Far Cry 5: Details: Season Pass, Live-Events und Far Cry Arcade (Karteneditor) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
27.03.2018
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Test: Far Cry 5
70
Vorschau: Far Cry 5
 
 
Test: Far Cry 5
70
Jetzt kaufen ab 20,09€ bei

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 5
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Far Cry 5: Season Pass, Live-Events und Far Cry Arcade (Karteneditor)

Far Cry 5 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 5 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat heute weitere Details zu den Post-Launch-Inhalten (Inhalte, die nach dem Verkaufsstart veröffentlicht werden sollen) von Far Cry 5 bekanntgegeben. Neben den drei Download-Erweiterungen im Season Pass wird es kostenlose Inhalte (Far Cry Arcade und Live-Events) für alle Spieler geben.

Spieler mit Season Pass oder der Far Cry 5 Gold Edition erhalten Zugang zu den drei DLC-Episoden: Hours of Darkness, Dead Living Zombies und Lost on Mars.
  • "Hours of Darkness: Die Spieler reisen in die Vergangenheit, kämpfen im Vietnamkrieg gegen Guerillasoldaten und retten ihre Kameraden.
  • Dead Living Zombies: Spieler schließen sich mit Freunden zusammen und stellen sich Horden von Zombies in sieben B-Movie-Szenarien.
  • Lost on Mars: Die Spieler verlassen die Erde, stellen sich marsianischen Arachnoiden und retten die Welt vor einer Alien-Invasion."

Jeder Season-Pass-Besitzer auf Konsolen bekommt außerdem Zugang zur Far Cry 3 Classic Edition (Einzelspieler-Modus). Die Edition wird für die Season-Pass-Besitzer vier Wochen vor dem offiziellen Verkauf im Sommer 2018 als Einzelangebot auf PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein. PC-Spieler erhalten die Vollversion von Far Cry 3 nach dem Start von Far Cry 5 zu einem späteren Zeitpunkt.

Alle Spieler von Far Cry 5 erhalten zusätzlich Zugang zu Far Cry Arcade, der Weiterentwicklung des Karteneditors. Far Cry Arcade wird Assets aus früheren Far-Cry-Spielen sowie weiteren Ubisoft-Titeln enthalten, darunter Inhalte aus Assassins Creed 4: Black Flag, Assassin's Creed Unity und Watch_Dogs. Die Spieler können Solo-, Koop- und PvP-Multiplayer-Karten erstellen. Darüber hinaus wird Ubisoft bei Far Cry 5 auch Live-Events veranstalten, die Spieler mit neuen Anpassungsmöglichkeiten belohnen, darunter Fahrzeug- und Waffenskins.




Quelle: Ubisoft
Far Cry 5
ab 20,09€ bei

Kommentare

thegucky schrieb am
Wo ich mich schon wieder aufrege, ist die tatsache das es schon ingame TRAILER zu den DLCs gibt. Also ist es definitiv Inhelt der bereits fast fertig ist und nun herausgezögert wird und extra verkauft wird.
Danny. schrieb am
bin echt froh die Gold Edition auf Amazon UK zum Preis der dt. Standard Version bekommen zu haben :) FC hat mir in englisch eh immer besser gefallen und gerade wegen FC3 konnte ich leider nicht widerstehen :Blauesauge:
ich erwarte keine besonders gute Story, auch wenn die Charaktere immer recht interessant rüber kamen, aber leider zu blass blieben
ansonsten wird es aber definitiv einen super Spielplatz bieten
was mich bisher aber am meisten stört, ist erstens die dumme KI (wie immer) samt aggressiver Tiere und zweitens diese komische Kollisionsabfrage, bei der Gegner nach hinten umfallen, obwohl sie von hinten oder von der Seite getroffen worden
Spiritflare82 schrieb am
Far Cry Arcade könnte ganz cool sein, je nachdem was die Leute damit auf die Beine stellen...sind zwar auch alte Assets, aber sollte für Variation sorgen.
Die drei DLC sind witzig aber eigentlich nur ein Vorwand sich das Hauptspiel zu kaufen...damit man die (bestimmt witziger als Hauptspiel) DLC spielen kann. Blood Dragon konnte man wenigstens noch alleine kaufen und spielen, ohne Far Cry 3 zu besitzen, scheint hier ja nicht der Fall zu sein.
Todesglubsch schrieb am
Ick weiß nicht. Trotz Season Pass und Mikrotransaktionen klingt das doch eigentlich recht gut, oder?
schrieb am