Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli!: Partner-Pokémon, Karte der Spielwelt, bekannte Gesichter und editionsspezifische Pokémon - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Game Freak
Publisher: Nintendo
Release:
16.11.2018
Alias: Pokémon: Let\'s Go , Pikachu! & Pokémon: Let\'s Go , Evoli!

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Partner-Pokémon, bekannte Gesichter und Weltkarte

Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! tauchen jeweils eine Reihe von editionsspezifischen Pokémon auf, die es nur in einem der beiden Spiele gibt. Trainer in Pokémon: Let's Go, Pikachu! können sich darauf einstellen, unter anderem den Pokémon Myrapla, Sandan und Fukano zu begegnen, wohingegen Spieler von Pokémon: Let's Go, Evoli! die Möglichkeit haben werden, Pokémon wie Knofensa, Vulpix und Mauzi zu fangen.
 
Am Anfang jeden Abenteuers erhält der Spieler sein erstes Partner-Pokémon - entweder Pikachu oder Evoli. Ganz im Gegensatz zu anderen Pokémon hat das erste Partner-Pokémon kein Interesse daran, sich zu entwickeln, und hält sich auch vorzugsweise außerhalb seines Pokéballs auf. Es macht es sich auf Schulter oder Kopf des Spielers gemütlich und begleitet ihn so auf seiner gesamten Reise. Spieler können sich außerdem mit Pikachu oder Evoli anfreunden und es streicheln, füttern und kitzeln. Spieler haben außerdem die Möglichkeit, ihren Spielercharakter und ihr Partner-Pokémon mit Outfits, Accessoires und Frisuren auszustatten bzw. optisch anzupassen.
 
"Auf ihrer Reise durch die Kanto-Region werden Spielern neben neuen Gesichtern auch einige bekannte über den Weg laufen. Professor Eich kehrt zurück, um dir und deinem neuen Rivalen den Pokédex zu präsentieren. Dabei handelt es sich um ein Hightech-Lexikon, das Daten zu jeder neuen Pokémon-Art aufzeichnet, die der Spieler fängt. Trainer können sich außerdem darauf gefasst machen, auf ihrem Weg, der Champ der Pokémon-Liga zu werden, gegen die Arenaleiter der Kanto-Region anzutreten. Unter anderem sind die beliebten Charaktere Rocko, der Arenaleiter von Marmoria City, und Misty, die Arenaleiterin von Azuria City, mit von der Partie. Kämpfe können außerdem nicht nur gegen Pokémon-Trainer im Spiel ausgetragen werden: Spieler können sich online oder lokal über die drahtlose Verbindung der Nintendo Switch-Konsole miteinander verbinden, um spannungsgeladene Pokémon-Kämpfe auszutragen. Außerdem wird es mit diesen Kommunikationsfunktionen auch möglich sein, Pokémon miteinander zu tauschen, um so seinen Pokédex zu vervollständigen."
 
Die Karte der Spielwelt
Die Karte der Spielwelt

Außerdem können zum ersten Mal in einem Spiel der Pokémon-Reihe zwei Spieler gleichzeitig auf einer Konsole spielen. Durch Schütteln eines zweiten Joy-Con-Controllers wird ein zweiter Spieler herbeigerufen. Zusammen auf Reisen zu sein bringt einige Vorteile mit sich: So wird es zum Beispiel leichter, Pokémon zu fangen und gegen zähe Trainer in Pokémon-Kämpfen anzukommen, da man ihnen zu zweit entgegentreten kann.

Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! erscheinen am 16. November 2018 exklusiv für Nintendo Switch. Beide Spiele basieren auf Pokémon Gelbe Edition: Special Pikachu Edition, die erstmals 1998 in Japan veröffentlicht wurde. "Das Spiel bietet Neulingen einen leicht zugänglichen Einstieg in die Welt der Pokémon, besitzt aber gleichzeitig genug Tiefgang, um auch eingefleischte Fans zu fordern", heißt es weiter.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Quelle: The Pokémon Company International und Nintendo

Kommentare

Bachstail schrieb am
DEMDEM hat geschrieben: ?
16.07.2018 22:26
Bachstail hat geschrieben: ?
15.07.2018 15:10
DEMDEM hat geschrieben: ?
15.07.2018 10:58
es muss auch passen.
Was es auch immer tat.
Meist wird dann als Beispiel der Kronleuchter gebracht :
"Das hat doch nichts mehr mit Pokemon zu tun !", wo ich dann einfach nur noch den Kopf schütteln kann.
Die erste Generation besaß ebenfalls bereits dämliche Designs und in meinen Augen sogar anteilsmäßig mehr als andere Generationen.
[...]
Nein.
Glücklicherweise ist das rein subjektiv.
Ich sehe das so, Du nicht.
DEMDEM schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
15.07.2018 15:10
DEMDEM hat geschrieben: ?
15.07.2018 10:58
es muss auch passen.
Was es auch immer tat.
Meist wird dann als Beispiel der Kronleuchter gebracht :
"Das hat doch nichts mehr mit Pokemon zu tun !", wo ich dann einfach nur noch den Kopf schütteln kann.
Die erste Generation besaß ebenfalls bereits dämliche Designs und in meinen Augen sogar anteilsmäßig mehr als andere Generationen.
[...]
Nein.
Bachstail schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben: ?
16.07.2018 08:31
ja, maskottchen.
d.h. die werden bei der ersten gelegenheit in einer box gelagert und dort gelassen.
wobei pikachu könnte man mit einem kugelblitz sogar noch verwenden.
Nicht nur Pikachu, sie haben Evoli nicht ohne Grund ausgewählt, denn Evoli ist ebenfalls eines der Pokemon, welche man als Vorstufe noch ganz vernünftig einsetzen kann.
Pikachu mit Kugelblitz ist sehr stark und Evoli KANN das auch sein, je nachdem, welche Fähigkeit es haben wird.
JesusOfCool schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
16.07.2018 09:28
JesusOfCool hat geschrieben: ?
16.07.2018 08:31
ja, maskottchen.
d.h. die werden bei der ersten gelegenheit in einer box gelagert und dort gelassen.
wobei pikachu könnte man mit einem kugelblitz sogar noch verwenden.
Kämpft man denn mit denen? Wenn man sie nicht entwickeln kann wohl höchstens zum Start. Ich bezweifel aber, dass man sie in einer Box lagern können wird, das macht ja das ganze Spielprinzip zu nichte. ;)
also wenn man mit ihnen nicht kämpfen kann wär das komisch, aber immer noch besser als man kann sie nicht ablegen sofern sie keinen platz im team wegnehmen.
Miieep schrieb am
DaedaliusRE hat geschrieben: ?
14.07.2018 23:56
SpoilerShow
rekuzar hat geschrieben: ?
13.07.2018 19:59
Weil es auch Leute gibt die mit den neuen Pokemon absolut nichts anfangen können und sich gefreut hätten den guten ersten Teil nochmal in hübsch zu spielen. Also ich.
Ich weiß nicht was alle an der ersten Generation finden. Klar, es war damals auch mein erstes Pokemon Game und ich habe es dahingehend in sehr positiver Erinnerung. Aber man kann ja kaum abstreiten, dass die erste Gen in so ziemlich allen Belangen die schlechteste Generation von allen ist. Logischerweise. Immerhin war es auch die Erste von daher ist daran auch nichts verwerflich (sollte man zumindest meinen. Immer wieder wenn man das online erwähnt wird man meiner Erfahrung nach immerhin von den Fanatikern mit ihren Rosaroten Brillen gekreuzigt. Vermutlich eine Minderheit. Aber eine VERDAMMT laute und aggressive Minderheit).
Die Tatsache, dass es wieder ein "Remake" der ersten Generation - bzw Kanto - ist, empfinde ich persönlich mehr als abschreckenden statt als Must-Buy-Faktor. Vor allen Dingen wenn man bedenkt, dass die 150 ersten Pokemon kreativ nun definitiv auch nicht zur Elite gehören.
Die erste...
schrieb am