Need for Speed Payback: Spielszenen und Details: Auf dem Highway ist die Hölle los - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rennspiel
Entwickler: Ghost Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.11.2017
10.11.2017
10.11.2017
Vorschau: Need for Speed Payback
 
 
Test: Need for Speed Payback
65
Test: Need for Speed Payback
65
Jetzt kaufen ab 9,14€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Need for Speed Payback - Spielszenen und Details: Auf dem Highway ist die Hölle los

Need for Speed Payback (Rennspiel) von Electronic Arts
Need for Speed Payback (Rennspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei der EA Play 2017 wurde auch das jüngst angekündigte Need for Speed Payback präsentiert. Dabei betonten die Entwickler, dass das Rennspiel nicht nur das "umfassendste" Leistungs- und Optiktuning der Reihe bieten wird, sondern auch eine sehr vielfältige und weitläufige Umgebung in Fortune Valley mit Städten, Highways, Canyons und Co. Man wird nicht nur auf den Straßen, sondern auch abseits der asphaltierten Strecken unterwegs sein. In Fortune Valley wird man des Weiteren verwahrloste und unbrauchbare Autos finden, die man von einer Rostlaube in einen Supersportwagen verwandeln kann - als Beispiel wird ein rostiger VW-Käfer gezeigt, der wieder flottgemacht wird. Im Anschluss wurde dann eine beispielhafte Raub-Mission vorgestellt (siehe unten), bei der ein Truck durch die Wüste gejagt wird - inklusive zahlreichen ausgeschalteten Fahrzeugen mit Burnout-typischen Takedown-Crash-Sequenzen und Ausweichorgien aufgrund herumfliegender bzw. herumliegender Trümmerteile. The Fast and the Furious lässt grüßen.

Need for Speed Paypack wird am 10. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Im Gegensatz zum Vorgänger wird Need for Speed Payback nicht "Always-Online" sein, also keine permanente Internet-Verbindung erfordern. Man wird den Einzelspieler-Modus komplett offline durchspielen können und es wird möglich sein, das Spiel zu pausieren.

Electronic Arts schreibt: "Die Crew (Tyler, Jess und Mac) hat erfahren, dass das House [ein Verbrecherkartell] einen Wagen transportiert, in dem eine neue Technologie verbaut ist, mit deren Hilfe es zu Fall gebracht werden könnte. Die Aufgabe ist klar: das Auto beschaffen, die Technologie in die Finger bekommen und die Pläne des House durchkreuzen. (...) Der Highway Heist ist einer der (...) Highlight-Momente in der Einzelspieler-Kampagne von Need for Speed Payback (...) Neben dem Highway Heist und weiteren denkwürdigen Erlebnissen erwartet dich außerdem die Möglichkeit, dir deinen perfekten Wagen aufzubauen. Nutze das umfassende Optik- und Leistungstuning, um in einer der fünf unterschiedlichen Wagenklassen - Rennen, Drift, Offroad, Drag und Flucht - dein persönliches Traumauto zu erschaffen. Verwandle einen Haufen Schrott in ein echtes Kunstwerk und rase damit durch die Straßen und Landschaften von Fortune Valley."


Quelle: EA
Need for Speed Payback
ab 9,14€ bei

Kommentare

DonDonat schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: ?
11.06.2017 17:52
Akabei hat geschrieben: ?
11.06.2017 17:48
Micro Machines World Series erscheint ja auch in ein paar Tagen.
Ob man von einem NfS jetzt unbedingt Loopings erwarten sollte...ich weiß nicht so recht.
Ich kann NFS nicht mehr sehen. Ein Scifi Racer im Stil von F-Zero GX mit einer modernen Open World wäre mal ganz nett und was neues. Einen future Racer mit Openworld gibt es nämlich noch nicht, das muss erst erfunden werden.
Ja, dass wäre was, was ich gerne spielen würde :D
Ultimatix schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
11.06.2017 17:48
Micro Machines World Series erscheint ja auch in ein paar Tagen.
Ob man von einem NfS jetzt unbedingt Loopings erwarten sollte...ich weiß nicht so recht.
Ich kann NFS nicht mehr sehen. Ein Scifi Racer im Stil von F-Zero GX mit einer modernen Open World wäre mal ganz nett und was neues. Einen future Racer mit Openworld gibt es nämlich noch nicht, das muss erst erfunden werden.
John_Doe_404 schrieb am
Micro Machines World Series erscheint ja auch in ein paar Tagen.
Ob man von einem NfS jetzt unbedingt Loopings erwarten sollte...ich weiß nicht so recht.
hydro skunk 420 schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: ?
11.06.2017 16:28
Ich vermisse die alten Zeiten wo es noch Abwechslung im Racing Genre gab: F-Zero GX, Xtreme G 1-3, die Wipeout Serie, Strecken die nicht nur monotan geradeaus und in Kurven führen, sondern auch mal in Loopings, Korkenzieher und abwechslungsreich gestaltete Rennstrecken mit den unterschiedlichsten Thematiken waren damals an der Tagesordnung. Das hier sieht aus wie jedes andere Rennspiel das auf der Xbox One erschienen ist. Nichts besonderes. Das einzige was mich reizt ist der Forza 3 Hot Wheels DLC, das ist endlich mal ein Lichtblick in diesem Genre.
Trackmania Turbo?
Ultimatix schrieb am
Ich vermisse die alten Zeiten wo es noch Abwechslung im Racing Genre gab: F-Zero GX, Xtreme G 1-3, die Wipeout Serie, Strecken die nicht nur monotan geradeaus und in Kurven führen, sondern auch mal in Loopings, Korkenzieher und abwechslungsreich gestaltete Rennstrecken mit den unterschiedlichsten Thematiken waren damals an der Tagesordnung. Das hier sieht aus wie jedes andere Rennspiel das auf der Xbox One erschienen ist. Nichts besonderes. Das einzige was mich reizt ist der Forza 3 Hot Wheels DLC und Trackmania Turbo, das sind noch die einzigen Lichtblicke in diesem Genre.
schrieb am