PlayStation 5: So sieht der DualSense-Wireless-Controller aus; haptisches Feedback und adaptive Trigger

 
PlayStation 5
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
Q4 2020
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony stellt den DualSense-Wireless-Controller der PlayStation 5 vor; erste Bilder

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat den Controller der PlayStation 5 vorgestellt, den DualSense-Wireless-Controller. Im Vergleich zum DualShock 4 der PS4 soll vor allem ein stärkeres haptisches Feedback (Tastsinn) geboten werden. Hideaki Nishino (Senior Vice President, Platform Planning & Management) versucht zu erklären, dass der Controller für eine Vielzahl von Empfindungen in den Händen der Spieler sorgen könnte, z. B. das Gefühl, mit einem Auto durch Schlamm zu fahren. Die adaptiven Trigger in den L2- und R2-Tasten sollen die Kraft, die hinter den Aktionen steckt, spürbar machen - z. B. beim Spannen eines Bogens, um einen Pfeil abzuschießen. Die "Share"-Taste entfällt, dafür wird es die "Create"-Taste geben, die Sony jedoch erst in Zukunft näher vorstellen möchte. Außerdem verfügt der DualSense über eine integriertes Mikrofon, mit der sich die Spieler auch ohne Headset mit anderen Personen austauschen können. Längere Gespräche sollten aber über Headset realisiert werden.

Jim Ryan (President & CEO von Sony Interactive Entertainment): "DualSense ist im Vergleich zu unseren bisherigen Controllern eine radikale Revolution und zeigt, welchen Generationensprung wir mit der PS5 machen wollen. Der neue Controller und die vielen innovativen Funktionen der PS5 werden für das Spielerlebnis bahnbrechend sein. Damit setzen wir unsere Mission bei PlayStation fort, die Grenzen des Spielens stetig zu erweitern - jetzt und in Zukunft. Der PlayStation-Community möchte ich dafür danken, dass ihr uns auf dieser aufregenden Reise bis zur Veröffentlichung der PS5 Weihnachten 2020 begleitet. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere Informationen über die PS5, einschließlich des Konsolendesigns, bekanntzugeben."

Screenshot - PlayStation 5 (PlayStation5)

Screenshot - PlayStation 5 (PlayStation5)

Screenshot - PlayStation 5 (PlayStation5)


Hideaki Nishino: "Dies stellte uns vor eine spannende Herausforderung - wir wollten einen neuen Controller entwickeln, der die beliebten Aspekte der aktuellen Generation beibehält und gleichzeitig über die neuen Funktionen verfügt, die wir kreiert haben. Bei adaptiven Triggern mussten wir beispielsweise überlegen, wie die Komponenten in die Hardware passen würden, ohne dass der Controller an Handlichkeit einbüßt. Unser Designteam hat eng mit unseren Hardwareentwicklern zusammengearbeitet, um Abzugstasten und Auslöser optimal zu positionieren. Die Designer konnten dann austüfteln, wie der Controller aussehen und sich anfühlen würde. Ihre Herausforderung war es, dafür zu sorgen, dass sich der Controller kleiner anfühlt, als er aussieht. Letztendlich haben wir den Winkel der Handtrigger geändert und einige kleine Anpassungen am Griff vorgenommen. Darüber hinaus haben wir keine Mühen gescheut, um eine lange Akkulaufzeit des DualSense beizubehalten und das Gewicht des Controllers beim Hinzufügen neuer Funktionen so weit wie möglich zu verringern. (...) Insgesamt haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl an Konzepten und Hunderte von Modellen erstellt, bevor wir uns für dieses endgültige Design entschieden haben. DualSense wurde von zahlreichen Spielern mit unterschiedlichen Handgrößen getestet, damit wir das gewünschte Komfortniveau mit großartiger Ergonomie erreichen können."
Quelle: Sony, PlayStation Blog

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Dero.O hat geschrieben: ?
17.04.2020 08:17
TheoFleury hat geschrieben: ?
15.04.2020 21:22
Wenn man dann noch denkt wie sinnlos das PS4 Pad war, bzw es wurde nur von wenigen Spielen genutzt, bin ich doch sehr erstaunt das man jetzt wieder über REVOLUTIONÄRE CONTROLLER spricht.
Ich wage zu behaupten, dass der PS4-Controller für fast sämtliche PS4-Spiele genutzt wurde

HeHe. Sry , meinte natürlich das Touchpad vom PS4 Controller :oops:
kagrra83 schrieb am
Ziegelstein12 hat geschrieben: ?
11.04.2020 20:07
Xris hat geschrieben: ?
11.04.2020 16:09
Nur so ein Gedanke: Theoretisch könnte man dann dank dem Mikrofon mit hochwertigen KH spielen und würde eben kein Headset mehr brauchen. Alles was ich bisher an Headsets hatte neigte zum übersteuern der Bässe. Kein guter Klang. Aber ich schätze dies ist Absicht.
Ich glaube wenn man die KH an den Controller steckt dann nützt es auch nicht wie teuer die Kopfhörer waren. Nichtsdestotrotz bin ich sehr froh über 3.5mm am Controller. Das ist imho eines der besten neuen Features. Licht ist trotzdem bescheuert.
Da hab ich ne lustige Anekdote: einer wollte sich neue KH kaufen. Habe ihm Funk KH empfohlen, kein Bluetooth, echtes Funk. Meine Sennheiser sind schon 8 Jahre alt und immer noch super, bisnaufndje fehlenden Bässe.
Dann meinte er, er will kabelgebunden, weil kabellos ja schlechteren Sound macht.
Dann hatte er seine DT 8xx....und steckte das Kabel ins Gamepad.... ?
sabienchen schrieb am
Halueth hat geschrieben: ?
21.04.2020 11:10
sabienchen hat geschrieben: ?
21.04.2020 11:09
... beim DS dagegen steht der Daumen relativ weit ab. ;)
Kann ich mir wirklich kaum vorstellen 8O :lol:
Probiers mal ein wenig aus, ist sehr angenehm.
Nun ja... ich dachte es sei normal den DS so zu halten .. mit der "Daumenspitze" an den Sticks, fühlt sich das für mich absolut nicht gut in den Händen an ..^.^''
Halueth schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?
21.04.2020 11:09
... beim DS dagegen steht der Daumen relativ weit ab. ;)
Kann ich mir wirklich kaum vorstellen 8O :lol:
sabienchen schrieb am
Halueth hat geschrieben: ?
21.04.2020 11:05
Bei dir klingt es eher so, als würdest du durch eine eher vorgeschobene Position des Daumens auf dem Stick gleichzeitig noch an das D-Pad rankommen...
Fast gleichzeitig, ja.
D-pad right im Prinzip ja.
D-Pad-down wenn ich schräg-links laufe. ..^.^''
Beim BoxController spiel ich auch mit "DaumenSpitze" ... beim DS dagegen steht der Daumen relativ weit ab. ;)
Halueth hat geschrieben: ?
21.04.2020 11:05
Ich hab da ne andere Technik und benutze zumindest die "Oben" und "Links" Taste des D-Pads mit meinem linken Zeigefinger, sofern ich L1 nicht zwingend brauche. Den Zeigefinger bekomm ich nämlich noch recht komfortabel drüber geschoben :lol:
Interessant ... muss ich mal ausprobieren .. :Hüpf:
schrieb am