4Players: Ich denke, ihr habt das Kampfsystem in The Banner Saga ziemlich unkompliziert gehalten. Dennoch finde ich es schade, dass die Kämpfe nicht mit einem Höhensystem (an erhöhten Positionen postierte Charaktere verursachen mehr Schaden) oder anderen Elementen erweitert wurden.

Matt Rhoades: Ein Höhensystem stand eigentlich auf dem Wunschzettel, aber aus verschiedenen Gründen war es mit unserer bestehenden Engine einfach nicht machbar. Es gab einige Einschränkungen aufgrund von Dingen wie z. B. unserem bestehenden Fundus an vorhandenen Animationen oder der Art und Weise, wie die Engine die Hintergründe der Ebenen realisiert. Wir haben die Technologie mit der Zeit und den Ressourcen, die wir hatten, so weit wie möglich vorangetrieben und ich denke, einige der Ergänzungen, die wir im Laufe der Trilogie vorgenommen haben, verleihen dem Gameplay zusätzliche Tiefe und Vielfalt.

4Players: Mit Ash of Gods: Redemption von AurumDust gab es ein Spiel, das stark an The Banner Saga angelehnt war. Wie steht ihr zu diesem Spiel und zu seinen Inspirationen?

Matt Rhoades: Als wir begannen, The Banner Saga zu machen, waren wir zum Teil von großen rundenbasierten Strategiespielen der Vergangenheit inspiriert - zum Beispiel Shining Force, Final Fantasy Tactics und Ogre Battle. Wir sind wirklich froh darüber, dass manche Leute so sehr von unserem Spiel begeistert waren, dass sie ihr eigenes Spiel machen wollten. Ich wünschte, sie hätten das Selbstvertrauen gehabt, ihre Flügel etwas mehr zu spreizen und sich etwas mehr abzuheben.

4Players: Viele Leute in der Spieleindustrie finden es schwierig, mit storybasierten Einzelspielerinhalten Geld zu verdienen. Mehrspielertitel und Game-as-a-Service-Titel scheinen lukrativer zu sein. Wie seht ihr die Zukunft für Einzelspielertitel?

Matt Rhoades: Es wird definitiv weiterhin einen Markt für Einzelspielerspiele geben, aber ich denke, dass sie in eine von zwei Richtungen gezogen werden: extrem teure Massenmarkt-Franchise-Spiele wie God of War oder Spider-Man, die AAA-Studios herausgebracht haben -  oder wirklich kleine, persönliche Indie-Projekte, die mit kleinen Budgets gemacht werden können und nicht ein großes Publikum erreichen müssen, um ihre Investition zu amortisieren. Ehrlich gesagt, hoffe ich, dass ich mich irre, da ich Einzelspielerspiele liebe, die von der Geschichte bestimmt sind. Ich möchte gerne, dass es weiterhin einen Ort für Spiele wie Hellblade: Senua's Sacrifice oder Vampyr neben den Assassin's Creeds und Red Dead Redemptions gibt.

4Players: Jetzt, da The Banner Saga abgeschlossen ist und die Eternal Arena als letztes Kickstarter-Zusatzziel erschienen ist, wie geht es weiter bei Stoic?

Matt Rhoades: Wir sind noch nicht bereit zu verraten, was wir als nächstes in Angriff nehmen werden. Aber ich möchte anmerken, dass wir intern wirklich begeistert von unserem neuen Projekt sind. Bleibt dran!

Letztes aktuelles Video: Eternal Arena

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Ich fand das Kampfsystem enttäuschend. Hab daher auch nur den ersten Teil gebacked und nach wenigen Minuten wieder ausgemacht.
(Plus: Sprite-Spiegelung, jaja :D)
Eliteknight schrieb am
Ich fand das Ende von Banner Saga 3 eher enttäuschend.
Wurde nicht einmal gezeigt oder gesagt, was aus den verschiedenen Charakteren geworden ist...
War einfach Ende das Spiel...
[Shadow_Man] schrieb am
Letztendlich liegt es an den Spielern selbst. Wenn sie diese Titel kaufen, dann wird es auch weitere geben.
Ich kaufe mir fast alle dieser Einzelspielertitel, auch einige zum Vollpreis. Hoffe das werden in Zukunft noch einige andere Leute machen, dass wir auch in Zukunft solche Titel bekommen.
Klar, ich spiel auch mal online, aber wenn ich mir vorstelle, es würde nur noch solche Titel geben, das wäre gruselig.
Mit Fortnite und Co. kann ich gar nichts anfangen. Genauso wenig mit den The Divisions und wie diese Titel alle heißen.
Ich möchte auch weiterhin Titel haben mit einer schönen Geschichte, spannende Aufgaben und dann auch ohne jegliche Online-Anbindung.. Ich will dann einfach ganz in Ruhe spielen können.
schrieb am