Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Release:
24.10.2017
06.09.2017
06.09.2017
Test: Destiny 2
83
Test: Destiny 2
82
Test: Destiny 2
82
Jetzt kaufen ab 26,50€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny 2
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Destiny 2: Überblick über anstehende (kostenlose) Updates und Verbesserungen

Destiny 2 (Shooter) von Activision Blizzard
Destiny 2 (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Im gestrigen Development Update ging Christopher Barrett (Game Director) noch näher auf die unterschiedlichen Destiny-Inhaltskategorien ein (kaufbare Erweiterungen, kostenlose Inhalte/Saisons; siehe Grafik) und führte konkreter aus, welche kostenfreien Updates für Destiny 2 in diesem Jahr geplant sind, die allen Spielern zugänglich gemacht werden sollen, egal ob sie eine Erweiterung besitzen oder nicht. Über bessere Beute in den Raids hatten wir bereits berichtet.


Es folgt der Update-Fahrplan von Bungie ab dem Februar-Update:

Februar-Update
  • Strike Scoring + Highscore Tracking
    • Strike Scoring hält Einzug in Dämmerung und ersetzt die aktuelle Zeitlimit-Mechanik. Scoring ist dem Destiny 1-System ähnlich, aber fokussiert sich auf die kompetitive Ausführung von Strike-Objektiven sowie die Unterstützung von Score-Modifikatoren durch die Spieler. Im Februar werden die Dämmerung-Highscores im Spiel per neuen Abzeichen angezeigt, womit außerdem neue Prämien freigeschaltet werden. Außerdem gibt es Pläne für Clan- und Community- Highscores.
  • Mods 2.0
    • Wir arbeiten gerade an einer Komplettüberarbeitung von Waffen- und Rüstungsmods. Überflüssige Mods sollen reduziert werden, es soll einzigartigere Themen geben und sie sollen größeren Einfluss auf eure Power haben. Wir haben den Februar-Release im Auge, aber der Umfang könnte Teile oder das ganze Vorhaben auf Frühling verschieben. Als Ergebnis werden wir evaluieren, welche Rolle Mods in der Glanz-Engramm-Wirtschaft spielen, da wir natürlich Pay-to-Win-Ergebnissen gegenüber sensibel sind.
  • Schnellspiel-Verbesserungen
    • Wir ändern die Spielmodus-Regeln, um die Geschwindigkeit und den Erwerb von Powermunition in Schnellspiel zu erhöhen.
  • PC-Turm-Chat
    • Wir fügen dem Turm Text-Chat auf PC hinzu.
  • Reduzierung von doppelt gemoppelten Exotischen
    • Dadurch wird verhindert, dass man den gleiche exotischen Gegenstand zweimal hintereinander erhält. Es kann trotzdem vorkommen, dass man Duplikate erhält, aber eben nicht direkt hintereinander.
  • Truppmitglieder auf der Zielortkarte
    • Endlich könnt ihr die Mitglieder eures Trupps auf der Zielortkarte sehen. Das Fragen, wo sich eure Truppmitglieder befinden, nachdem sie per Schnellreise zu einer anderen Landezone gereist sind, hat ein Ende.


Frühling 2018
Wir nehmen uns die Zeit, die wir für Erweiterung II brauchen, damit wir auf das Feedback von „Fluch des Osiris“ reagieren können. In den kommenden Monaten erzählen wir euch mehr darüber, was euch im nächsten Abschnitt von Destiny 2s Story erwartet. Das Team freut sich darauf, euch zeigen zu können, woran sie arbeiten. Unabhängig von Erweiterung II gibt es aber eine Menge neuer Features, die noch vor oder während Saison 3 veröffentlicht werden. Jeder Destiny 2-Spieler erhält neuen Content in den folgenden Kategorien:

 Schmelztiegel
Wir wollen Spieler neue Gründe zum Spielen geben, plus mehr Abwechslung sowie Balanceverbesserungen. Alles neu macht der ... Frühling; es kommen also einige coole und langersehnte Features in den Schmelztiegel.
  • Schmelztiegel-Rang
    • Beginnend mit Saison 3 führen wir saisonale Schmelztiegel-Ränge ein. Es gibt zwei verschiedene Ränge:
      • Tapferkeit – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn du Matches abschließt. Mit Siegen steigt man schneller auf, aber es gibt keine Strafe bei Niederlagen.
      • Ruhm – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn du gewinnst und absteigt, wenn du verlierst. Ihr steigt durch Leistung auf.
  • Privatmatches
    • Privatmatches kommen für alle Destiny 2-Spieler. Spieler können ihre Freunde auf die Karte und in den Modus ihrer Wahl einladen.
  • 6v6-Playlist
    • 6v6-PvP kommt zu Destiny 2, zusätzlich zu den aktuellen 4v4-Modi.
  • Hexenkessel-Event
    • Hexenkessel wird ab Saison 3 als zeitbegrenztes Event wiederkehren.
  • Zusätzliche Fixes
    • Wir nehmen Änderungen vor, dass Aufgeben weniger üblich wird und Sicherheitsverbesserungen hinter den Kulissen, damit das generelle Schmelztiegel-Erlebnis besser wird.

Zusätzliche Highlights
  • Waffen- und Fähigkeitsbalance
    • Sandbox-Tweaks basierend auf Spieler-Feedback und Daten aus dem Live-Game. Das Sandbox Team teilt uns mit, um was es genau geht, wenn wir uns Saison 3 nähern.
  • Exotische Waffen- und Rüstungsbalance
    • Exotische Waffen und Rüstung werden einer umfassenden Designprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass sie sich vom Rest der Ausrüstung unterscheiden und neue, aufregende und mächtige Arten zu Spielen bieten.
  • Saisonaler Ruf
    • Bestimmte Händler werden nun saisonales Ranking anzeigen. Das Verdienen von Ruf wird einzigartige Saison-Prämien freischalten, die mit jeder Saison zurückgesetzt werden.
  • Verbesserungen an Eisenbanner und den Gruppenkämpfen
    • Zusätzlich zu den Änderungen, die ihr diesen Monat bei Eisenbanner und den Gruppenkämpfen seht, arbeiten wir dauerhaft an ihnen, um sie zu den einzigartigen Events zu machen, auf die ihr euch freut.
  • Reduzierung von Playlist-Wiederholungen
    • Dieses Feature löst das Problem, die gleiche Playlist mehrere Male hintereinander oder schnell aufeinander folgend in sowohl Schmelztiegel als auch Strikes zu bekommen.
  • Endgame-Spieleranstrengungen
    • Wir stimmen eurem Feedback zu, dass es ein Ungleichgewicht zwischen Erfolgen und Glanz-Engramm-Prämien gibt, daher packen wir mehr Prämien in bestimmte Endgame-Anstrengungen statt in generisches EP-Grinden gegen Glanz-Engramme. Wir freuen uns, Details mitteilen zu können, sobald wir alles ausgetüftelt haben.
  • Multi-Geste
    • Damit könnt ihr auswählen, welche Geste ihr in euren vier Gestenslots ausgerüstet habt.
  • Tresorplatz
    • Wir wollen den Tresoren 50 zusätzliche Slots hinzufügen. Wir glauben nicht, dass mehr Platz eine vollständige Lösung ist und arbeiten weiterhin daran, wie man die Last im Tresor verringern kann.
    • Wir fügen dem Tresor einen Tab für exotische Accessoires hinzu, damit ihr keinen Tresorplatz für Exotische Schiffe, Sparrows und Geister benutzen müsst.
  • PC-Clan-Chat
    • Zusätzlich zum Turm-Text-Chat im Februar gibt es Clan-Chat für die PC-Version.
  • Änderungen an den Heroischen Strikes
    • Es wird Modifikatoren geben, damit das Gameplay abwechslungsreicher wird.

Herbst 2018 (oder schon früher)
Wir arbeiten noch an viel mehr, aber sind noch nicht in der Lage, euch da mehr zu verraten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:
  • Gegenstandssammlungen und Aufzeichnungen
  • Waffen-Slots und Archetyp-Verbesserungen
  • Zusätzliche Schmelztiegel-Playlists (z.B. Rumble)
  • Bessere Clan-Prämien
  • Meisterwerk-Exotische
  • Verbesserungen an Spitzenwaffen- und Ausrüstung
  • Verbesserungen an den Prüfungen der Neun
  • Shaders sowie Zerlegen
  • Die Zukunft der Guide-Spiele
  • Solo vs Einsatztrupp-Matching

Letztes aktuelles Video: Demo


Quelle: Activision, Bungie
Destiny 2
ab 26,50€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, ich habs noch auf der Platte drauf, wenn ich mich nicht irre. Vielleicht wenn ich mal Bock habe ein paar Runden PvP zu spielen, denn das hat mir, obwohl ich eigentlich nicht so der PvP Spieler bin, bei D2 ähnlich viel Spaß gemacht wie damals bei Halo PvP, da spielt eben fast nur Gunplay eine Rolle und das kann Bungie... Hätten sie mal mehr aus PvP machen sollen.
bohni schrieb am
Ich denke schon, dass MH ein guter Destiny Ersatz sein kann, wenigestens für mich und einige aus meinem Clan.
Die alten MHs haben bisher sehr gut funktioniert und die "Beta" sah alles andere schlecht aus - vom Gameplay her meine ich. (und hässlicher als D2 ist es auch nicht)
Das MH kein echter Shooter ist stimmt natürlich, dafür hat MH eine über viele Jahre erprobte Grind-Spirale .. die Destiny so nie haben wird. Und in der Gruppe macht es mindestens genauso Spass wie Destiny. Auch hat man in MH deutlich weniger Wiederholungen drin bzw. die fühlen sich weniger nach "schon wieder" an ... während ich mir bei D2 meist schon nach dem Start überlege, ob ich nicht lieber ein paar Pyramiden in AC Origin leerräume statt irgendwelche langweiligen Public Events zu machen, damit ich auch den letzten Char noch auf 335 bekomme ...
Wirklich traurig nach fast 800h auf D1 bin von D2 schon nach gerade 200h angeödet und die "Neuerungen" sind völlige Verarsche.
"Wir" wollen nicht mehr Loot (2 Münzen und 'nen minderwertigen Gegenstand wie im DLC), sondern Loot wofür es sich lohnt zu kämpfen.
So etwas wie Donnerlord, Gjallarhorn, Black Spindel etc. .. und die müssen auch wirklich anders sein und nicht so ausbalanziert werden, dass es quasi egal ist womit ich kämpfe. Auch will ich mein Super nicht 1-2x pro Mission benutzen können ... sondern deutlich häufiger. Warum kann ich mir den PvP Modus nicht aussuchen, den ich spielen will? (ok mittlerweile sind vermutlich zu wenig Spieler aktiv ;) ) Warum kann ich einen Strike oder eine Story Mission nicht direkt auswählen? Was soll der Mist?
Warum bringt man einen DLC raus, der viele Spieler völlig unterfordern dürfte ... usw. (warum Skaliert das Zeug nicht einfach?)
Wenn ich nicht den Season Pass mitgekauft hätte .. hätte ich D2 vermutlich schon gelöscht, so werde ich noch Rasputin ausprobieren .....
Balmung schrieb am
MHW kann man wohl kaum mit Destiny vergleichen, nicht im geringsten, völlig anderes Spielkonzept. Und auch MHW muss erst noch beweisen, dass es auf Dauer gut ist.
Vielleicht war ja D1 am Ende zu gut und sie merkten das sie die Qualität mit dem noch vorhandenen Budget für D2 nicht umsetzen können, würde zumindest diesen repetitiven Mist von oberflächlichem Gameplay erklären.
Vielleicht wissen sie aber auch genau mit was für Trollen von Spielern sie es zu tun haben und wissen genau "die kommen wieder".
CronoKraecker hat geschrieben: ?
15.01.2018 11:30
Das Hauptspiel bietet genau das, was die Beta versprochen hat.
Nope, die Beta hat ein gutes Spiel versprochen, dass aus den Fehlern des Vorgängers gelernt hat. Hat es nicht, es macht stellenweise die gleichen Fehler und neue Fehler noch obendrauf.
Wenn du dich nun über den restlichen Inhalt beklagst, dann hättest du eben die Vollversion und entsprechende Reviews abwarten sollen. Jetzt die Sache umzudrehen und Bungie gezielt Verarsche vorzuwerfen ist schon reichlich absurd.
Die Konsolen Reviews klangen alle gut soweit und auch die User Reviews klangen in Ordnung. Die Schwäche von D2 zeigt sich erst nach einigen Spielstunden und bisher dahin herrscht das übliche Denken bei solchen Spielen: "Da kommt im Verlauf des Spiels sicher noch mehr"... kommt eben nicht.
Destiny 1 Vergleiche sind mir auch egal. 1. hätte das keinen Einfluss auf die Bewertung von Destiny 2 bei mir (entweder das gebotene macht mir Spaß, oder eben nicht), 2. seid ihr dann halt auch selbst schuld, wenn ihr das aus eurer Sicht nochmal...
Spiritflare82 schrieb am
Denen wandern doch in 11Tagen eh 50% der Spieler ab zu Monster Hunter World, dann ists auch egal was sie da ändern....Capcom wird der große Gewinner der Destiny Misere, da gibts dann auch das was die Destiny Spieler vermissen: Grind, der sichtbar und merklich (starke Waffe, gute Ausrüstung) zu etwas führt :lol:
glaube ernsthaft das man das Franchise verbrannt hat, ist eine der größten Enttäuschungen dieser Konsolengeneration...
Alleine der Reset war ein Riesenfehler, so macht man kein (Möchtegern) MMO, indem man den alten Content wegnimmt. Ihr Geld habense gemacht mit dem zweiten Teil, allerdings auch so viele User verärgert die dem Franchise den Rücken kehren das man sich fragt ob das eventuell nicht gewollt war das die aus ihrem Vertrag rauskommen oder sowas...
Nach 3Jahren mit Teil 1 nun genau das gleiche abzuziehen kann schon kein Zufall mehr sein, da unterstelle ich fast schon Absicht...und wenns wirklich Unwissenheit ist, naja dann zeigt man das man aus Teil 1 und 3Jahren nichts gelernt hat,ist irgendwie ja auch keine gute Basis für die Zukunft. Traurig das es da Leute gibt die das ganze verfolgen und hoffen das sich da was ändert, Stecker ziehen und gut ist die Laube, das wird nixmehr
Das hat man echt schwer gegen die Wand gefahren das Spiel oder eher das Franchise...
CronoKraecker schrieb am
Das Hauptspiel bietet genau das, was die Beta versprochen hat. Wenn du dich nun über den restlichen Inhalt beklagst, dann hättest du eben die Vollversion und entsprechende Reviews abwarten sollen. Jetzt die Sache umzudrehen und Bungie gezielt Verarsche vorzuwerfen ist schon reichlich absurd.
Destiny 1 Vergleiche sind mir auch egal. 1. hätte das keinen Einfluss auf die Bewertung von Destiny 2 bei mir (entweder das gebotene macht mir Spaß, oder eben nicht), 2. seid ihr dann halt auch selbst schuld, wenn ihr das aus eurer Sicht nochmal mitmacht.
Bei mir geht die Kosten/Nutzen-Rechnung immer noch auf.
Zur News: Klingt teilweise nach mehr Grind - kein Bock drauf. Mal gucken wieviel Einfluss das aufs Spiel haben wird. Auf Ruf farmen hab ich jedenfalls keine Lust. Zeitlimits bei Nightfalls fand ich eigentlich ganz gut, weil man teilw. zu taktischem, effizientem Spielen gezwungen war. kA was das Scoring System werden soll.
schrieb am

Facebook

Google+