Anthem: "Legion der Dämmerung", Charakterfortschritt und Ausrüstung - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
Test: Anthem
63
Test: Anthem
63
Keine Wertung vorhanden
Test: Anthem
63
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Anthem: "Legion der Dämmerung", Charakterfortschritt und Ausrüstung

Anthem (Shooter) von Electronic Arts
Anthem (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
BioWare und Electronic Arts haben den Trailer "Legion der Dämmerung" zu Anthem veröffentlicht, in dem sie näher auf die Hintergrundgeschichte eingehen: "Im finstersten Kapitel der Geschichte der Menschheit, erhob sich eine Heldin - General Helena Tarsis - um uns ins Licht zu führen. Die tapferen Krieger, die sich ihr anschlossen, gingen als 'Legion der Dämmerung' in die Annalen ein. Aus der Asche ihrer Opfer bildete sich eine glorreiche Zivilisation."

Letztes aktuelles Video: Legion der Daemmerung


Derweil sprechen Produzent Darrin McPherson und Lead Producer Ben Irving im folgenden Livestream-Mitschnitt über den Charakterfortschritt in Anthem und die Ausrüstung (Waffen, Granaten, Komponenten, Support Gear), die in unterschiedlichen Qualitäts- bzw. Seltenheitsstufen vorliegt. Gegenstände der Stufe "Ungewöhnlich" oder höher bieten zufällige "Inscriptions" mit zusätzlichen Werten. Das Aussehen der Javelins wird von den Gegenständen nicht direkt beeinflusst. Kosmetische Anpassungen sind in Fort Tarsis an der Schmiede möglich. Der Ranger-Javelin besitzt beispielsweise acht Plätze für optische Veränderungen: Helm, Arme, Brust, Beine, Farbe, Tragezustand, Folien und Animationen. Die ersten sieben bestimmen, wie der Kampfanzug aussieht. Im Anschluss sind Spielszenen der Javelins Colossus und Ranger zu sehen.



Die Entwickler schreiben über die Piloten und die Javelins: "In Anthem schlüpft ihr in die Rolle eines Piloten mit einem Arsenal an Javelins, das ihr nutzen könnt, um Missionen abzuschließen. Natürlich könnt ihr mehrere Pilotenprofile auf einem Spiel anlegen. Also keine Sorge, falls ihr euch zu Hause eine Konsole mit jemandem teilt. Euren Spielfortschritt müsst ihr nicht teilen! Sowohl eure Piloten als auch eure Javelins könnt ihr unabhängig voneinander upgraden und individualisieren. Was bedeutet das? Nun, euer Pilot hat seine eigene Stufe und jeder eurer Javelins verfügt über eine einzigartige Sammlung an Ausrüstung. Während ihr voranschreitet und in der Stufe aufsteigt, erhält euer Pilot Punkte zum Upgraden, euer Javelin sammelt hingegen neue Ausrüstung. So werdet ihr stärker und bekommt neue Optionen für euer Setup."

"Die Pilotenentwicklung wirkt sich auf jeden eurer Javelins aus und beschränkt sich auf die Aspekte des Jobs, die an keinen spezifischen Javelin gebunden sind. So könnt ihr beispielsweise Punkte dafür verwenden, länger und weiter ohne Zwischenstopps oder Überhitzungsgefahr fliegen zu können oder eure Beweglichkeit im Kampf zu verbessern. Während euer Pilot Erfahrung beim Steuern eines spezifischen Javelins sammelt, bekommt ihr jede Menge Ausrüstung mit verschiedenen Fähigkeiten und Besonderheiten. Rüstet unterschiedliche Komponenten aus, um beispielsweise die Cooldown-Zeit eures Rangers bis zum nächsten Einsatz des Granatenangriffs zu verkürzen oder mehr Schaden im Kampf anzurichten. Jeder Javelin - Ranger, Colossus, Interceptor oder Storm - hat eigene einzigartige Ausrüstung, die ihr sammeln könnt. Durch das Individualisieren eures Set-ups könnt ihr die Fähigkeiten eures Javelins an eure persönliche Spielweise anpassen oder neue Spielarten entdecken, die ihr noch gar nicht in Betracht gezogen habt!"

"Natürlich gibt es bei jeder abgeschlossenen Mission die Aussicht auf neue Ausrüstung und Waffen. Das Hochstufen von Waffen und das Anpassen eures Setups ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eurer Entwicklung und bringt euch immer näher zur Erschaffung eures perfekten Javelins. Stimmt eure Entwicklungsentscheidungen und die Individualisierung eures Javelins aufeinander ab, um den maximalen Effekt im Kampf gegen Feinde zu erzielen."

Das kooperative Action-Rollenspiel von BioWare und EA soll am 22. Februar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Derweil dürften Vorbesteller bereits am 25. Januar 2019 die Demo ausprobieren. Ab dem 1. Februar 2019 wird die Demo dann allen interessierten Spielern zur Verfügung stehen.
Quelle: EA, BioWare

Kommentare

JunkieXXL schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben: ?
15.12.2018 19:27
Jedes mal wenn ich eine News über Bioware und ihr/e Spiel/e lese muss ich an diese Meme denken:
Bild
:(
Aber alles ursprünglich mit besten Absichten! :-)
Sarkasmus schrieb am
Jedes mal wenn ich eine News über Bioware und ihr/e Spiel/e lese muss ich an diese Meme denken:
Bild
:(
Spiritflare82 schrieb am
Weiß nicht, halt ich noch nix von, sieht mir alles zu verwässert aus und nach etwas das der breiten Masse gefallen soll. Gerade jetzt wo Destiny 2: Forsaken wieder mehr für Hardcore Spieler gebracht hat kommt Anthem wie eine Weichei Vision eines shared world Shooters daher. Abwarten ob das Spiel genug Content bieten kann, kein PVP ist da sicher auch nicht von Vorteil. Mag cool sein, aber wie lange hat man da was zu tuen, das ist die große Frage...
Todesglubsch schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
15.12.2018 15:12
Ist jemanden aufgefallen, dass mittlerweile ihr Spruch "From gamers, for gamers" im Bioware Logo fehlt?
Nö. Ist mir nicht aufgefallen. Eventuell weil er nie drin war?
Bis ME:A bestand das Logo nur aus "BioWare Corp."
Im neuen Logo hat man das Corp rausgeschnitten ... und es ist sehr minimalistisch.
Bild
Sowas könnte ja sogar ich designen.
schrieb am