Doom VFR: VR-Shooter für PlayStation VR und HTC Vive - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: id Software
Publisher: Bethesda
Release:
01.12.2017
kein Termin
01.12.2017
01.12.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

DOOM VFR: VR-Shooter für PlayStation VR und HTC Vive

Doom VFR (Shooter) von Bethesda
Doom VFR (Shooter) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Bethesda hat bei der E3-Pressekonferenz DOOM VFR für PlayStation VR und HTC Vive angekündigt. In dem VR-Shooter, der von id Software entwickelt wird, bewegt man sich durch die bekannte Teleportationsmechanik fort und erledigt Dämonen.

Letztes aktuelles Video: E3 2017 Enthuellungstrailer


Quelle: Bethesda

Kommentare

Flojoe schrieb am
Resi 7 kann ich genauso wenig spielen wie here they lie. Vorwärts und sich doch nicht bewegen = kotz, leider. Ob man sich daran gewöhnen kann hab ich noch nicht ausprobiert.
yopparai schrieb am
Bei mir funktioniert das meiste recht gut. Rennspiele sind halt so'n Fall, wo es mal grenzwertig werden kann. Unrealistischer Arcadekram wie Driveclub ist da hin und wieder mal für ein kurzes Unwohlsein in Kurven gut, wahrscheinlich weil das Hirn da mitbekommt, dass die Physik nicht stimmt (zu hohe Gravitationskonstante für knalligeres Fahrverhalten würde ich vermuten). Das wesentlich unebenere, aber eben simulationslastige Dirt Rally funktioniert bei mir aber z.B. nochmal deutlich besser.
Mit langsameren Titeln wie Resi7 hatte ich nie Probleme. Da kommt das Unwohlsein zumindest nicht von VR ;)
Flojoe schrieb am
Ich bin überzeugt mir würde nicht schlecht... Das muss doch so gehen... Also erstmal ausprobieren würde ich sagen. Here they lie z.b. ist kotzsimulator pur. Eagle flight geht so lange man keine schnellen wendungen macht. Das teleportieren wurde nicht eingebaut weils cool ist sondern es nicht anders geht. Rush of blood geht super weil man nunmal sitzt und sich langsam bewegt aber auch da merkt man in den kurzen aber schnellen Achterbahn Abschnitten wie man sich plötzlich komisch fühlt.
Am besten kann mann das bei bound ausprobieren da gibts die feste Kamera einstellung und die die dem char folgt. Folgt die Kamera = kotz. Feste Kamera und blink bewegung = topp. Einfach Mal hin und her schalten.
kroenen05 schrieb am
Es wird garantiert auch eine normale Steuerung geben für Leute mit stabilen Mägen.;-)
Allerdings kann man dann die Move Controller nicht mehr nutzen.
Pulsedriver30 schrieb am
Also ich bin überzeugt das ich auch solch ein Spiel gut vertragen würde. Mit smoother Steuerung sofort gekauft, ohne wird erst mal abgewartet und auf einen Patch gehofft. Aim Controller Unterstützung nachreichen wie bei Farpoint und gut ist.
schrieb am

Facebook

Google+