Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
29.09.2017
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System - "Man soll nicht mehr als 80 Dollar bezahlen"

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System (Hardware) von Nintendo
Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Reggie Fils-Aimé (Chef von Nintendo of America) äußerte sich beim "Entertainment and Technology Summit 2017" gegenüber der Financial Times via Nintendo Everything nicht nur über die Lieferengpässe mehrerer Switch-Komponenten (wir berichteten), sondern sprach auch über die Mini-Versionen der Konsolen-Klassiker NES und SNES.

So warnte er davor, die Mini-Version des Super Nintendos bei Auktionsplattformen überteuert zu kaufen. Man soll nicht mehr als 80 Dollar bezahlen, sagte der Chef von Nintendo of America, wobei die Mini-Konsole hierzulande eher 100 Euro im normalen Handel kostet, sofern überhaupt verfügbar. Er deutete an, dass die Versorgung diesmal besser als beim NES-Mini sein soll, da er davon sprach, dass diesmal kein Problem "auf der Angebotsseite" vorliegen würde. Zudem hätten sie bei Nintendo ohnehin keinen Einfluss auf die Vorbestellungen und die "limitierten Mengen" bei den Einzelhändlern.

Die Lieferprobleme der NES Classic Edition aus dem vergangenen Jahr führte er darauf zurück, dass sich die Retro-Konsolen anderer Hersteller, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, nicht so gut verkauft hätten. Daher hätten sie das Produktionsvolumen entsprechend niedrig gehalten, heißt es.

Das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System wird am 29. September 2017 erscheinen. Zu den vorinstallierten Spielen gehören: Contra III The Alien Wars (europäischer Titel: Super Probotector: Alien Rebels), Donkey Kong Country, EarthBound, Final Fantasy III (japanischer Titel: Final Fantasy VI), F-ZERO, Kirby Super Star (europäischer Titel: Kirby's Fun Pack), Kirby's Dream Course, The Legend of Zelda: A Link to the Past, Mega Man X, Secret of Mana, Star Fox (europäischer Titel: Starwing), Star Fox 2, Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting, Super Castlevania IV, Super Ghouls 'n Ghosts, Super Mario Kart, Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars, Super Mario World, Super Metroid, Super Punch-Out!! und Yoshi's Island (Super Mario World 2: Yoshi's Island). Bei den auf dem Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System enthaltenen Spiele handelt es sich um die ursprünglichen US-Veröffentlichungen mit 60 Hz.

Letztes aktuelles Video: Exklusive Spielszenen gamescom 2017


Quelle: Financial Times via Nintendo Everything

Kommentare

adventureFAN schrieb am
80 Dollar + Steuern... kommt man da auf 100 Euro?
Egal. Die 100 Euro sind mir lieber als Mondpreise bei eBay.
Aber schön, brauche wohl trotz frühzeitiger Vorbestellung nicht zittern ob ich es doch noch bekomme =D
yopparai schrieb am
Na das halte ich für unwahrscheinlich. Immerhin haben sie den ganzen Kram für ihre XOne umgesetzt... der "kleine Obulus" könnte ziemlich saftig werden.
just_Edu schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
11.09.2017 17:22
Ich glaub vor allem nicht, dass der so leicht für 100? zu produzieren wäre. Um den zu emulieren braucht man schon etwas mehr als bei nem NES, vor allem aber braucht man mindestens 32GB Flash für die Spiele. Die sind ja meist so um die 1,3GB dick. Dann noch Controller mit Analogsticks und -Triggern... Und die Entwicklung eines deutlich komplexeren Emulators, das Testen der mitverkauften Titel und die Spiele natürlich selbst (Drittanbieter möchten auch Kohle sehen dafür) wollen auch erstmal bezahlt werden. Das dürfte alles deutlich aufwendiger sein als bei NES umd SNES. N64 dagegen ... hmm, bekommen sie vielleicht noch hin. Wobei da dann der ganze Rare-Output fehlt, was sich irgendwie falsch anfühlt.
Rare Titel müssen nicht zwingend rar sein.. ist bloß ne kleine Kooperation von Nöten, den geschenkten Obolus lässt sich MS sicher nicht entgehen.. jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen, das wenn man schon die Chance hat mit der Nintendo-Retro-Erfolgs-Welle mitzuschwimmen, dass man das nicht auch tut.
Pioneer82 schrieb am
Gamecube hatte nur ein Manko. Die Mini DVDs. Dadurch war Multiplattform oft mit Abstrichen nur möglich.
Imo die beste Konsole nach SNES von Nintendo.
schrieb am

Facebook

Google+