Life Is Strange 2: Termin der ersten Episode steht fest; Captain Spirit legt nächste Woche los - 4Players.de

 
Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
27.09.2018
26.09.2018
27.09.2018
Vorschau: Life Is Strange 2
 
 
Test: Life Is Strange 2
Vorschau: Life Is Strange 2
 
 
Jetzt kaufen
ab 5,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Life Is Strange 2
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Life Is Strange 2: Termin der ersten Episode steht fest; Captain Spirit in der nächsten Woche

Life Is Strange 2 (Adventure) von Square Enix
Life Is Strange 2 (Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Die erste Episode von Life Is Strange 2 wird am 27. September 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Insgesamt fünf Episoden sind geplant. Square Enix und Dontnod Entertainment versprechen eine "völlig neue Geschichte" im Life-Is-Strange-Universum.

Vorher wird der Ableger Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit zur Verfügung stehen. Die eigenständige Episode um den zehnjährigen Jungen Chris, der ein Superheld sein möchte, enthält Verbindungen zu der Geschichte und den Charakteren von Life Is Strange 2. Das Spiel erscheint prinzipiell am 26. Juni 2018 kostenlos (digital) für PC, PS4 und Xbox One. Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren von der weltweit zeitgleichen Veröffentlichung und können das Abenteuer schon ab dem 25. Juni um 18 Uhr herunterladen.

Letztes aktuelles Video: Termin-Teaser

Quelle: Square Enix

Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
Crimson Idol hat geschrieben: ?
25.06.2018 17:51
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
24.06.2018 22:45
Spontan fällt mir NBA2k Prelude ein. Das ist ein eigenständiges Spiel, dient aber für 2k als Demo.
Auf der PS4 haben die Prelude-Dinger interessanterweise Trophäen.
Bin selber ganz froh, wenn solche Interaktiven Dramen (und auch Visual Novels) keine Achievements haben. Sammel die Dinger zwar irgendwo ganz gerne, aber je nachdem wie sie umgesetzt sind können sie das Interesse an der Story ruinieren, weil dann meist so Dinge wie "Sehe alle Good / Bad Endings" dabei sind.
Prelude zu 2k17 hatte Erfolge (1000GS sogar), aber von NBA2k18 dann keine.
Die Erfolge in LiS sind ja alle samt Sammel- und keine Storyerfolge, daher geht das ja.
Hokurn schrieb am
Der PS Store ruft momentan einen Preis von 39,99? auf.
Das wär aber ne ganz schön krasse Nummer. Life is Strange 1 hat lt. 4Players Test 20? gekostet bei 5 Episoden und Before The Storm bei 3 Episoden + Bonusepisode lag glaub ich bei 23?.
Das nimmt iwie die verkehrte Richtung.
Telltale Spiele mit 30? finde ich schon immer zu doll.
Klar brauch ich nicht immer den Wohlfühlpreis von 5-15Euro, aber iwie erschien mir 20-30? als fair je nachdem wie lang man warten konnte...
kurimuzon aidoru schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
24.06.2018 22:45
Spontan fällt mir NBA2k Prelude ein. Das ist ein eigenständiges Spiel, dient aber für 2k als Demo.
Auf der PS4 haben die Prelude-Dinger interessanterweise Trophäen.
Bin selber ganz froh, wenn solche Interaktiven Dramen (und auch Visual Novels) keine Achievements haben. Sammel die Dinger zwar irgendwo ganz gerne, aber je nachdem wie sie umgesetzt sind können sie das Interesse an der Story ruinieren, weil dann meist so Dinge wie "Sehe alle Good / Bad Endings" dabei sind.
Zu LiS:
Habe die erste Staffel damals genossen, auch wenn Episode 5 ziemlich blöd war. Before the Storm steht noch aus (liegt seit einem halben Jahr als Download auf der Platte rum), und den Rest schaue ich mir dann mal bei Zeiten an. Interesse besteht, aber ein großer Reiz ist jetzt nicht da, da dieses mit der Grundprämisse der Story steht oder fällt.
Hokurn schrieb am
CJHunter hat geschrieben: ?
25.06.2018 08:48
Man hätte durchaus die Geschichte weiter spinnen können indem man Staffel 1 etwas anders erzählt bzw. Zu einem anderen ende geführt hätte...LiS ohne Max,Chloe und Co...ich weiss nicht...
Als das schon vor längerer Zeit feststand wurde die Vorfreude bei mir etwas gedämpft. Da gäbe es sicherlich mehr als genug zu erzählen...
Das Captain Future...ähm Spirit;-) ohne Trophäen auskommt stört mich auch muss ich sagen...die spiele wirken auf mich dadurch irgendwie unvollständig weil sich das einfach etabliert hat...
Wobei man bei Before the Storm doch schon deutlich gemerkt hat, dass die Leute unzufriedener wurden. Klar interessieren mich Max und Chloe. Auch habe ich noch viele Fragen und man kann noch unendlich viel erzählen, aber meistens finden die Leute ein Spiel geil und alles ab diesem Zeitpunkt ist Melken.
Da finde ich den Weg ein Universum aufzubauen nicht so irre verkehrt. Gerne kann man so Geschichten wie den Waldbrand dann auch nochmal aus ner anderen Perspektive aufgreifen oder die Partys. Es gibt ja durchaus öffentliche Situationen die man für aufmerksame Leute einbauen kann und es trotzdem so distanziert gestaltet, dass es sich frisch anfühlt.
Bei den Trophäen bin ich eigentlich recht emotionslos. Hab jetzt bei Detroit mal wieder ein paar gemacht und so bestimmt auch mehr gesehen und am Ende sag ich mir trotzdem "mein" erster Spieldurchlauf war genau der Richtige. Ich hätte die anderen jetzt auch nicht unbedingt sehen müssen. Durch Trophäen lasse ich mir das sowieso nicht erzwingen.
CJHunter schrieb am
Man hätte durchaus die Geschichte weiter spinnen können indem man Staffel 1 etwas anders erzählt bzw. Zu einem anderen ende geführt hätte...LiS ohne Max,Chloe und Co...ich weiss nicht...
Als das schon vor längerer Zeit feststand wurde die Vorfreude bei mir etwas gedämpft. Da gäbe es sicherlich mehr als genug zu erzählen...
Das Captain Future...ähm Spirit;-) ohne Trophäen auskommt stört mich auch muss ich sagen...die spiele wirken auf mich dadurch irgendwie unvollständig weil sich das einfach etabliert hat...
schrieb am