Far Cry 5: Live-Action-Trailer: Die Taufe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Test: Far Cry 5
70
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Test: Far Cry 5
70
Jetzt kaufen ab 36,86€ bei

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 5
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Far Cry 5 - Live-Action-Trailer: Die Taufe

Far Cry 5 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 5 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat den Live-Action-Trailer "Die Taufe" zu Far Cry 5 veröffentlicht. Im Video soll ersichtlich werden, wie Joseph Seed seine Position als "Vater von Hope County" einnehmen konnte. Im Fokus steht die Verbindung von Joseph zum ehemaligen Pastor der Gemeinde, Jerome Jeffries, sowie einer weiteren Schlüsselfigur, die zur Geburt des Far-Cry-Schurken führt.

Der Shooter wird am 27. März 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Season-Pass-Inhalte findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Die Taufe - Live Action Trailer


"Hinter jedem Bösewicht steckt eine unscheinbare Person mit einer erstaunlichen Geschichte. Hier geht es um Joseph Seeds Weg, vor seiner Zeit als Vater und bevor Pastor Jerome seinen Status als Hirte der Seelen aufgeben musste. Entdecke, was oder eher wer, diese Männer des Glaubens verbindet; erlebe die Geburt des bislang größten Far Cry-Bösewichts."
Quelle: Ubisoft
Far Cry 5
ab 36,86€ bei

Kommentare

Waffenmutti87 schrieb am
Was aus Far Cry geworden ist, nicht mehr als eine Abfalltonne an Trend AAA Features. Sowas flaches und holes hab ich lange nicht mehr als Trailer gesehen. Gebt dem Thema doch mal 2 Jahre Pause und schaltet das Hirn wieder an als Entwickler.
traceon schrieb am
SpoilerShow
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
28.02.2018 19:47
ChrisJumper hat geschrieben: ?
28.02.2018 18:53
Es ist halt abgedrehter Kram mit ein wenig Shooting.
Wo genau issen das abgedreht? Ist eher 80er Jahre Actionfilm mäßig aufgezogen inklusive blöden Witzen, so abgedreht ist das alles eher nicht. Und "wenig" Shooting? Far Cry ist ein First Person Shooter, da ist nicht wenig Shooting, sondern das ganze Game wird geballert und gejagt...genau da liegt das Problem, wie wärs mal mit richtigen Quests, mehr RPG Einflüsse anstelle von: kille 10 Elche und 8 Wölfe für deine Muni Tasche..Einschusslöcher gibts noch immer keine und die Physik ist auch von vorgestern dank Uralt Dunia Engine,urks...da war FC1 mit Mods weiter als die neuen Far Crys
Nee, ist mehr vom selben, Far Cry 3, 4, 5, alle gleich, immer das gleiche, diesmal in noch langweiligerem Setting. Erst Karibik, dann Nepal und nun...Amerika. Gähn. Far Cry 4 war Far Cry 3,5. Far Cry 5 ist Far Cry 3.8.
Sekte, Kult, Amerika, Typ mit Pornosonnenbrille, naja, allet nit so kreativ
Das coolste Far Cry war Blood Dragon, das war echt witzig. und Primal geht noch klar weils mal anders war..das 5er ist optimal für einen Zwanziger, da würde ich im Leben kein Vollpreis für bezahlen....
ChrisJumper schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
28.02.2018 19:47
Wo genau issen das abgedreht? Ist eher 80er Jahre Actionfilm mäßig aufgezogen inklusive blöden Witzen, so abgedreht ist das alles eher nicht. Und "wenig" Shooting? ...
Das abgedreht bezog sich meinerseits auf den Trailer zum Spiel und auf den "Wahnsinn" des Vorposters. Nebenbei du wirst lachen, ich kenne einige die diesen Shooter Far Cry 3 oder 4, sehr ruhig angegangen sind und Stundenland durch die Wildnis laufen (fast wie bei einem Walking Simulator) um ein paar Tiere zu töten oder sich in Zufalls-Kämpfe verwickeln lassen - so ein wenig wie bei GTA.
Sicher es ist ein Shooter, aber man kann es halt auch einfach ein bisschen mehr wie Metal Gear spielen. Steine werfen, infiltrieren sich wenig sehen lassen oder mit Schalldämpfer die Wachen ausschalten ohne das andere etwas mitbekommen.
Abgedreht finde ich das Sekten und extrem parodisierten Religionsbezug in diesem Spiel. Als auch das man auch mit einem Traktor und Erntewerkzeug die Gegner niedermähen kann. Das ging natürlich auch schon bei GTA, aber hier wirkt es einfach fortschrittlicher.
Wie gesagt ich hab Teil 3 und 4 ausgelassen, wollte Teil vier eigentlich mal als Budget kaufen aber zu dem Zeitpunkt gab es dann wieder einige andere Titel auf meiner Must Have Liste so das ich FC4 erst mal liegen gelassen hab.
Ubi macht natürlich nichts wirklich neu und nur Software von der Stange, wirklich Innovation findet man da nicht und wenn man kein FC möchte sondern eher so Koop-Kram ist man wohl bei Ghost Recon Wildlands besser dran.
Eigentlich wollte ich FC5 auch liegen lassen, aber wenn sich RDR jetzt noch bis zum 26 Oktober hin zieht... schau ich mal...
Spiritflare82 schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
28.02.2018 18:53
Es ist halt abgedrehter Kram mit ein wenig Shooting.
Wo genau issen das abgedreht? Ist eher 80er Jahre Actionfilm mäßig aufgezogen inklusive blöden Witzen, so abgedreht ist das alles eher nicht. Und "wenig" Shooting? Far Cry ist ein First Person Shooter, da ist nicht wenig Shooting, sondern das ganze Game wird geballert und gejagt...genau da liegt das Problem, wie wärs mal mit richtigen Quests, mehr RPG Einflüsse anstelle von: kille 10 Elche und 8 Wölfe für deine Muni Tasche..Einschusslöcher gibts noch immer keine und die Physik ist auch von vorgestern dank Uralt Dunia Engine,urks...da war FC1 mit Mods weiter als die neuen Far Crys
Nee, ist mehr vom selben, Far Cry 3, 4, 5, alle gleich, immer das gleiche, diesmal in noch langweiligerem Setting. Erst Karibik, dann Nepal und nun...Amerika. Gähn. Far Cry 4 war Far Cry 3,5. Far Cry 5 ist Far Cry 3.8.
Sekte, Kult, Amerika, Typ mit Pornosonnenbrille, naja, allet nit so kreativ
Das coolste Far Cry war Blood Dragon, das war echt witzig. und Primal geht noch klar weils mal anders war..das 5er ist optimal für einen Zwanziger, da würde ich im Leben kein Vollpreis für bezahlen. Die DLC die kommen zeigen ja das man nicht mehr aus dem Setting rausholen möchte, man bietet hier das alte FC3 und 3 DLC nach dem Motto: Werfen wir mal alles gegen die Wand, irgendwas bleibt kleben. Zombies, Vietnam und Space, alles Sachen die mehr oder minder ankommen und Gaming mäßig immer wieder gebracht werden können. Anstelle das Hauptspiel vernünftig zu erweitern...
Kann den Hype um dieses Game mal NULL nachvollziehen, sorry. Zielgruppe sind da eher 15jährige, die man damit noch hinterm...
Todesglubsch schrieb am
johndoe-freename-81370 hat geschrieben: ?
28.02.2018 18:26
Dieser "Wahnsinn", welcher nach meinem Verständnis den roten Faden durch die Far Cry Serie bildet, wirkt mir mittlerweile einfach nur noch konstruiert. Was einst originell und frisch war, ist heute nur noch generisch.
Wenn sie "den Wahnsinn" und den Charakter dahinter mal ordentlich darstellen würden, dann wäre das auch immer noch originell und frisch. Aber dafür müsste der Antagonist auch endlich mal etwas Screentime bekommen. Sowohl in FC3, als auch FC4 hört man immer nur, was für pöse Dinge er gemacht hat, man sieht sie aber nicht - mit dem Ergebnis, dass Pagan Min eigentlich sogar recht sympathisch rüberkam.
Wenn es aber ne Steigerung wie von Vaas zu Pagan in FC5 gibt, dann darf man zumindest einen "normalen" Antagonisten erwartet. D.h. immer noch zu wenig Screentime, um den Wahnsinn rüberzubringen.
(FC ist übrigens nicht das einzige Spiel mit diesem Problem. Hallo Bioshock!)
schrieb am