Monster Hunter: World: Viertes PC-Update: Lunastra (Drachenälteste), mehr Grafikoptionen und Winterstern-Fest - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
09.08.2018
26.01.2018
26.01.2018
26.01.2018
26.01.2018
Test: Monster Hunter: World
89
Test: Monster Hunter: World
88
Keine Wertung vorhanden
Test: Monster Hunter: World
88
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 59,99€

ab 20,94€

Leserwertung: 94% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Monster Hunter: World
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Monster Hunter: World - Viertes PC-Update: Lunastra (Drachenälteste), mehr Grafikoptionen und Winterstern-Fest

Monster Hunter: World (Action) von Capcom
Monster Hunter: World (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Für Monster Hunter: World auf PC ist das vierte große (kostenlose) Update veröffentlicht worden. Mit dem Update kommt die Drachenälteste Lunastra ins Spiel, die mit ihrem Partner Teostra unterwegs ist. Außerdem werden weitere Grafikoptionen (Schärfentiefe und Vignette-Effekte) eingeführt und diverse Fehler behoben. Am 30. November startet das Winterstern-Fest in der Versammlungsstätte von Astera. Für die Dauer des Fests (bis zum 17. Dezember) werden fast alle zuvor veröffentlichten Event-Quests wieder verfügbar gemacht.

Wichtige neue Inhalte:
Lunastra, eine seltene Drachenälteste, die die Luft mit heißem blauen Staub erfüllt, wurde hinzugefügt! Es gibt Berichte, dass sie mit ihrem Partner Teostra reist. Ihre Materialien können dazu verwendet werden, um neue Waffen, ein einzigartiges Rüstungsset sowie Palico-Rüstung zu schmieden. Sprich mit dem Meister der Jagd in Astera nachdem du das Spiel abgeschlossen hast (mit JR 16 oder höher), um das Event zu starten.

Ein neues Spezialwerkzeug wurde hinzugefügt: der Lebensretter-Mantel. Dieses Gewand verhindert Schaden von mächtigen Angriffen, indem es den Träger automatisch ausweichen lässt.

Wichtige Erweiterungen und Änderungen:
  • "Schärfentiefe" wurde den Erweiterten Grafikeinstellungen hinzugefügt. Mit diesem Feature kannst du die Funktion an- und ausschalten, den Fokus anzupassen, indem du den Kameraabstand veränderst.
  • "Vignette-Effekte" wurde den Erweiterten Grafikeinstellungen hinzugefügt werden. Mit diesem Feature kannst du die Funktion an- und ausschalten, die Bildschirmecken mit einem Schatten zu versehen, indem die Helligkeit zwischen Bildschirmmitte und -rand angepasst wird.
  • Es wurde eine voreingestellte Funktion zu den Tastatur-Einstellungen hinzugefügt, mit der du Änderungen speichern kannst, die du an der Tastenkonfiguration vorgenommen hast. In deinen Speicherdaten gesicherte Voreinstellungen stehen all deinen Charakteren zur Verfügung. Es gibt drei Kategorien: "Menünavigation", "Nahkampfwaffen" und "Fernkampfwaffen" - jede kann bis zu 16 Voreinstellungen speichern.
  • Zusätzlich zu den normalen "Standard"-Tastatur-Einstellungen wird eine "Standard 2"-Option für die 5-Tasten-Maus-Steuerung hinzugefügt werden.

Die Fehlermeldungen in den folgenden Situationen wurden geändert:
  • Wenn eine Sitzung voll ist: "Der Beitritt zur Sitzung ist fehlgeschlagen, da diese bereits voll ist."
  • Wenn eine Sitzung, der du beitreten möchtest, nicht länger existiert: "Der Beitritt zur Sitzung ist fehlgeschlagen, da diese gelöscht wurde."
  • Nachdem wir die Questabschluss-Belohnung für die Quest Sauregurkenzeit mit dem Gehärteten Dämonjho neu bewertet haben, gibt es jetzt Krumme Feensteine statt Fusium-Erz als Belohnung.
  • Das Design der Kulve-Taroth-Quest wurde so verändert, dass du, sobald du die Belohnung für die Quest abgeholt hast, keine Quest mit dieser bestimmten Kulve Taroth mehr beitreten oder sie bekanntmachen kannst. Falls du eine Kulve-Taroth-Quest weder bekanntmachen noch ihr beitreten kannst, musst du entweder warten, bis die anderen Spieler in der Sitzung die Kulve Taroth abgewehrt haben, oder du musst zu einer anderen Sitzung wechseln. Dann kannst du eine Quest zu einer neuen Kulve Taroth bekanntmachen oder einer beitreten.
  • Die Reihenfolge der Verschmelzzutaten bei der Verschmelzita wurde neu angeordnet und die Sortierungsmethode für Objekte angepasst. In vorherigen Updates wurden neue Objekte an das Ende der Zutatenliste hinzugefügt, aber jetzt werden Erweiterungen einsortiert
  • Es wurden keine Objekte von der aktuellen Zutatenliste entfernt.

Fehlerbehebungen:
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler in Bewegung nicht mit der Tastatur auf das angepasste Tortenmenü zugreifen konnten, wenn die Menüsteuerung in den Tastatur-Einstellungen auf die WASD-Tasten gelegt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Bildwiederholfrequenz bei einigen Monsterangriffsanimationen schnell gesunken ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Kinsekten vom Typ Abtrennen ebenfalls an die Spitze der Liste gesetzt wurden, wenn die Waffen nach der Kategorie "Großschwert" sortiert wurden - selbiges galt auch für Kinsekten vom Typ Stumpf, wenn Waffen nach der Kategorie "Schwert & Schild" sortiert wurden.
  • Es wurde ein Fehler für Spieler behoben, die die 8-★-Quest "Zweimal vom Blitz getroffen" nicht freischalten konnten. Das Problem trat sehr selten in hochrangigen Quests und Expeditionen auf und hat verhindert, dass Forschungspunkte angesammelt wurden, wenn du hochrangige Kirin-Spuren gesammelt hast. Mit dem Update auf Version 5.10 wird die Quest freigeschaltet, allerdings musst du die nötigen Forschungspunkte erneut sammeln.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die mit "Das Spiel wird im Offline-Modus fortgesetzt. Gehe zu einem Quest-Schalter..." beginnende Nachricht nicht angezeigt wurde, wenn ein Kommunikationsfehler (weil man sich von Steam abgemeldet hat oder die Verbindung getrennt wurde) aufgetreten ist, wenn eine neue Online-Sitzung erstellt oder einer beigetreten wurde und man bereits in einer Sitzung war
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem dein Palico dich nicht geheilt hat, nachdem er zu dir gerannt ist, um dich von Lähmung oder Schlaf zu befreien (wenn der "Signal"-Befehl genutzt wurde, was einen Fehler im Bewegungsziel verursacht hat).
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Effekte von Dämonenmittel, Mega-Dämonenmittel, Panzerhaut und Mega-Panzerhaut, die über die Fähigkeit "Wirkbereich" auf einen Palico angewendet wurden, für den Palico abgelaufen sind, wenn dieser im Kampf ohnmächtig geworden ist, aber die Synchronisation des Ablaufs dieser Effekte zwischen den Spielern im Mehrspieler-Modus nicht korrekt erfolgte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein mit dem Drachenspeer von einem Gastspieler getroffenes Monster in einer Spezialarena-Quest nicht richtig von dem Angriff zurückgeschreckt ist, wenn der Host-Spieler weit vom Monster entfernt war und auf die Vorratstruhe zugegriffen oder im Lager gewartet hat.
  • Es wurden Fehler behoben, die aufgetreten sind, wenn du ein großes Monster mit der Zielkamera ins Visier genommen hast, dessen Symbol in der linken unteren Bildschirmecke ausgegraut war und ganz links gewesen ist.
    1. Wenn du die Fokuskamera benutzt hast, ist das Ziel vom großen Monster abgewichen, wenn das Symbol eines kleinen Monsters zum linken Ende der Zielliste hinzugefügt wurde.
    2. Wenn du die Zielkamera benutzt hast, ist das Ziel vom großen Monster abgewichen, wenn ein kleines Monster von der Zielliste verschwunden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Gesundheitsbalken nicht ordnungsgemäß die Farbe gewechselt hat, nachdem man den Gift- oder Blutung-Status erhalten hat, nachdem man das Besteigen eines Monsters abgeschlossen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Reihenfolge der Objekte im Objektbalken unbeabsichtigt geändert wurde, wenn du dein Ausrüstungsset geändert hast und deine Objekte in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Reihenfolge der Objekte im Objektbalken unbeabsichtigt geändert wurde, wenn du ein Ausrüstungsset registriert hast, wenn du Unterstützungsobjekte hast. Speicherst du ein Ausrüstungsset, ignoriert die Reihenfolge der Objekte Unterstützungsobjektdaten und hinterher erneut erhaltene Unterstützungsobjekte sind eventuell in einer anderen Reihenfolge – dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Fehler.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Haare eines weiblichen Charakters nicht korrekt animiert wurden, nachdem die Kopfrüstung Schatten-Sonnenbrille beziehungsweise die Kopf-Dekorrüstung Bushi-Kabuto "Sabi" oder Bushi-Kabuto "Homare"' ausgerüstet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die "x"-Zielmarkierung nicht richtig dargestellt wurde, wenn ein Diablos in der Wildturm-Ödnis das Gebiet gewechselt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich Palicos in der Quest "Ziemlich Eindruck gemacht" im Mehrspieler-Modus unnatürlich verhalten haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Zahl der Materialien während des Rituals der Ersten Wyverianer des Schmelztiegels automatisch verringert oder es unmöglich wurde, die Zahl der Objekte unter bestimmten Bedingungen manuell zu verringern.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler Not-Leuchtzeichen über die Abkürzungen mit unbeabsichtigtem Timing einsetzen konnten, wenn die Tastatur-Steuerung mit aktivierten Ein-Tasten-Tastatur-Abkürzungen verwendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Grafiken um den Hals eines weiblichen Charakters nicht angezeigt wurden, wenn ein die Vangis-Panzerung β ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich die Hinterseite des Rathalos-Helms gedreht hat, wenn die Donnergrollen-Zwischensequenz mit einem weiblichen Charakter, der den Rathalos-Helm ausgerüstet hatte, gestartet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Soundeffekt für die Bestätigung einer Auswahl abgespielt wurde, wenn der aktuell ausgewählte Reiter erneut angeklickt wurde, während mehrere Reiter geöffnet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Shamos reitende Schnurrtruppler sich während der Quest "Notleidende Musikatzen" unnatürlich verhalten haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Fokus auf das oberste Objekt verlagert wurde, wenn die Herstellungsliste sortiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Palicos nach hinten gesehen haben, wenn Spieler ins Nordöstliche Lager (15) der Wildturm-Ödnis schnellgereist sind und sofort das Zelt betreten haben.
  • Weitere kleinere Fehlerbehebungen.

Kampfsystem - Fehlerkorrekturen:
  • Energieklinge: Es wurde ein Fehler behoben, so dass, wenn du in einen Verdichteten Elementhieb überleitest, um deine Angriffe im Schwertmodus zu verbessern, der nächste Angriff nicht mehr von zusätzlichen Treffern von Phioleneffekten profitiert, wenn deine Lade-Aktion durch Schaden unterbrochen wird.
  • Doppelklingen: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Grafik- und Soundeffekte nicht richtig ausgelöst wurden, wenn der Dämonenmodus nach einer der verschiedenen Kombos verlassen wurde.
  • Bogen: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Drachentöter außerhalb des beabsichtigten Bereichs abgefeuert wurde, wenn der linke Trigger gedrückt wurde, wenn du einen Bogen abgeschossen hast und dabei die Kamera auf außerhalb des beabsichtigten Zielbereichs gerichtet war.
  • Fähigkeiten: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Effekte von "Kritisches Ziehen" und "Bestrafender Zug" abgelaufen sind, bevor der Spieler wegen davon unabhängigen, andauernden Schadensquellen wie beispielsweise Fackelkapseln Schaden mit seiner Waffe anrichten konnte. Die Effekte dieser Fähigkeiten laufen jetzt erst ab, wenn du einen Treffer mit einer Waffe landest (Pfeile eingeschlossen).

Lokalisierungsfehlerbehebung:
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Übersetzung in einigen Sprachen für "Spezialmunition laden" die gleiche wie die für "Nachladen" in den Tastatur-Einstellungen gewesen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Übersetzung von Kulve Taroth in Traditionellem Chinesisch auf der Kulve-Taroth-Belagerung Tutorial-Seite inkorrekt dargestellt wurde.
  • Weitere kleinere Fehlerbehebungen."

Letztes aktuelles Video: Autumn Harvest Fest

Quelle: Capcom
Monster Hunter: World
ab 20,94€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am