Call of Duty: Black Ops 4: Zusatzinhalte zuerst auf PS4; Video zur Zombies-Kampagne IX mit Musik von A7X - 4Players.de

 
Military-Shooter
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
12.10.2018
12.10.2018
12.10.2018
12.10.2018
12.10.2018
Alias: Call of Duty: Black Ops IV , Call of Duty: Black Ops IIII
Test: Call of Duty: Black Ops 4
74
Test: Call of Duty: Black Ops 4
72
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops 4
74
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 49,99€

ab 20,90€

Leserwertung: 57% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 4
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: Black Ops 4 - Zusatzinhalte zuerst auf PS4; Video zur Zombies-Kampagne IX mit Musik von A7X

Call of Duty: Black Ops 4 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops 4 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Activision und Treyarch möchten Call of Duty: Black Ops 4 nach dem Verkaufsstart am 12. Oktober 2018 stetig erweitern und ausbauen. Zahlreiche kostenlose Inhalte für alle drei Modi (Multiplayer, Zombies und Blackout) sind geplant, wobei diese Updates zuerst auf PS4 verfügbar sein werden. Die Post-Launch-Inhalte - wie neue Spezialisten, Karten und saisonale Events - erscheinen sieben Tage früher auf der PlayStation 4 als auf den anderen Plattformen (Ausnahmen sind möglich).

Folgende Inhalte sind laut dem PlayStation.Blog u. a. geplant:
  • "Nuketown: Die beliebte Karte kehrt im November "mit einem Twist" zurück.
  • Spezialisten: Der erste von zahlreichen neuen Charakteren erscheint im Dezember auf der Bildfläche.
  • Blackout: Der Launch ist nur der Anfang. Blackout wird sich laufend weiterentwickeln, mit regelmäßigen Karten-Updates, Erweiterungen und neuen Blackout-Modi.
  • Events: Saisonale, wöchentliche und zeitlich beschränkte Events mit neuen Spielmodi und Inhalten sorgen dafür, dass garantiert keine Langweile aufkommt."

Des Weiteren hat Treyarch ein Video zur Zombies-Kampagne IX veröffentlicht, das mit dem Song "Mad Hatter" von Avenged Sevenfold (A7X) unterlegt ist.

Letztes aktuelles Video: Zombies - IX Music Video feat Avenged Sevenfolds Mad Hatter

Quelle: Activision, Treyarch, Sony
Call of Duty: Black Ops 4
ab 20,90€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Jap. Es bringt den Gedanken von Exklusivität, sprich man braucht diese Konsole, und verbindet Call of Duty stärker mit Playstation. Oder früher mit Xbox. Gerade für Leute, die sich nicht genauer informieren, kann das einen Unterschied ausmachen.
Das "zuerst auf" setzt sich auch bei Spielreleases langsam durch und diese bekommen vermehrt zwei Daten zur Veröffentlichung. 60 Dollar für den normalen Release und 20-40 Dollar zusätzlich bei einer Edition für sieben Tage früher zocken. Und es funktioniert, genügend Gamer sind ungeduldig und geben lieber mehr Geld aus, damit sie schneller anfangen können.
JeffreyLebowski schrieb am
Man gibt eben viel Geld aus um in der Werbung laut "zuerst auf Playstation" schreien zu können. Hatte Microsoft 2013 doch auch mal gemacht. Die Black Ops 2 DLCs kammen alle zuerst auf XBox360
Billy_Bob_bean schrieb am
gibts da ne statistik drüber was zeitexklusivität bringt?
Nuracus schrieb am
Ja manchmal bin ich halt auch ein drastischer Zelot :mrgreen:
winkekatze schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
21.09.2018 18:35
Dass Sony nun extra Geld rausgehauen hat, damit die Spieler der anderen Plattformen später Zugriff auf die DLCs haben als ich, bringt mir in dem Fall natürlich absolut nichts.
Damit hast Du natürlich recht! Deine Formulierung las sich aber so extrem dramatisch, dass ich nachfragen musste :)
Zumal ich nicht davon ausgehe, dass es anderen Plattformen wirklich schaden kann wenn DLC´s sieben Tage später kommen als auf PS4. Sinnlos rausgeschmissenes Geld seitens Sony ist es auf jeden Fall...
schrieb am