Battle Princess Madelyn: Entwickler geben einen Überblick über ihren geistigen Ghouls-'n-Ghosts-Nachfolger - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
06.12.2018
18.10.2019
kein Termin
07.01.2019
kein Termin
06.12.2018
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battle Princess Madelyn: Entwickler geben einen Überblick über ihren geistigen Ghouls-'n-Ghosts-Nachfolger

Battle Princess Madelyn (Action) von Casual Bit Games / Hound Picked Games / Limited Run Games
Battle Princess Madelyn (Action) von Casual Bit Games / Hound Picked Games / Limited Run Games - Bildquelle: Casual Bit Games / Hound Picked Games / Limited Run Games
Casual Bit Games, Hound Picked Games und Limited Run Games haben einen neuen Übersichts-Trailer zu ihrem geistigen Ghouls-'n-Ghosts-Nachfolger Battle Princess Madelyn veröffentlicht, der am 6. Dezember 2018 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC (Steam) erscheinen wird. Die Umsetzungen für PlayStation Vita und Wii U sollen 2019 folgen.

Letztes aktuelles Video: Countdown Trailer

Quelle: Casual Bit Games / Hound Picked Games / Limited Run Games

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Stryx hat geschrieben: ?
30.11.2018 14:40
Auf Steam wird jedenfalls der 06.12. als Veröffentlichungsdatum angegeben und die Probleme mit dem Europarelease scheinen sich auf die PS4 zu beschränken.
Ja sorry, hab auch die PS4 gemeint.
Auf der Xbox gibt's auch nie Probleme mit Eu-Releases.
Stryx schrieb am
Auf Steam wird jedenfalls der 06.12. als Veröffentlichungsdatum angegeben und die Probleme mit dem Europarelease scheinen sich auf die PS4 zu beschränken.
Todesglubsch schrieb am
Erscheint das Spiel überhaupt zum angegebenen Termin in Europa? Im letzten Kickstarter-Update haben sie von "unerwarteten Problemen bezüglich des EU-Releases" gesprochen.
Ich frag mich was für Hürden Sony in den EU aufstellt, dass da ständig unerwartete Probleme auftreten können.
LePie schrieb am
Astorek86 hat geschrieben: ?
30.11.2018 11:44
Die Umsetzungen für PlayStation Vita und Wii U sollen 2019 folgen.
Für diese beiden Konsolen, die die jeweiligen Hersteller schon längst aufgegeben haben, werden echt noch kommerzielle Spiele entwickelt? o_O
Der Vita-Port war ein Stretch Goal ihrer Kickstarterkampagne vom März 2017, und die WiiU-Version haben sie, denk ich mal, deshalb zugesagt, weil ihr Nachfolger damals gerade erst auf den Markt kam.
Astorek86 schrieb am
Die Umsetzungen für PlayStation Vita und Wii U sollen 2019 folgen.
Für diese beiden Konsolen, die die jeweiligen Hersteller schon längst aufgegeben haben, werden echt noch kommerzielle Spiele entwickelt? o_O
schrieb am