Xbox Game Pass: DOOM und Rage sind dabei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
24.05.2017
kein Termin
24.05.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Game Pass: DOOM und Rage sind dabei

Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Zuge der QuakeCon 2018 haben Microsoft und Bethesda bekanntgegeben, dass der Xbox Game Pass fortan mit DOOM und Rage erweitert wurde.


Anfang August sind bereits folgende Spiele hinzugefügt worden: Hitman (Season 1), Ruiner, Ryse: Son of Rome, Dead Rising 2 (in Deutschland nicht erhältlich, da beschlagnahmt), Dandara, The Escapists The Walking Dead und Kinect Rush: A Disney Pixar Adventure (Rush: Ein Disney Pixar Abenteuer).

Microsoft: "Mit dem Xbox Game Pass erhältst Du Zugriff auf mehr als 100 Spiele aus dem Xbox One- und dem abwärtskompatiblen Xbox 360-Portfolio. Nach einer kostenlosen 14-tägigen Testphase kostet der Game Pass 9,99 Euro im Monat. Der Katalog des Xbox Game Pass wird monatlich mit neuen Titeln aktualisiert, eine Übersicht aller verfügbaren Spiele findest Du hier."

Xbox-Game-Pass-Abonnenten erhalten in Zukunft sofortigen Zugang zu allen neuen und exklusiven Veröffentlichungen der Microsoft Studios - also Zugang zu allen First-Party-Spielen wie Sea of Thieves, Crackdown 3 und State of Decay 2. Neben den bisher angekündigten Titeln erhalten Xbox-Game-Pass-Mitglieder auch (pünktlich zum jeweiligen Release) Zugriff auf die bisher unangekündigten Fortsetzungen der exklusiven Spielereihen Halo, Forza und Gears of War. Spieler, die eine aktive Game-Pass-Mitgliedschaft haben, können Xbox-Play-Anywhere-Titel wie zum Beispiel Sea of Thieves sowohl auf Xbox One als auch auf PC spielen.

Letztes aktuelles Video: E3 2018 Trailer


Quelle: Microsoft

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Warum sind die Sony-Jünger eigentlich immer so peinlich? Immer gehts nur darum, das böse Microsoft runterzuputzen und jeden diesbezüglichen Thread mit geiferndem Hass vollzukoten. :Blauesauge:
DARK-THREAT schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
12.08.2018 11:23
ist beides leider falsch was du da geschrieben hast. habs gerad nochmal getestet. durfte mir nun marvel vs capcom nochmal offline neu installieren, weil sich das spiel nicht mehr starten lässt, bevor die kompletten 50 gb auf der slim installiert werden. und das xbox und xbox 360 spiel wurde auch nur gestartet wenn die konsole online war. und ja, ich ahbe die one als hauptkonsole in den einstellungen angegeben.
Das erste Problem verstehe ich weiterhin nicht. Im ernst... Man kann Spiele offline installieren und nutzen, auch wenn man online ist.
Und das die 360 und XBOX-Spiele auch offline funktionieren, sehe ich an meiner Konsole. Warum sollte das nur bei dir anders sein?
Mach mal ein Video dazu, wo es nicht funktioniert. Evtl liegt es doch an deinen Einstellungen.
ca1co schrieb am
keldana hat geschrieben: ?
12.08.2018 01:19
sourcOr hat geschrieben: ?
11.08.2018 19:06
und wenn man die nicht auf PC spielen will?
Dann hat man wohl nur Kumpels, die ne XBox haben. Denn ich spiele die Games auf dem PC vom Preis günstiger (Software, die Hardware war natürlich teurer), aufgrund der Power des Rechners in schöner und wegen des angeschlossenen XBoxOne Controllers nicht anders als auf der Box.
von wegen günstiger . . . klar wenn man keyshops nutzt is die software günstiger als im handel da man aber den account teilen und im argentinienstore zb battlefield 5 bzw. crew2 oder was auch immer für neue spiele grad mal 30 euronen hinlegt sind das effektiv grad mal 15 euro für nen neuen titel am releasetag, so günstig bekommste neue games am rechner nur sehr selten, wenn überhaupt, also kannst dir das argument mit der günstigeren pc software stecken ;P www.xbox-now.com man muss ja ned vom teuersten anbieter kaufen ;)
und nein , bei xbox brauch man ned für jedes land nen eigenen account wie bei sony, umstellen reicht im normalfall aus
Ron64 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
12.08.2018 10:51
Ron64 hat geschrieben: ?
12.08.2018 09:27
- abwärtskompatiblität funktioniert nur wenn die konsole online ist. auch nachdem man das komplette spiel runter geladen hat.
Gerade getestet (mit Forza Horizon 1). Die Backcompat-Spiele funktionieren auch offline.
Und natürlich muss man diese Spiele komplett runterladen (meist 6 bis 9 GB),anders funktionieren die offline auch garnicht.
- wenn die konsole online ist, wird nicht mehr vom datenträger installiert. das komplette spiel wird ausm netz geladen. und es wird immer die 4k version geladen(auch auf der normalen one). was bei nem spiel wie marvel vs capcom 4, mal ebend 50 statt 30gb bedeutet. sollte man wieder online gehen, wird wieder die 4k version gesaugt.
Stimmt nicht. Wenn man online ist, und es ein Patch für das Spiel gibt wird darauf hingewiesen, dass man ihn gleichzeitig mit der Disc installieren kann. Dies kann man ablehnen und es wird nur von der Disc installiert, auch wenn man online ist. Später kann man den Patch auch laden.
Die 4k-Version wird immer nur von der XBOX One X geladen, denn dafür ist diese ja schließlich da. Bei der normalen XBOX One (S) kann man diese Option ein- und ausschalten.
ist beides leider falsch was du da geschrieben hast. habs gerad nochmal getestet. durfte mir nun marvel vs capcom nochmal...
DARK-THREAT schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
12.08.2018 09:27
- abwärtskompatiblität funktioniert nur wenn die konsole online ist. auch nachdem man das komplette spiel runter geladen hat.
Gerade getestet (mit Forza Horizon 1). Die Backcompat-Spiele funktionieren auch offline.
Und natürlich muss man diese Spiele komplett runterladen (meist 6 bis 9 GB),anders funktionieren die offline auch garnicht.
- wenn die konsole online ist, wird nicht mehr vom datenträger installiert. das komplette spiel wird ausm netz geladen. und es wird immer die 4k version geladen(auch auf der normalen one). was bei nem spiel wie marvel vs capcom 4, mal ebend 50 statt 30gb bedeutet. sollte man wieder online gehen, wird wieder die 4k version gesaugt.
Stimmt nicht. Wenn man online ist, und es ein Patch für das Spiel gibt wird darauf hingewiesen, dass man ihn gleichzeitig mit der Disc installieren kann. Dies kann man ablehnen und es wird nur von der Disc installiert, auch wenn man online ist. Später kann man den Patch auch laden.
Die 4k-Version wird immer nur von der XBOX One X geladen, denn dafür ist diese ja schließlich da. Bei der normalen XBOX One (S) kann man diese Option ein- und ausschalten.
schrieb am