The Lost Child: Englische Version des okkulten Anime-Rollenspiels im Trailer - 4Players.de

 
Rollenspiel
Entwickler:
Release:
22.06.2018
22.06.2018
22.06.2018
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Lost Child: Englische Version des okkulten Anime-Rollenspiels im Trailer

The Lost Child (Rollenspiel) von NIS America / Kadokawa Games
The Lost Child (Rollenspiel) von NIS America / Kadokawa Games - Bildquelle: NIS America / Kadokawa Games
Crim, Kadokawa Games und NIS America zeigen die englische Version von The Lost Child im folgenden Spielszenen-Trailer. Das okkulte Anime-Rollenspiel der Macher von El Shaddai: Ascension of the Metatron wird ab dem 22. Juni 2018 für PlayStation 4 sowie Switch im Handel und als digitale Version für PlayStation Vita erhältlich sein - mit englischer und japanischer Sprachausgabe. NIS America hat zudem sämtliche Texte ins Englische übersetzt.

"Der okkulte Journalist Hayato Ibuki untersucht eine Reihe mysteriöser Selbstmorde in Tokio. Bei seinen Ermittlungen begegnet er einem geheimnisvollen Mädchen, das ihm ein magisches Gerät übergibt, das es ihm erlaubt himmlische und arkane Kreaturen einzufangen. Hayato wird in eine Welt jenseits seiner eigenen hineingezogen, in der schreckliche Dämonen und himmlische Wesen leben. Er muss die Dungeons, die sogenannten Layers erkunden und das Rätsel des Gerätes lösen. Wohin ihn auch seine Reise führen wird, es könnte das Schicksal unserer Welt verändern. Das Spiel beinhaltet mehr als 100 Astrale aus Mythen und Legenden, die man einfangen kann. Jede mit 3 einzigartigen Formen. Es gibt mehr als 250 Fertigkeiten, die man erlernen kann. Das Wissen kann an die gefangene Astrale weitergegeben werden. Der Spieler kann sein Können in den gewaltigen und gefährlichen Dungeons mit bis zu 100 Ebenen unter Beweis stellen."

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer

Quelle: NIS America

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Uh, NIS-Übersetzung, ein echtes Kwalitetsmergmahl!
Ich nehm ja grundsätzlich gerne jeden Dungeon Crawler mit, auch die von NIS. Aber da Amazon die offensichtlich nicht mehr anbieten will, bin ich gezwungen auf fadenscheinige Händler wie *brr* GameStop auszuweichen. Das find ich garnicht gut.
schrieb am